Jump to content

Gehört auch zum Thema Auto...


Ja- genau!

Recommended Posts

Ja- genau!

Am Samstag wurde ein Kind aus unserer unmittelbaren Nachbarschaft angefahren.

Lebensgefahr bestand, ist aber wohl überwunden.

Da möchte man Niemand sein, nicht Kind, nicht Eltern, nicht Fahrer.

Zeit ist relativ

Link to comment
Share on other sites

Gestern wurde im bayrischen Wald ein junges Reh Opfer eines Rasers. Das Rehkind ist tot!

Link to comment
Share on other sites

Guest Thorsten Czub

ja das ist ganz schlimm mit ansehen zu müssen wie all die "coolen" fahrer hier durch die 30er Zone düsen obwohl es hier einen haufen Kinder gibt in meiner Nachbarschaft.

Aber Coolheit und schnelle Autos sind wohl wichtiger als Kinder in Deutschland.

Nun - sterben die Deutschen eben aus weil sie die Prioritäten so setzen das Auto waschen Kindermund überstimmt in der Wertschätzung. Ich kenne hier in der Gegend viele Kindergärten die händeringend nach Kindern suchen oder sie werden dicht gemacht.

Die Deutschen sterben aus.

Statt 3 Kinder haben die 3 Citroens.

Jetzt oder nie,

jetzt oder nie mehr,

jetzt oder nie,

wascht ihr nur eure Autos.

Edited by Thorsten Czub
Link to comment
Share on other sites

Bei uns in der Strasse (Sackgasse, 13 Häuser mit insgesamt 17 Kindern) sind es weniger die jungen coolen, sondern so ein alter Depp mit seinem ollen Benz, der immer von hinten durch die ganze Strasse ballert, teilweise mit mehr als 50 Sachen. Die letzte, die ihn drauf angesprochen hat, wurde nur angepöbelt. Ich denke, mir wird früher oder später einfach mal mein Wagenheber auf die Strasse rollen, wenn er kommt

Link to comment
Share on other sites

Guest ACCM Der Tänzer

Das Problem dabei ist nur, daß dieselben Leute die Tempo 30 usw. fordern, sich selbst nicht daran halten, meist Anwohner sind und selbst Kinder haben.

Link to comment
Share on other sites

P. Marlowe

Wenn ich diese verfetteten Mutties hier in ihre Cayennes hineinklettern sehe, dann dreht sich mir der Magen um. Kinder angegurtet, Tür zu und dann mit dem Panzer rumgeschürt, als ob einen der Rest der Leute nix mehr angeht. Papi hat ja diesen Leopard gekauft, damit der eigenen Familie ja nix passiert und damit Mutti von oben, trotzdem noch unterm Lenkrad hindurch, den Überblick hat.

Link to comment
Share on other sites

Guest ACCM Der Tänzer

Es kann sich doch jeder das Auto kaufen was ihm/ihr gefällt, da steht keinem ein Urteil darüber zu. Außerdem kann man auch mit einem Cayenne 30 fahren.

Link to comment
Share on other sites

Guest CX-***
Wenn ich diese verfetteten Mutties hier in ihre Cayennes hineinklettern sehe, dann dreht sich mir der Magen um. Kinder angegurtet, Tür zu und dann mit dem Panzer rumgeschürt, als ob einen der Rest der Leute nix mehr angeht. Papi hat ja diesen Leopard gekauft, damit der eigenen Familie ja nix passiert und damit Mutti von oben, trotzdem noch unterm Lenkrad hindurch, den Überblick hat.

Dem kann ich nichts hinzufügen, klasse

Link to comment
Share on other sites

Ja- genau!
Gestern wurde im bayrischen Wald ein junges Reh Opfer eines Rasers. Das Rehkind ist tot!

Ich verstehe ja was Du sagen willst, hoffe aber für Dich, dass Du, wenn Du z.B. an das weitere Leben von Eltern und Geschwistern denkst, einen Unterschied wahrnimmst.

Ich denke, mir wird früher oder später einfach mal mein Wagenheber auf die Strasse rollen, wenn er kommt
Besser einen Hindernissparcour aus Bobbycars, Dreirädern etc. bauen.
Link to comment
Share on other sites

Guest ACCM Der Tänzer

Besser sich mal selber dran halten und die anderen Leute nicht mit Lichthupe belästigen, kluge Sprüche helfen da wenig. Wenn die Leute sich mehr an die bestehende Gesetze halten würde, wäre schon einiges gewonnen. Ich werde jeden Tag auf der Autobahn von Leuten überholt die es nicht für nötig erachten sich an die Gewindigkeitsbegrenzungen zu halten, bei Tempo 30-Zonen ist das auch nicht anders.

