Jump to content

XM: Seht Euch mal bitte meine Reifen an - bin ratlos


Lenny Granate

Recommended Posts

Lenny Granate

Hallo Gemeinde...

Gestern haben wir bei unserem XM mal den Luftdruck überprüft und stellten dabei an beiden Vorderreifen fest, daß sie merkwürdig aussehende Schäden haben.

Beide Reifen sind jeweils am äusseren Rand der Lauffläche so beschädigt, daß sich Streifen aus den Profilblöcken von aussen nach innen - quer zur Fahrtrichtung - lösen / abheben lassen. Wie gesagt, es ist an beiden Seiten gleich und komplett rundherum um den Reifen.

Das Lenkrad steht gerade und er zieht weder beim Beschleunigen, noch beim Bremsen zu irgend einer Seite. Fährt auch stur gradeaus, wenn man das Lenkrad loslässt.

Hat sowas auch schon mal jemand von Euch an seinem XM feststellen können?

Ach so: Es sind 205er Goodyear Vector montiert

Wäre um Rat dankbar!

Im Bild, Reifen links

426e-1s.jpg

Link to comment
Share on other sites

Glück Auf!

Wenn das auf beiden Seiten gleichmäßig auftritt, ist Materialfehler eigentlich unwahrscheinlich.

Mich würde mal interessieren, ob die Reifen mal ne gaaanze Weile mit viel zu wenig Luft gefahren wurden, sowas kann schon mal auf heftig auf die Karkasse gehen etc. Klassisch werden die Reifen ja immer außen am stärksten belastet.

Auch wenn das Fahrzeug schön geradeaus fährt, können Vorspur und Sturz völlig verstellt sein. Dann fährt er grade, aber läuft zB Spurrillen nach, ist ein bisschen sehr Kurvenagil oder sonstiges.

Also würde ich deinen Wagen mal auf die Bühne heben, die Fahrwerksteile (Querlenker, Spurstangen, Stabis etc) prüfen und wenn deren Lagerblöcke etc pp alle okay sind, einfach mal eine Achsvermessung machen lassen.

MhG der olle Olo

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

solche Schäden kenne ich nur von runderneuerten Ultrabilligreifen. Auf einem Michelin habe ich das noch nie gesehen. Hat der Reifen ausreichende Tragfähigkeit für den XM? Bremst Du viel mit ABS auch auf trockener Straße?

Ich würde diesen Reifen nicht noch einmal kaufen. So gut kann der auf Nässe und Schnee gar nicht sein.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Lenny Granate

Tja... Bordsteine fahren wir grundsätzlich nicht hoch. Den Luftdruck halte ich immer 0.2 bar über den in der Betriebsanleitung angegebenen. Vorne also 2.3 statt 2.1

Ich gehe davon aus, daß es die richtigen Reifen für den XM sind - also von der Tragfähigkeit her. Wurden ja zuletzt im Rahmen der Inspektion beim Citroen Händler aufgezogen.

Naja, ich hebe die Kiste demnächst mal auf die Bühne und sehe mir mal die Spurstangen, Querlenker und all den ganzem Kram um die Vorderachse herum genauer an...

Vielleicht hat ja tatsächlich irgendwas Spiel.

Danke Euch schon mal!

Ach so: ABS hat unser XM gar nicht...

Link to comment
Share on other sites

Wie alt sind die Reifen? Das Kaufdatum ist unwichtig, die DOT-Nummer auf den Reifen ist entscheidend. Ich habe schon öfter Goodyear Vector gesehen, die schon nach 4-5 Jahren zu hart waren.

Gruß aus Lübeck

Jan

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

auf losem untergrund mit viel power angefahren und dabei die räder leicht durchgedreht, so wird es wohl passiert sein, gruß der bachmayer

Link to comment
Share on other sites

Achim (Kantia)

Aber dann müsste doch jeder zweite Reifen so aussehen... Und Goodyear ist ja auch keine No-Name-Marke.

Das Alter der Reifen kann natürlich eine wichtige Rolle spielen.

Link to comment
Share on other sites

Lenny Granate

???

Äh... Nö!? Aus dem Alter sind meine Liebste und ich lääängst raus ;) Ich fahre ja noch nicht mal mit meinem Delta so an, der Sperre und genug Leistung für 20M lange schwarze Striche auf Asphalt hat.

Nee, also wir sind beide gesittete Fahrer.

