Jump to content

Leistungsschwäche XM 2.1TD Aut.


lemonrider

Recommended Posts

Grias Euch!

Ich kämpfe gerade mit einem 2.1er TD Break aus 1995, zwar Y4 aber orig. mit Y3 Technik, also mech. Bosch Einspritzung.

Habe den Wagen vorgestern erworben und die undichte ESp gegen eine vom Bosch Dienst abgedichtete ersetzt, vorher hatte der Wagen ca. 50-60% Leistung, jetzt leider auch.

Ich kann folgende Gründe ausschließen:

- Luftfilter (neu) und Ansaugtrakt.

- Dieselfilter und Zuleitungen neu, Auto springt völlig normal an, nehme nicht an das irgendwo Luft gezogen wird.

- ESP ist im vorigen Wagen einwandfrei gelaufen

- Gaspedal durchtreten betätigt vollgas, d.h. Einstellung passt.

- Turbodruck (an ESP Zuleitung dadzugehängt gemessen) ist ab 2000 da und bei ab 2200 sogar fast auf einem bar.

Könnte ich die ESP nicht ausschließen würde ich gefühlsmäßig meinen sie reagiert nicht auf Turbodruck. Momentan fällt mir nur mehr der KAt ein. Und euch?

THX. reini.

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Bosch-Dienst korrekt gearbeitet hat, fällt mir spontan nix ein. Ansonsten würde ich sagen, LDA-Membrane der ESP kontrollieren und die Einbaulage des Stößels/Kolben unterhalb der Membran.

Dort wo Schleifspuren zu sehen sind, muss der Kolben nach links zur Pumpe hin zeigen. Ein Verdrehen führt entweder zu Leistungssteigerung mit Neigung zum Rußen oder zu Leistungsmangel, wenn ich's richtig weiß.

Grundeinstellung der Pumpe korrekt mit Meßuhr eingestellt?

Boris

Link to comment
Share on other sites

Guest ACCM Der Tänzer

Bei mir war mal ein kleines Loch im Turboladerschlauch, die Werkstatt hat eine Woche lang gesucht, der Abschleppfahrer und ich haben es dann gefunden! Das Loch war wohl ein abgeruschter Schraubendreher nach der Inspektion in Istrien.

Link to comment
Share on other sites

ich werde morgen nachmittag diesen Abtaststift der Ladedruckdose auf der ESP anschauen, wenn das nix hilft gehts an den KAT....

Link to comment
Share on other sites

Also nachdem ich den Abtaststift auf max gedreht habe hatte der gute Herr auch Leistung, da er aber noch nicht russte habe ich den Vollastanschlag ein wenig erhöht, nun gibt es ein Wölkchen beim beschleunigen und ich schätze so ca. 120-130 PS werdens nun schon sein, geht jedenfalls jetzt bestialisch. Werde wohl leider (wg. Ruß) ein wenig bändigen müssen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...