Jump to content

Wie erheitert man eine Cit Niederlassung?


Recommended Posts

Ich habs geschafft, in dem ich mit meinem X2 Bj.98 in München am Frankfruter Ring bescheiden anfragte, ob Citroen meinen angerosteten Schweller hinten links an der C-Säule auf Garantie oder Kulanz in Stand setzten würde. Das war für den Herren in der Kundendienstannahme dann doch Anlass, lächelnd den Kopf zu schütteln. Er begutachtete die Stelle trotzdem und meinte, bei einem 10 Jahre alten Auto sei so ein kleiner Rostbefall doch normal und ich sollte mir mal einen zneB oder WMB mit diesem Alter anschauen, die sähen richtig schlimm aus im Gegensatz zu meinem Xantia. Als ich ihn darauf hinwies, dass Rost an dieser Stelle doch kein Einzelfall, sondern ein bekannter Pfusch bei der Fabrikation sei, reagierte er schon etwas ärgerlicher und liess sich anmerken, dass ich im mit meiner Penetranz auf die Nerven gehe. Er beendete die Diskussion mit einem engültigen Nein.

Hab ich denn irgrend eine Chance, das noch repariert zu bekommen?

Link to comment
Share on other sites

Achim (Kantia)
Hab ich denn irgrend eine Chance, das noch repariert zu bekommen?

Auf Kosten von Citroen? Ich sage mal "Nein". ;)

Link to comment
Share on other sites

Schau doch mal in Dein Service-Heft, wie lange die Durchrostungsgarantie gilt. Hast Du die vorgeschriebenen Rostkontrollen durchführen lassen?

fl.

Link to comment
Share on other sites

ich würde mal mit der Reklamations-Abteilung in Köln reden. hier im Forum gabs auch schon einige Threads dazu, manche habens kostenlos bekommen.

Und wenn dann versuchen nicht bei der Münchener Niederlassung reparieren zu lassen. die sind zwar gut, aber auch recht geldgierig und wenig kulant.

Link to comment
Share on other sites

Keine Frage, wenn es so in der Garantie steht, und wenn alle Vorraussetzungen dafür (z.B. die vorgeschriebenen Wartungen in einer Vertragswerkstatt) erfüllt sind, wirst Du auch eine Reparatur bekommen.

Das zweifele ich aber stark an!

Ich verstehe den Mitarbeiter sehr gut. Der muss hart arbeiten für sein Geld, reich wird er damit sicher nicht. Und wenn man sich dann noch mit solchen ,- Entschuldigung-, Nervensägen rumschlagen muss, die nach 10 Jahren noch reklamieren kommen, trägt das nicht unbedingt zu seinem Wohlbefinden bei.

Wer schon einmal im Einzelhandel gearbeitet hat, weiss, wovon ich rede. Und diese Nervensägen werden leider immer zahlreicher.

Und erheitert hast Du niemanden damit. Du hattest wohl Langeweile und wolltest unbedingt jemanden ärgern. Ich empfehle U-Bahn fahren, da ist immer etwas los.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

für die Inanspruchnahme der Durchrostungsgarantie bist Du leider 4 Jahre zu spät dran.

Die gilt, in Verbindung mit Vorsorge, abgestemmpelt im Wartungsheft, leider nur 6 Jahre.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Ich kann auch einen Beitrag zu der Frage leisten, was eine Sit.-Werkstatt zum Lächeln bringt.

Wenn ich zum Beispiel frage, wissen Si denn nicht, dass die Citroen-Werke zu den besten Automobilherstellern der Welt gehören?

Dann lächeln sie. Aber die Art und Weise, wie sie lächeln, läßt darauf schließen, dass sie daran erhebliche Zweifel haben.

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

ja, kulant sind die wirklich nicht gerade bei Citroën;

Als ich neulich an meinem Citroën die defekte Lima auf Garantie gewechselt haben wollte

musste ich mir nicht nur sagen lassen, es gäbe auf dieses Auto keine Garantie - nein, schlimmer noch - man sagte mir gar, daß ich nicht mal gegen Bezahlung eine Lima bekäme, Ersatzteile für den GS seien nämlich nicht mehr bestellbar.

Da kauf ich mein nächstes Auto ganz sicher nicht mehr, der nächste wird ein Lada, da ändern die die Teile wenigstens nicht alle Jahre.

Link to comment
Share on other sites

... ob Citroen meinen angerosteten Schweller hinten links an der C-Säule auf Garantie oder Kulanz in Stand setzten würde.

