Jump to content

Vorserien-BX 16V ?!?


 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe einen BX 16V gekauft, der eine sehr schrille Fahrgestellnummer trägt:

VF7 XBFC 0001 FC 0000.

Im Grunde frage ich nur interessehalber, da ich das Auto ohnehin zerlegen werde, weil Motor/Getriebe/Wellen/Hydropumpe fehlen und somit der Aufbau für mich nicht darstellbar wird.

Ist das ein Vorserien-Auto? oder eine Sonderserie? oder sogar der "erste" BX 16V-phase-2 ???

Danke für Antworten, Grüsse, Kris

Link to comment
Share on other sites

Hallo nochmal,

hab ich ja vergessen, hilft vielleicht weiter:

das Auto ist EZ 11/1989, kein Re-Import, da Typschlüssel 467 eingetragen, hat 108kw und ist schadstoffarm 01, also ein Kat-Auto.

Ab wann wurde denn der Phase-2-BX gebaut?

Grüsse, Kris

Link to comment
Share on other sites

ab 89 wenn ich mich nicht irre..meiner is jedenfalls auch BJ 89

Gab es 1986 überhaupt schon einen 16V? Serie1 16V kam doch später als 86??

Link to comment
Share on other sites

hallo,

ich meine ja nicht serie, sondern phase-2, es gab ja den serie-2 BX 16v mit zwei verschiedenen spoilersätzen, einmal phase-1 ähnlich wie der GTI und dann mit den neueren spoilern, phase-2.

grüsse, kris

Link to comment
Share on other sites

Phase 1 und Phase 2 mein ich ja auch!

Aber 1986 war doch noch die Serie1 aktuell, also gab es noch gar keinen 16V!

ich glaub:

1987-89 Phase1

1989-92 Phase2

Phase1 mit Kat, also 147 PS statt den 160, gab es auch ein paar wenige, bild ich mir ein!

Wenn dein "Exoten-16V" 1989er Baujahr ist, könnte es also demnach schon einer der ersten Phase 2 sein!

So, jetzt bin ich total durcheinander! ;-))

Link to comment
Share on other sites

ACCM Freddy

Hallo BX-Forscher!

Leider habe ich in meinen Unterlagen auf die schnelle nichts zum Thema Phase 1 und Phase 2 finden können.

Ungewöhnlich ist die Fahrgestellnummer aber auf jeden Fall. Vom Modelljahr 88 habe ich eine Aufstellung der einzelnen Fahrzeugtypen und der jeweils ersten Fahrgestellnummer. Beim BX 19 GTi 16 Ventile steht:

XB Serie EJ, ..., erste Fzg.-Ident. Nr. 1988: 00 EJ 0001

Gut, die Serie passt nicht ganz. Der EJ aus '88 hatte 116 kW, wogegen die Serie FC aus '89 nur 108 kW hatte. Alle ersten Fzg.-Ident. Nr. aller Typen und Modelle (also BX, CX, Acadiane, AX, Visa und C15) des Modelljahres 1988 enden auf 1. Die Null am Ende, auch wenn es sich beim o.g. BX um ein 89er Modell handelt, ist sehr merkwürdig.

Ich tauche später noch mal in mein Archiv ab...

Nachtrag zu den Phasen:

In Technischer Information BX O - Nr. 29 vom Juli 1987 steht: Seit Juli 1987 wird die BX-Baureihe durch ein neues Modell ergänzt. Es unterscheidet sich durch den neuen "16-VENTILE"-Motor. (...)

Auf den Bildern hat das Fahrzeug den "Henkel"-Spoiler.

In Technischer Information BX O - Nr. 35 vom März 1988 steht: Seit März 1988 wird der BX GTi 16 Ventile auch mit einem Motor für BLEIFREIEN KRAFTSTOFF (RON 95) angeboten.... Fahrzeug-Ident.-Nr. Serie: XB - FC

In Technischer Information BX O - Nr. 48 vom 08. Sept. 1989 steht: Seit März 1989 wird die für Frankreich produzierte BX-Baureihe mit einer neuen Sonderserie des [bX 16 Ventile ergänzt.

Auf den Bildern hat das gezeigte Fahrzeug den flachen Spoiler.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...