Jump to content

Lackschäden durch Autowaschanlage?? Saxo und C3


Käthe
 Share

Recommended Posts

Hallo Citroenisten,

ich hatte neulich den Saxo meines Vaters für ein paar Wochen geliehen und wollte ihn sauber zurückgeben. Ich war damit in einer normalen Bürstenwaschanlage (keine Straße), in der das Auto fest steht und die Bürste vor und zurück fährt.

Jetzt hat mein Vater feine Striemen im Lack entdeckt. Hat jemand das auch schon mal gehabt? Taugt da der Lack nichts oder sind die Bürsten abgenutzt? Darf so was überhaupt sein? War schon einmal jemand mit dem C3 in einer Waschanlage?

Trotz aller Liebe zu meinem C3 - ich habe keine Lust, ihn immer von Hand zu waschen... was gibt es für Alternativen?

Ratlos

Käthe

Link to comment
Share on other sites

Hi Käthe,

die feinen Striemen bilden sich in der obersten Klarlackschicht und lassen sich relativ leicht wegpolieren. Komplett vermeiden lassen sie sich nicht (auch nicht bei der Streichelwäsche mit Textilstreifen (:-)), man kann sie aber einschränken, indem man den Wagen vor der eigentlichen Wäsche mit einem Hochdruckreiniger abspritzt. Die Striemen entstehen meistens nicht direkt durch die Bürsten sondern durch Sand und Schmutzpartikel, die durch die Bürsten über den Lack gekratzt werden. Auch sollte man bei der Wahl der Waschanlage darauf achten, dass mit viel Wasser gearbeitet wird und das Wasser nicht schon unangenehm riecht. Ich wasche meine Wagen seit mehreren Jahren in Bürsten-Anlagen und komme mit einmal gründlich Poilieren pro Jahr aus, um die winzigen Striemen zu entfernen. Bei meinem jetzigen silbergrauen Lack fallen sie auch nicht so sehr auf, wie bei einem dunklen Lack.

Gruß, Sven

C5 V6 Break Automatik

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Abgenutzte Bürsten und/oder zu hoch eingestellter Anpreßdruck, wird bei den kleinen Anlagen gern gemacht um den Reinigungseffekt zu erhöhen.

Link to comment
Share on other sites

hi, ich habe einen saxo bj. 1998, ich komme aus der waschanlage und siehe da, an der linken vorderen stoßstange (nähe nebelsw.) blättert die farbe ab, und der schwarze kunststoff kommt zum vorschein!!!

kann das nach fünf jahren sein das da der lack schlappt macht, reklamieren kann man das jetzt wohl nicht mehr!!?? schön sieht das nämlich auch nicht unbedingt aus, und zum lackierer ist mir eindeutig zu TEUER, was die da für preise haben,nein danke!

erging das jemanden von euch ähnlich?

mfg Ingo

Link to comment
Share on other sites

Hi Ingo,

ich kenne das, allerdings passierte es bei mir bei einer nagelneuen und frisch lacckierten Stoßstange an meinem BX Le Rouge (die alte hatte Erfahrungen mit einem Reh gemacht). Damals hatten die Lackierer den Kunststoff nicht ausreichend entfettet und der neu Lack hielt nur eine Woche. In Deinem Fall sieht es wirklich wie Alterung der Farbe aus. Steht Dein Wagen evtl. viel in der Sonne?

Falls Du eine ruhige Hand hast, kannst Du kleinere Stellen leicht selbst ausbessern. Ich habe mir dazu eine Airbrush Pistole (billigstes Modell aus dem Bastelladen) besorgt und lasse mir den richtigen Farbton bei einem Farbenhändler zurechtmischen. Dann anschleifen, dünn aufsprühen, wieder anschleifen und nochmal sprühen und nach der abschließenden Politur kann mann die Stelle kaum noch sehen.

Gruß, Sven

C5 V6 Break Automatik

Link to comment
Share on other sites

das hab ich beim xantia auf der heckklappe gehabt. beim kauf war da ein markstück großer fleck blindgerubbelten lacks. dieser fleck wuchs allerdings bei jedem besuch der waschanlage weiter und hatte sich nach 3 jahren über die gesamte heckklappe ausgedehnt. der lack war fühlbar rau und hatte tiefe striemen von den bürsten der waschanlage.

anfangs dachte ich, daß die klappe mal nachlackiert wurde und ein falscher lack benutzt wurde. aber ich hab mittlerweile schon 2 weitere xantia´s mit genau dem selben lackschaden auf der heckklappe gesehn. beide hatten auch die selbe farbe wie mein ex-xantia (so ne art weinrot war das).

bei anderen farbschlägen hab ich das noch nie gesehn.

hoschi

Link to comment
Share on other sites

ZX volcane Automatik

Hallo!

Bürstenwaschanlagen hinterlassen immer Kratzer, auch wenn sie sauber sind,insbesondere auf jungem Lack.Ich lasse meinen Wagen nur in Textil-Lappen-Waschanlagen waschen.Auch dort entstehen Kratzer, die jedoch erheblich weniger auffallen.Auch weil sie nur unwesentlich billiger sind halte ich die überholten Bürstengeräte für keine Alternative.

MfG

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

hallo waschanlagen-freunde,

jede waschanlage hinterlässt ihre spuren. abhilfe schafft hier nur selbst hand anzulegen. für alle schon geschädigten empfiehlt sich die polierpaste von

'rotweiss'. wer es nicht lassen möchte, sollte sein auto regelmässig ausgiebig

wachsen. auch das mindert die kratzempfindlichkeit erheblich.

gruss alfredo

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...