Jump to content

Wegen Umweltzonen: Xantia HDI statt 1,9 TD an die AL4 anhängen?


Norbert

Recommended Posts

Hallo zusammen,

nur mal ganz theoretisch angedacht. Um der elenden Umweltzonen willen möchte man die grüne Plakette erreichen.

Hat jemand eine gute Idee wir man die grüne Plakette erreicht für den 1.9 TD mit AL4 Automatik? Ist auch nur schemenhaft zu erkennen, dass man den HDI anflanschen kann?

Passt der Motorblock rein? Die Elektronik wird sicher etwas schwierig zu teransplantieren, nehme ich an. Das Drehmoment wäre für die AL4 auch etwas reichlich vermutlich. Und nur mit Nachrüst-Kat ist der HDI überhaupt mit grüner Plakette zu haben. Soweit alles richtig?

Bessere Vorschläge?

Ansonste heißt das, dass ich meinen Xantia oder meinen CX als Geschäftswagen entsorgen muss und einen aktuellen ZWeitwagen anschaffen muss um in die Umweltzonen reinzukommen...

Das wäre ziemlich ärgerlich!!!!

Gruss

Norbert

Link to comment
Share on other sites

Dann kuck mal, daß der HDI nach Juni 99 zugelassen war, sonst gibts statt der (sowieso nur) gelben nur eine rote Plakette.

Außerdem: wo wohnste denn? Die Umweltzonen-Kacke wird gerade sowieso erstmal runtergefahren, zumindest hier im "Großraum Ruhrgebiet". Umweltzone Ruhrgebiet ist gerade gecancelt, Düsseldorf macht gar keine Umweltzone und im verschnarchten Wuppertal mit der angedachten größten Umweltzone Nrws wurde alles erstmal komplett aufs Eis gelegt. Die einzigen, die das Durchziehen, sind die bekloppten Kölner, die wollen wohl über kurz oder lang die ganze Stadt zur Fußgängerzone erklären - ist auch vielleicht ne gute Idee - dann laufen einem keine besoffenen Kölsch-Jecken mehr ins Auto ;-)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

mein Problem wir München, Stuttgart und Nürnberg werden. Der Rest betrifft mich im Moment geschäftlich nicht.

Sollte sich herausstellen, dass die PKW effektiv nicht zur Feinstaubbelastung beitragen (schon gar nicht mein 1.9 TD, der macht konkrete Rußbrocken ;-) ) und deshalb der ganze Spass wieder zurückgerudert werden, dann hat sich das erledigt, klar. Aber ich meine im Moment wird noch dran gearbeitet.

Gruss

Norbert

Link to comment
Share on other sites

Und: der für "Fahrzeuge ab 11/99" erhältliche DPF, der gelegentlich im Internet noch angeboten ist, hat eine erloschene ABE. Ein neuer KAt wird vorr. nicht aufgelegt, die REMUS-Kats für den Xantia Diesel (aus Ö.) haben in der BRD keine Betriebserlaubnis (warum auch immer..). Eine Nachfrage bei REMUS wurde mir nicht beantwortet.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter D.

Moin Norbert,

der 1.9 TD (zumindest meiner X1, 1995) bekommt doch die rote Plakette, oder? Und soweit ich weiß, gelten die Verbote für die Einfahrt in Umweltzonen nur für Fahrzeuge ganz ohne Plakette (ausgenommen Fahrzeuge mit zwei oder drei Rädern). Da ich in Stuttgart arbeite aber nicht wohne ist das Thema für mich auch leider aktuell geworden. Ich gehe deshalb erstmal davon aus, daß ich mit meiner roten Plakette überall noch reinkomme. Damit habe ich erstmal Aufschub bis sich entweder der Mist in Wohlgefallen auflöst, mir mal einer die Vorfahrt nimmt oder der Wagen sonst irgendwie einen Exitus erleidet.

Und wenn's mit dem 1.9 TD nicht mehr geht, nehm ich eben den BX 16V. Der hat ja einen grün-plakettierten Otto-Motor und macht auch ein wenig mehr Spaß ;)

Ich würde deshalb die rote Plakette anpappen und abwarten. Denn ich denke, daß den Feinstaubplaketten das gleiche Schicksal wie den orangenen sechseckigen Ozon-Plaketten zuteil wird. Ein Jahr "mußte" die jeder haben, heute kräht kein Hahn mehr danach.

Grüße

Peter

Link to comment
Share on other sites

EntenDaniel

Hab grad bei Norbert gelesen "Nachrüst-Kat". Hatte der Xantia kein Werks-Kat? Kann mich erinnern, daß der ZX 1,9D aura von meinen Eltern einen Oxy-Kat hatte, das war 1992. Oder gelten die nicht mehr? Nur Euro2?

MfG DS

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

das ist soweit richtig, der 1,9 TD hat Oxi-Kat, Euro2 und bekommt daher eine rote Plakette.

Also gut, dann werde ich die erstmal hinkleben und abwarten...2011 ist ja tatsächlich noch lange hin, ich meinte etwas von 2009 gelesen zu haben.

Viele Grüße

Norbert

Link to comment
Share on other sites

hannover läßt die rote Plakette ab 1.1.2009 nicht mehr rein.

Am besten man informiert sich auf den Homepages der Städte wo man reinfahren will.

Link to comment
Share on other sites

symphatique

In Hannover gilt allerdings auch eine bemerkenswerte Ausnahme:

wenn eine Werkstatt Deinem Auto attestiert, daß es mit Bio-Diesel oder auch PÖL betrieben werden kann, darf´s rein.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...