Die rechtlich korrekte Auskunft wäre gewesen:

Nein, angerostete Schweller gehen nicht auf Garantie, durchgerostete dagegen schon.

Anrostungen gibt es bei quasi jedem Auto nach 10 Jahren.

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe den Mitarbeiter sehr gut. Der muss hart arbeiten für sein Geld, reich wird er damit sicher nicht. Und wenn man sich dann noch mit solchen ,- Entschuldigung-, Nervensägen rumschlagen muss, die nach 10 Jahren noch reklamieren kommen, trägt das nicht unbedingt zu seinem Wohlbefinden bei.

Wer schon einmal im Einzelhandel gearbeitet hat, weiss, wovon ich rede. Und diese Nervensägen werden leider immer zahlreicher.

Und erheitert hast Du niemanden damit. Du hattest wohl Langeweile und wolltest unbedingt jemanden ärgern. Ich empfehle U-Bahn fahren, da ist immer etwas los.

auch wenn es keine Garantie gegen Durchrostung auf 10 Jahren gäbe, sollte mann solchen genervten Mitarbeiter raten, einen Job zu suchen, der ihn weniger stresst. Das ist mittelmässig, mehr nicht. Die bösen Kunden dürfen aber gestresst sein, denn teilweise werden sie über den Tisch gezogen, ausgelacht, werden schlecht bedient und müssen dafür bei einem Neuwagen mal eben von 25-45000 Euro über den Tisch legen. Wer da als Kunde nach 10 Jahren wegen Rostbeseitigung auf Garantie anfragt, hat ein Recht, NICHT ausgelacht zu werden! auch wenn er nicht mehr weiss, wie lange seine Garantie dauerte.

Ich kenne nämlich auch Mitarbeiter und Menschen, die den Kunden tatsächlich ernst nehmen, nachschauen und danach entschuldigend verneinen, wenn irgendetwas nicht möglich ist und genauso kenne ich Kunden, die einfach nur nett und freundlich sind. Wer sich aber an der Ausnahme festhält, hat ein Problem mit sich... denn das Mittelmass als Opfer findet immer einen Schuldigen...

Das ist meine Meinung...

Übrigens ist jeder Job harte Arbeit, wenn man ihn mit Leidenschaft und Genauigkeit und Erfolg ausübt.

Gruß

T

Link to comment
Share on other sites

Dass das keine Anrostung ist, weiss man ja wohl. Ach und noch was hab ich vegessen: Die Karre hat 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung und zwei Kontrollen wurden nicht durchgeführt. Wenn ich warte, bis das alles durchgerostet ist, sind 13 Jahre vergangen. Gutes Argument die Garantie gegen Durchrostung.

Seit 1968 fahre ich Citroen, das sind 40 Jahre und so wie ich im Moment mental drauf bin, wasren das 40 Jahr zuviel!

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

@8 wenn diese Mitarbeiter darüber lächeln ist es ihnen wohl unbekannt, daß PSA weltweit einer der effizientesten Fahrzeughersteller überhaupt ist. und die ausfallquote ist im vergleich höchst konkurrenzfähig, wer kann in westeuropa noch so ein auto bauen wie den c5 / 3 zu solchen konditionen, hier in D muß erst der wedekind ein bißchen aufräumen. gruß der bachmayer

Link to comment
Share on other sites

http://www.citroen.de/NR/rdonlyres/5FC36A3C-6E4A-45FD-8757-E3E18891FA14/153751/Garantie_gegen_Durchrostung.pdf

Das mit den 12 Jahren Garantie sollte mich wundern, denn Du hast anfangs erwähnt, der Xantia wäre Baujahr 1998. 12 Jahre gegen Durchrosten hat Citroen (siehe Link) erst für Fahrzeuge gegeben, die nach September 1999 zugelassen worden sind. Wenn 2 Kontrollen fehlen, dann hat Citroen gute Karten, nicht zahlen zu müssen. Schließlich wollen die ja durch die Kontrollen wissen, ob sich Rost im Anfangsstadium fortgesetzt hat.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Herrje, nimm Dir einen Samstagnachmittag Zeit und bringe es in Ordnung. Wenn Du seit 1968 Citroen fährst, dann solltest Du doch wissen, dass manche Modelle schon nach 4 Jahren durchgegammelt waren...

Kontrolltermine nicht vollständig -> keine Garantie ... wüsste nicht, was da eine Kulanz o-ä. rechtfertigt. Und dann nach 10 Jahren mit sowas bei der Niederlasssung ankommen. Die werden sich da in der Pause gut über Dich beömmelt haben. :D

Kopfschüttelnde Grüsse...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...