Jump to content

XM-Klimatronik rührt sich nicht, wo suchen?


 Share

Recommended Posts

Hallo XM- Species:

XM 2.5 TD, Y4, BJ 95, einfache Klimaanlage mit Handknebeln (keine Display),

Meine Klimaanlage sagt heute keinen Ton: Keine Zuluft-Ventilator- Funktion, weder auf Automatik noch manuell, auch die Regelung der Heizung arbeitet nicht, es war schweinekalt (+7°C).

Gestern hatte ich von ECO auf Klima geschaltet, da es etwas warm war. Der Kühlerlüfter lief wohl an, aber gekühlt hat die Anlage nicht. Wahrscheinlich ist das Kältemittel wieder runter. Das einzige was noch funktioniert, ist die Umluftklappe, die aber wohl mechanisch mit dem Stellrad verbunden ist.

Nachdem die Sicherung zu kontrollieren ist - sitzt die im Hauptsicherungskasten links unter dem Lenkrad? -

ist wo nach dem Fehler zu suchen?

Im letzen Jahr habe ich mit einem Kältemittel- Detektiergerät nach der Leckageursache gesucht, allerdings ohne Erfolg. Nach der Füllung wurden geringe Mengen Kältemittel an den Ausströmern festgestellt, die genaue Leckage Ursache wurde dann aber nicht weiter gesucht. Wo liegen erfahrungsgemäß die Schwachstellen?

Gruß

Ute

Link to comment
Share on other sites

Da hat Martin warscheinlich recht mit...

Bei ATU kannste für 75 Euro das Ding prüfen lassen, die reinigen auch die Kühlflüssigkeit, suchen nach Lecks und füllen teilweise noch was nach (bis zu einer bestimmten Menge ist das im Preis enthalten).

Schwebende Grüße vom X1-Man, der das mit der Klima auch noch vor sich hat weil sich nichts tut...

Link to comment
Share on other sites

Die Füllung hab ich letztes Jahr bei unsere Toyota Werkstatt für nur 45 € machen lassen, alles absaugen, Druckprüfung, evakuieren und neu füllen.

Bei ATU wars mir zu teuer. Das aktuelle Problem - nicht geht mehr - hat damit aber nichts zu tun.

Ich will über Ostern wegfahren- und nachts ist es bekanntlich kälter als draußen.

Gruß

Ute

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Du kannst mal anfangen, vorne am Druckschalter zu gucken, ob der durchgang hat. Da ist ein gelbes Kabelpaar, die müssen miteinander verbunden werden, wenn genug Druck da ist. Die beiden grauen sind als Abschalter für Überdruck da. Also steck ne Drahtbrücke in den Stecker über die gelben hinweg, und horch bei AUSGESCHALTETER maschine aber EINgeschalteter Zündung, ob der Kompressor laut KLACK macht- dann ist nämlich die Rutschkupplung eingerastet.

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ute,

vielleicht ist es auch nur eine Sicherung. Ich habe auch einen 2,5 td Y4, allerdings mit der Klima-Automatik.

Bei mir gibt es noch eine Sicherung im Motorraum, dort ist, wenn Du davorstehst-, vorne rechts zwischen Batterie und Kühler ein weiterer Sicherungskasten und die obere linke Sicherung (30A) ist auch für die Klimaanlage und Lüftung. Weil der Sicherungskasten im Freien ist, oxidieren schon mal die Kontakte im Sicherungskasten ( so war´s bei mir).

Vielleicht hilft es Dir.

Gruß

mike

http://www.mikepage.de da kannst Du ihn sehen

Link to comment
Share on other sites

Hi ACCM Ute

Geht denn eigentlich der "normale" Ventilator? Also bläst dir was

( meist Luft ;-)) ) entgegen wenn du den Ventilator auf höchste Stufe stellst??

Hab grad heut das Problem gehabt das dieser nicht funktionieren wollte und somit auch die Heizung / Klima nicht ging. Der Mechaniker klopfte mal kräftig unters Handschuhfach und siehe da....Es war "repariert" und das sogar kostenlos *G*

Tumbleweed

Der immernoch an seiner Federung laboriert.....

Link to comment
Share on other sites

Hi XM-ler

Problem gelöst !

Danke für die Unterstützung.

Er war...... die 40 A Sicherung der Klimaanlage (am Batteriekasten)! Soll ein beganntes Problem bei XM sein. Die Sicherung selbst war nicht defekt- sie war oxidiert > Übergangeswiderstand > ANSCHMELZEN der Sicherungskörpers aber auch der Sockels:

Daher TIPP AN ALLE:

Sicherung jährlich rausziehen, Kontakte reinigen.

Wenn der Sockel erst mal hin ist, wirds komplizierter. Bei Citroen soll es einen Umbausatz für diese Sicherung geben (andere Bauform- wenn ich das richtig verstanden habe- ich hab das mal bei einem Ford gesehen- der hatte an gleicher Stelle eine 40 A starke Sondersicherung, die fast nirgends erhältlich ist.)

Und Kältemittel war doch noch etwas vom Vorjahr drauf, sie kühlt noch befriedigend.

Gruß von Ute aus WOB

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ute,

ich freue mich, dass mein Tipp stimmte. Bei der Gelegenheit, prüfe doch mal die anderen "freiliegenden" Teile im Motorraum, d.h. die Relais vorne hinter dem Kühlergrill. Beifahrerseite ist das Relais für das Abblendlicht, fahrerseitig sind Relais für die Kühlerventilatoren, bei mir waren überall die Kontakte oxidiert mit den üblichen Nebenwirkungen.

Ich werde mir aus einem anderen XM einen geprüften Sicherungskasten ausbauen und meinen ersetzen.

Viele Grüße

mike

Link to comment
Share on other sites

Stefan Ulrich

>Er war...... die 40 A Sicherung der Klimaanlage (am Batteriekasten)! Soll ein >beganntes Problem bei XM sein. Die Sicherung selbst war nicht defekt- sie >war oxidiert > Übergangeswiderstand > ANSCHMELZEN der >Sicherungskörpers aber auch der Sockels:

Ja, kann das auch bestätigen. Problem war bei Cit-werkstatt leider nicht bekannt und führte zu _teuren_ einkreisenden Suchbewegungen...

Stefan

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Hi Leute,

vielen Dank für die Anregungen, auch meine Y4-Klimaautomatik (Sorry, aber warum schreiben so viele "Klimatronic", so heißen die Dinger bei VW, das ist nur deren Verkaufsbezeichnung, man muss ja nicht alles übernehmen.) rührt sich nicht, wie ich erst seit gestern testen konnte. Zusätzlich hängt heute auch noch die Stellklappe für Warm/Kalt!

Habe ganz schön geschwitzt und bin dann mit Umluftschaltung, abgeschaltetem Gebläse und offenen Fenstern über die Autobahn :-)

Habe mir die Bastelanleitung für die Stellmotoren im cit-forum schon angeschaut, wird die nächste Bastelei!

Solange es so schön warm ist, kann ja noch das gut gekühlte Heizölraketchen herhalten...man gönnt sich ja sonst nichts :-)

>>Grüße, Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...