Jump to content

CX Turbo2 hat Zündaussetzer / Ruckeln ???


Freund_von_Andre

Recommended Posts

Freund_von_Andre

Hallo zusammen,

ich hab aktuell einen kleines Problem mit meinem Turbo.

Ich habe ein einen CX GTI Turbo2 Baujahr 1987. Wenn der Motor warm wird / Nach ca. 5-7 Minuten Fahrt ( ich weiß nicht ob es ein thermisches oder zeitliches Problem ist ) habe ich ab ca. 3.000 / 3.500 Umdrehungen leichte, bei Vollgasbeschleunigungen starke Zündaussetzter. ( also dieses ruckeln ) Ich komme dann bei Vollgas auch nicht über 4 - 4.500. ! Vielleicht bekommt der Motor auch nicht genug Sprit ???

Der Wagen stand 10 Jahre in einer Garage und ist im Sommer wieder aktiviert worden.

Ich fahre den Turbo jetzt ca. 7 Monate und 6.000 km im Alltagsbetrieb.

Die Zündkerzen 2-3-4 sind braun, 1 ist leicht weiß/ braun. Die Zündkabel haben wir durchgemessen, sind augenscheinlich o.k. ! Die beiden Zündspülen habe ich am We gegen 2 Neue getauscht, leider ohne Erfolg !

Vielleicht ist es auch der Spritfilter. Ich tausche jetzt noch mal die Zündkerzen und den Spritfilter ( vielleicht haben sich Ablagerungen aus dem Tank im Filter abgesetzt ?? ).

Eine Zündkerze ist am unteren Isolator braun angelaufen. Welche Zündkerzen sind den zu

empfehlen ? Ich habe gerade Kerzen Equiem 62 verbaut.

Andere Ideen wären : LMM oder Einspritzventile. Kann man den LMM überprüfen ?

Hat Jemand vielleicht noch ne Idee oder eigene Erfahrungen gemacht ?

…und wo wir gerade dabei sind.

Wenn ich den Wagen starte, zeigt mir das Außenthermometer -40 Grad an. Das reguliert sich dann in der erste Minute auf einen realistischen Wert…. Wassn da los ??

Vielen Dank für Eure Mithilfe !!

Link to comment
Share on other sites

War bei mir mit Tausch des oberen Motorknochens und Austausch des Klopfsensors behoben. Da ich beide Maßnahmen zeitgleich durchgeführt habe, kann aber nicht genau sagen, woran es im Endeffekt lag - ich tippe eher auf den Klopfsensor, vor allem wegen der verringerten Leistung. Klopfsensor lässt sich relativ einfach austauschen (dauert ca. 10 Minuten)

Link to comment
Share on other sites

...habe ich ab ca. 3.000 / 3.500 Umdrehungen leichte, bei Vollgasbeschleunigungen starke Zündaussetzter. ( also dieses ruckeln ) Ich komme dann bei Vollgas auch nicht über 4 - 4.500...Der Wagen stand 10 Jahre in einer Garage und ist im Sommer wieder aktiviert worden...

hallo,

ich hab fast dasselbe auto, fast dieselbe historie und fast dasselbe problem (gehabt)... :-)

schick mir doch einmal eine mail

dyarne at gmx.at

hab dir wie besprochen letztens eine pm gesendet...

ciao

arne

Link to comment
Share on other sites

Moin,

auch wenn sich Zündkabel einwandfrei messen, heißt das noch lange nicht, dass sie auch einwandfrei sind! Auswechseln, sie kosten bei Meisen ja nicht die Welt! Been there, done that, ich hatte dasselbe Problem ...

Link to comment
Share on other sites

hallo,

ich hab fast dasselbe auto, fast dieselbe historie und fast dasselbe problem (gehabt)... :-)

schick mir doch einmal eine mail

dyarne at gmx.at

hab dir wie besprochen letztens eine pm gesendet...

ciao

arne

Warum so geheimsnisvoll, vielleicht können wir ja auch noch was lernen …

Link to comment
Share on other sites

Warum so geheimsnisvoll, vielleicht können wir ja auch noch was lernen …

sorry holger,

wollte gar nicht so geheimnisvoll sein...

diese symptome hatte ich bei der ersten fahrt nach erwerb, nicht einmal im leerlauf drehte der motor hoch. auf dieser ersten langen fahrt (nachdem der wagen eben in 15 jahren gaaaanz wenig gelaufen war) verschwand das phänomen.

viele andere kleine problemchen kamen und gingen bzw wurden gegangen, seit herbst schlägt die federung links vorne hart beim ausfedern (!) an - ungefähr in der mitte des weges. demnächst werde ich das fahrwerk vorne zerschrauben und schauen was ich dann finde...

jemand einen tipp?

schwingarmlager querlenker ?

ciao

arne

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...
Freund_von_Andre

Hallo Robert,

ich hab den Fehler lange nicht gefunden. Daraufhin hab ich den Turbo 4 Wochen in die Garage gestellt und nicht bewegt...danach war das Problem behoben.

Aber leider nur für ein paar Tage. Dann ging die Suche weiter..die "Gelehrten" haben sich

die Köpfe zerbrochen. Ich hab dann einfach auf Verdacht den Benzinfilter getauscht.

Bingo !! Das war der Fehler...

Gruß FvA

Link to comment
Share on other sites

Martini eleven

Moin,

eigentlich gehört der Wechsel des Spritfilters ja zum Standardprogramm, vor allem bei längerer Standzeit - eigentlich....

Gerne ist auch das Filtersieb der Ansaugung im Tank fast zu. Da bildet sich im Laufe der Jahre sogar ein kleine Kruste drauf, die dann den Spritfluß behindert.

na denn,

Uwe

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

:-)))

Tja, so ist es manchmal... man grübelt und denkt viel zu kompliziert und jeder darf mal ein Teil nennen. Am Ende hat man dann 20 protentielle Störenfriede und fängt garantiert (nach Myrphy) am falschen Ende an.

Zu meinem Problem schreibe ich besser in einem eigenen Thread.

Danke und Grüße,

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...