Ja, daß die Vector schon etwas älter sind, kann sein - werde mal eben gucken gehen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

solche Schäden kenne ich nur von runderneuerten Ultrabilligreifen. Auf einem Michelin habe ich das noch nie gesehen. Hat der Reifen ausreichende Tragfähigkeit für den XM? Bremst Du viel mit ABS auch auf trockener Straße?

Ich würde diesen Reifen nicht noch einmal kaufen. So gut kann der auf Nässe und Schnee gar nicht sein.

Gernot

Das sehe ich genauso! Ich will der Marke Good Year um Himmels Willen nix Schlechtes... aber ich war vor ein paar Jahren auch mal sehr unzufrieden damit (GY Ventura irgendwas...- reine Sommerreifen). Die haben sich zwar nicht derart aufgelöst aber waren sehr unbequem (knüppelhart + polterig) und laut beim Abrollen! Mußte sie teilweise 2x pro Saison nachwuchten lassen um die laufend wiederkommenden Vibrationen wegzukriegen. Nach der 3. Saison hab ich sie entsorgt.

Als ich mich mit dem Thema beschäftigen mußte, sagte mir mal jemand: "Tja, man fährt auch keine amerikanischen Reifen auf nem Franzosen - besonders mit HP". Mglw. ist an dem Spruch doch was dran?! Habe dann wieder andere Sommerreifen montiert und alles war gut...

Link to comment
Share on other sites

AlexanderNÖ

Hallo!

Ist fast normal!

Habe das selbe Ereignis bei Micheline Alpin vor 2 Jahren gehabt!

WEnn Du Winterreifen auch im Sommer fährst (Vector ist zwar Ganzjahresreifen, entspricht aber mehr Winterreifen), und häufiger über Autobahnen düst, dann lösen sich Lammellen ab!! Liegt daran, dass die Gummi-Mischung weicher ist, und mit der Temperatur REifengummi - FAhrbahn Sommer nihr zu Rande kommt (laut ÖAmtc i.e. bei euch ADAC)

Alex

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

einiges wurde schon gesagt.

Der Goodyear Vector 5 (im Bild richtig montiert) ist in meinen Augen Schrott.

Selbsterlebt am Auto meines Vaters, Langsamfahrer.

Auf den TCT gehört dieser Reifen überhaupt nicht.

Geschwindigkeitscode ist "T", soweit ich weiß.190 km/h. Das im Sommer bei der Belastung killt diesen Reifen.

Was mich aber wundert, das er im äußeren Bereich (Lamellen sind nur innen) so aus dem Leim geht.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Lenny Granate

Aha. Liegt also wohl doch am Reifen. Nun, ich halte eh nicht viel von Allwetter-Reifen.

Mit Goodyear selbst bin ich soweit zufrieden, jedenfalls am Volvo. Da habe ich GS3D von Goodyear drauf und die sind klasse :)

Link to comment
Share on other sites

also, wenn die Spur oder so etwas verstellt sein sollte, dann laufen die Reifen einseitig eher ab, aber solche Schäden kommen nicht dadurch.

Neue Reifen müssen ja eh drauf: der Händler soll diese Reifen bei Goodyear mal reklamieren, vielleicht bringt´s was ...

So hatte ich mal nach etwa 5 Jahren leicht poröse Reifen von CONTI. Durch die Rekla habe ich etwa 70 EUR von CONTI bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich Rockefäller ware oder ein fast neues Auto hätte, würde ich Michelin kaufen.

So bin ich allerdings auch mit den Ganzjahresreifen von Goodjear sowohl beim CX als auch für den Xantia sehr zufrieden. Klar ist, dass Ganzjahresreifen nicht die Laufleistung von reinen Winter- bzw. Sommerreifen bringen. Trotzdem bin ich schon gut 100000 km gefahren und staune, wie gut sie noch sind.

Was da nun genau mit Deinen Reifen passiert, Straydog, weiß ich natürlich nicht. Ob es wirklich an den Reifen liegt?

Wieso fährst du eigentlich 205er? Sind für den XM nicht ähnlich wie für den CX 195er empfohlen?

Ich frage das, weil ich bei meinem Xantia mal 205er Sommerreifen (Dunlup) drauf. Die waren eine Katastrophe, was sich allerdings beim Fahrverhalten sehr stark zeigte.

Aber keine Ahnung, ob die Reifengröße der Grund für den Schwund sein kann.

Link to comment
Share on other sites

Lenny Granate

Keine Ahnung, die waren drauf, als wir den Wagen kauften und sind so auch in den Papieren drin.

Übrigens habe ich vorhin geguckt: Die vorderen sind von 0603 und die hinteren von 1804 also etwas neuer. Sind aber die gleichen und haben keinerlei Schäden.