Link to comment
Share on other sites

es ist ein erheblicher unterschied zwischen einer beschränkung auf der autobahn und einer 30-zone.

Link to comment
Share on other sites

Guest Thorsten Czub
Das Problem dabei ist nur, daß dieselben Leute die Tempo 30 usw. fordern, sich selbst nicht daran halten, meist Anwohner sind und selbst Kinder haben.

dann wäre aber mein spritverbrauch höher ;-)

Link to comment
Share on other sites

P. Marlowe

30 fahren?

Das machen die aber nicht. Die mutieren zu wilden Rasern. Ich unterstelle denen nicht mal bösen Willen, die werden durch diese rollenden Trutzburgen in Sicherheitsgefühl eingelullt und fahren rum ohne Hirn.

Link to comment
Share on other sites

Sofafahrer

Es fehlt vielen Autofahrern (Menschen?) m.E. einfach die nötige Gelassenheit und/oder Rücksichtnahme. Der Alltagsstress trägt sein übriges bei. Das kann dann leider zu solchen Tragödien führen.

Ich cruise lieber - auch mal mit 20 in der 30er-Zone, wenn ich niemanden dadurch behindere. Vor Jahren war das durchaus anders - werde ich langsam "alt"?

:)

Sofa

Link to comment
Share on other sites

Vor Jahren war das durchaus anders - werde ich langsam "alt"?

Da ist was dran, 2000 430PS, 2003 333PS, 2007 205PS, 2010 Rollator?

Bis denne

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

nemil_olde

Super, die Mitteilung "ein Kind wurde angefahren" geht durch den Äther und alle drehen durch, kloppen dumme Sprüche und dreschen Phrasen. "Die Typen kenne ich! Fahren alle eine XY und immer mit minnst hunnerd durch die Stadt!"

Mannmannmann.

Vielleicht war es einfach nur ein dummes Unglück, und niemand hat Schuld!

Ich habe selbst zwei Kinder, wohne mitten in der Innenstadt und immer mal wieder schleicht sich eine solche Horrorvorstellung in meinen Kopf.

Da mir aber mal eine Frau mit dem Fahrrad vor meinen CX kurvte (wirtschaftl. Totalschaden), ich keine Chance mehr hatte zu bremsen, ihr Körper samt Fahrrad daher erst auf meine Windschutzscheibe, dann fünf Meter vor mir auf die Strasse klatschte um dort blutverschmiert und wimmernd liegen zu bleiben, kenne ich auch die andere Seite.

Das ist ein Scheißgefühl und es macht sich Schuld in einem breit, ohne das man auch nur irgendetwas für diesen Unfall kann. (volle Zustimmung zu #1)

Bei einem Kind wird das um einiges schlimmer sein.

Dennoch ist, zumindest hier, mitten in der Stadt, meine Erfahrung die, das man mit Kind und Kinderwagen Vorfahrt und Rücksichtnahme von Autofahrern (allermöglichen Klassen und Marken) genießt.

Ausnahmen bestätigen die Regel.

Spart euch mal die Stammtischparolen, das hilft keinem der Betroffenen!

Link to comment
Share on other sites

Julian  Meyer
Wenn ich diese verfetteten Mutties hier in ihre Cayennes hineinklettern sehe, dann dreht sich mir der Magen um. Kinder angegurtet, Tür zu und dann mit dem Panzer rumgeschürt, als ob einen der Rest der Leute nix mehr angeht. Papi hat ja diesen Leopard gekauft, damit der eigenen Familie ja nix passiert und damit Mutti von oben, trotzdem noch unterm Lenkrad hindurch, den Überblick hat.

Hähä, so issses! ;-)

LG Julian

Link to comment
Share on other sites

Übrigens: die meisten verletzten oder getöteten Kinder im Straßenverkehr saßen im Auto.

Außerdem: wenn vor Schulen oder Kindergärten geblitzt wird, tappen meist die lieben Eltern in die Radarfalle.

Alles nicht so einfach, dennoch ist natürlich jedes Einzelschicksal tragisch.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann #19 nur bestätigen...

Wohne hier direkt an ner Grundschule (Gesamtes Gebiet eh Tempo 30 Zone).

Und wer rauscht hier morgens teilweise mit Tempo 60 durch?

Pampersbomber! Damit die Kleinen auch ja noch rechtzeitig kommen... vom Verkehrschaos gegen kurz vor 8 und kurz nach 13 uhr mal abgesehn.

Ich bin früher immer zur Schule glaufen.. warum wird das heute nicht mehr gemacht? sind die kleinen nicht schon fett genug? :P

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp
Super, die Mitteilung "ein Kind wurde angefahren" geht durch den Äther und alle drehen durch, kloppen dumme Sprüche und dreschen Phrasen. "Die Typen kenne ich! Fahren alle eine XY und immer mit minnst hunnerd durch die Stadt!"

