Jump to content

C 15 E springt nicht an


Recommended Posts

Hallo zusammen,

mein C 15 E, EZ 06/1991, 1124 ccm, 60 PS, 195 tkm, will nach längerer Standzeit nicht mehr anspringen. Das Fahrzeug ist mit einem Kaltlaufregler ausgerüstet.

Der C 15 steht schon seit vor Weihnachten. Vorher hatte er schon Probleme mit dem Anspringen, vor allem bei Feuchtigkeit (logo!), aber wenn er mal lief, dann wie eine Nähmaschine.

Mitte Januar habe ich die Zündkabel erneuert und den Wagen durch Anschleppen zum Laufen bekommen; er lief aber nur auf drei Zylindern und sehr unrund.

Nun habe ich den Verteiler abgehabt und gesäubert, Kontakte (Kappe und Rotor) blank gemacht, neue Zündkerzen eingebaut und die offensichtlichen Steckverbindungen der Zündung gereinigt.

Zwei Zündkerzen hatten ein normales Bild, eine Zündkerze war ölig (aus dem nicht mitlaufenden Zylinder?), die vierte war schwarz, aber trocken.

Mit Starthilfe habe ich dann versucht, den Motor zu starten. Einmal sprang er an und lief dann auch gut. Als ich vom Gas ging, ging er aus und wollte nicht mehr starten.

Der Anlasser dreht den Motor locker bis zu einem gewissen Punkt, dann "verschluckt" er sich (nach 2 oder 3 Sekunden) und braucht einen neuen Anlauf, um weiter zu drehen. Das geht regelmäßig so. Womöglich ist insgesamt zu wenig Strom für den Anlasser da?

Ich habe jetzt die Batterie des C 15 zum Aufladen ausgebaut und will eine neue Verteilerkappe mit Rotor bestellen.

Hat jemand eine Ahnung, ob es damit getan sein könnte oder ob ein größeres Problem vorliegt?

Vielen Dank für hilfreiche Tipps.

Gruß

Hannes

Link to comment
Share on other sites

Frank Terfort

Zündseite ist immer ein Tipp - bei mir war es auch mal der Rotor. Sprang scheiße an, lief kurz nur auf drei Pötten.

Gruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Habe jetzt von Meisen eine neue Verteilerkappe mit Rotor bekommen (passt eigentlich zum BX 14).

Eingebaut, gestartet, Motor ging bald an, lief aber unrund.

Zweiter Startversuch funktionierte auch, aber unter Last ging der Motor aus.

Danach wollte die Karre einfach nicht mehr.

Das gefällt mir nicht :-(

Jetzt werde ich wohl mal die Kompression checken; eine Zündkerze war ja auffällig.

Noch andere Ideen?

Danke und Gruß

Hannes

Link to comment
Share on other sites

Frank Terfort

Die üblichen Verdächtigen: Unterdruckschlauch am Ansaugkrümmer bröselig, Zündmodul, Spritfilter, Benzinpumpe, Ventilspiel etc.

Gruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

Welche Einspritzung hat dieser Motor? Ich hatte den Fall eines BDZ mit längerer Standzeit, bei dem das Enspritzventil verklebt war. Eine Nacht in Vergaserreiniger und Ausblasen mit Druckluft hat es wieder funktionsfähig gemacht.

>>

BXdrvr [ACCM]

Link to comment
Share on other sites

Danke für die weiterführenden Tipps.

Am Samstag wird sich ein Bekannter (gelernter Citroën-Mechaniker) die Kiste mal anschauen.

Die genannten Verdächtigen werden wir uns auf jeden Fall mal zur Brust nehmen.

Schönes Wochenende noch wünscht

Hannes

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Der Karren läuft wieder...

.. wie eine Nähmaschine.

Es waren nur zwei Zündkabel vertauscht :-((((((

Link to comment
Share on other sites

Gratulation!

Und ich wollte Dein Fahrzeug gerade zur Prämierung als umweltfreundlichstes und verkehrssicherstes Fahrzeug vorschlagen! ;)

Den welches Fahrzeug sonst könnte die die besten Werte aufweisen, wenn nicht eins, das nicht mehr fährt. Alles positiv sehen! ;) ;) ;)

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...