Link to comment
Share on other sites

also, wenn die Spur oder so etwas verstellt sein sollte, dann laufen die Reifen einseitig eher ab, aber solche Schäden kommen nicht dadurch.

Neue Reifen müssen ja eh drauf: der Händler soll diese Reifen bei Goodyear mal reklamieren, vielleicht bringt´s was ...

So hatte ich mal nach etwa 5 Jahren leicht poröse Reifen von CONTI. Durch die Rekla habe ich etwa 70 EUR von CONTI bekommen.

Da kann ich normal nur zustimmen, aber diese Reifen sehen mir aus, als würde irgend etwas rubbeln.

Wenn die Spur verstellt ist, zieht der Wagen ja auch nach links oder recht.

Sind "nur" Sturz und/oder Vorspur verstellt, fährt der Wagen eben sehr sensibel und ist klassisch ein wenig instabil.

Dieses Profilbild scheint mir so, als würde auf den Reifen beim Abrollen eine periodische Belastung unbekannter Art einwirken. Darum die Empfehlung mal alle Aufhängungen zu kontrollieren. Ehe neue Reifen aufgezogen werden und diese wieder über den Jordan gehen...

Ansonsten sah ich solches Reifenbild auch noch nie.

BtW: die V6 sind nur für 205er zugelassen, weder größere noch kleinere Reifen stehen in den Papieren.

Gut Nacht, der olle Olo

Link to comment
Share on other sites

Moin,

ich hab auch Goodyear Vector auf dem XM drauf und bin sehr unzufrieden mit denen. Die vorderen reifen haben nach einen halben jahr sägezahn wie sau und lassen sich kaum mehr auswuchten. Das ist jetzt das zweite paar Vector reifen, bei den ersten war es ähnlich.

Ich werde mir auf jedenfall keine Goodyear mehr holen. Ich muss mal schauen was sonst noch so als gute allwetter gibt, auf die rummontiererrei im sommer und winter hab ich keinen bock. Momentan liebäugle ich mit Tigar TG 621 oder Kenda KR17 die haben bei reifentest.com ganz gut abgeschnitten....mal sehen

Link to comment
Share on other sites

allwetterreifen sind ein fauler kompromiss. im sommer schlecht bei nässe, bremsen, unkomfortabel, im winter fehlt der grip auf schnee/eis. ich hatte es einmal, nie wieder. dann lieber wechseln, der sicherheit zuliebe. vor allem die nässeeigenschaften (und regen hat man das ganze jahr) sind absolut unbefriedigend.

mein tip

gruss marc1234

ps mein allwetterreifen war ein ein goodyear.

Link to comment
Share on other sites

Lenny Granate

Ich werd jetzt zunächst mal die Reifen von vorne nach hinten wechseln, um zu sehen was mit den Reifen geschieht. Wenn die nach kurzer Zeit genauso aussehen, dann wird wohl was mit der Vorderradaufhängung sein..

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wechsle doch einmal bitte auf Michelin. Wenn da dann nichts ist, ist was mit den Reifen.

Der XM hat 60 bis 70 % seiner Masse auf der Vorderachse, der braucht an sich hinten gar keine Räder oder etwas aus Maismehl.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Lenny Granate

Ja, im Sommer kriegt er jetzt auch 'nen Satz neue Reifen. Will da dann gleich die originalen Alus haben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wechsle doch einmal bitte auf Michelin.

Gernot

huhu zusammen...

...da die besseren reifen wohl auch die teureren sein werden... möchte ich hier einen kleinen spendenaufruf starten...

eine kleine nachricht an mich/uns... und wir geben euch gerne unsere bankverbindung.... vielleicht klappts dann ja mit der 'ehrlichen' beschaffung der michelin-reifen...oder wo parkt ihr eigentlich eure xm's *ggg*

gruß

brezelchen ;-)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brezelchen,

und auch einige andere,

der teurere Michelin ist am Ende der günstigere Reifen.

Bessere Qualität zeigt sich schon beim Auswuchten. Da braucht es selten mehr als 50 gr. pro Reifen, d.h. wenig Unwucht im Reifen selbst. Einige Fahrwerksteile danken das durch längere Haltbarkeit.

Längere Laufleistung relativiert den Kaufpreis auch noch.

Also nicht, wie ein ängstliches Kaninchen nur auf den höheren Kaufpreis schielen ;-)

Ich bestelle morgen 4 Michelin und weiß, damit hab ich wieder 5 Jahre Ruhe.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...