Mannmannmann.

Vielleicht war es einfach nur ein dummes Unglück, und niemand hat Schuld!

Ich habe selbst zwei Kinder, wohne mitten in der Innenstadt und immer mal wieder schleicht sich eine solche Horrorvorstellung in meinen Kopf.

Da mir aber mal eine Frau mit dem Fahrrad vor meinen CX kurvte (wirtschaftl. Totalschaden), ich keine Chance mehr hatte zu bremsen, ihr Körper samt Fahrrad daher erst auf meine Windschutzscheibe, dann fünf Meter vor mir auf die Strasse klatschte um dort blutverschmiert und wimmernd liegen zu bleiben, kenne ich auch die andere Seite.

Das ist ein Scheißgefühl und es macht sich Schuld in einem breit, ohne das man auch nur irgendetwas für diesen Unfall kann. (volle Zustimmung zu #1)

Bei einem Kind wird das um einiges schlimmer sein.

Dennoch ist, zumindest hier, mitten in der Stadt, meine Erfahrung die, das man mit Kind und Kinderwagen Vorfahrt und Rücksichtnahme von Autofahrern (allermöglichen Klassen und Marken) genießt.

Ausnahmen bestätigen die Regel.

Spart euch mal die Stammtischparolen, das hilft keinem der Betroffenen!

Dann haben wir hier bei uns zu 90 % Ausnahmen.

Fast nur Idioten unterwegs, von Rücksichtnahme oder einem verschwendeten Gedanken, was passiert wenn Depp mit 80 durch einen kleinen Ort brettert keine Spur.

Hirnlos sollte keinen Führerschein machen dürfen.

Gruß Herbert (Papa von 5 Kindern)

Link to comment
Share on other sites

Ja- genau!

Um Schuldzuweisungen ging es mir nicht, eher Denkanstoß.

'Schuld' war das Kind, Fahrerin Bekannte der Oma.

Am Sonntag haben wir zu Viert eine Radtour gemacht (3 Räder,1 Anhänger, da wussten wir noch nichts von dem Unfall)

Auf einem Fastfeldweg (Breite ca. 3m) kam uns (bergauf) vor einer Kurve (dichtes Gebüsch recht und links) ein Golf-Knalli entgegen, der Mühe hatte den Kahn (Split) auf eine halbwegs zivile Geschwindigkeit zu bringen.

Einigermaßen verdattert fiel mir nichts intelligenteres als 'Fahr doch noch schneller' ein.

Wurde mit 'Mach ich beim nächsten Mal' und Vollgas quittiert.

Vielleicht ist es dann keine family, sondern ein Laster...

Link to comment
Share on other sites

Rausziehen, Gesicht kaltverformen und in den Karren zurückstecken. Ich bleib dabei, sollte einer meinen Großen plattfahren, hol ich ihn raus und dann mal sehen, aber in die plastische Chirurgie muss er danach. Strafe nehm ich wissentlich in Kauf, das sitz ich dann mal ab.

Carsten

Link to comment
Share on other sites

... Ergänzung ...

hier in der Strasse ist T30, ANWOHNER und ANLIEGER only, und trotzdem jagen hier die Muhammads mit den 3ern und 5ern und Brabus durch als gäb's kein Morgen. Weiss der Geier, wem die was beweisen müssen in ihrem verkorksten Dasein.

Neulich abend auch wieder. Ballert einer im Brabus Vsonstwas CLK egal die Strasse runter. Um die Ecke, VOLL AUF DEN PINSEL, bestimmt 80 oder 90, alles was geht. Ich mach mal gelassen die Tür auf, und blockier damit die Strasse fast. Er biegelt da durch, Vollbremse, kommen SOFORT drei von den Typen raus, die typischen strichrasierten Affen, "alter willst du auf fresse oder was" ?, ich retour "Willst Du, das ich in DEINER Strasse DEINEN Bruder totfahre ? Ist das ok ? Kein Problem, sag mir wo, dann fahr ich bei Dir auch mit 100 am Haus vorbei. Hier spielen Kinder, hier leben Menschen, und jetzt ist mal Feierabend".

Witzigerweise hat die das total verunsichert, die standen da komisch / schief, ich bin dann flugs in den W211 gehüpft, Tür zu und los. Dann sind die vor mir her gefahren bis zur Ecke, da stand eh grad die Polente- dann sind sie abgebogen und fertig.

Obs hilft ?

Am nervigsten ist nen Typ ohne Haar, Typ Bomberjacke, alter grauer 3er BMW. Kennzeichen hab ich schon länger, weil der fährt IMMER wie gestört hier runter, darf man ja nicht posten, na gut.

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...