Jump to content

Tipps zum sparsamen Fahren


Recommended Posts

"Ein Bremsvorgang verwandelt kinetische Energie in Wärme. Also NICHT bremsen!!!"

Genau. Und ein Activa ist wie kaum ein anderes Fahrzeug zum Benzinsparen geeignet.

:D

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Aber auch mit der Bremse kann man Benzin sparen. Wenn ich anhalten muss, weil der Verkehr ruht, kann ich oftmals etliche Tropfen Sprit retten, indem ich scharf runterbremse und mit Schrittgeschwindigkeit noch 10-20 m rolle. Meist ist dann schon wieder Grün bevor der Wagen steht und ich spare das Anfahren.
icon8.gifDa könnt ich immer ausrasten, wenn das einer macht!!icon8.gif

Die halten den ganzen Verkehr auf! Grade vor Ampeln mit Abbiegerspuren!

Und wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin kotzt mich das noch mehr an. Da musste dann ewig hinterherschlenkern.icon8.gif

*grummel*

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Ja oder hinten drauf rasseln, weil so ein Vollidiot ohne Motivation 500m vor der Ampel ne Vollbremsung hinlegt, am besten noch auf ner Umgehungsstraße wo 70 ist!

Die sollte man direkt aus ihren Karren rausreissen und aus dem Führerschein Konfetti machen....

Link to comment
Share on other sites

Was 'ne Menge spart (auch wenn's unbeliebt ist):

Möglichst schmale icon4.gif Reifen und möglichst hohen icon4.gif Luftdruck fahren.

Die Luftdruckangaben der Autohersteller sind Komfort-Angaben. Der maximal zulässige Druck, der erlaubt ist, steht auf dem Refen selbst (Quelle: Stern-TV vor ein paar Jahren). Gut, wenn man zu hohen Luftdruck fährt, laufen die Reifen in der Mitte zuerst ab. Aber da sie insgesamt nicht soviel Reibung erzeugen, halten sie trotzdem länger (oder wenigstens gleich lang)!

Gruß,

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Für Komfort sch*** ich auf ein Kölschglas Sprit auf 100km ;)

Fahre oft sogar mit 0,2bar weniger als vom Hersteller vorgegeben, damits sichs angenehmer fährt :D

Link to comment
Share on other sites

xm-wrecker
Für Komfort sch*** ich auf ein Kölschglas Sprit auf 100km ;)

Fahre oft sogar mit 0,2bar weniger als vom Hersteller vorgegeben, damits sichs angenehmer fährt :D

Zustimmung! Zudem werden die Reifen richtig laut wenn zum Ende der Laufleistung hin mehr Last auf die Ränder kommt, weil die Mitte schon abgefahren ist. Ich habe solche Reifen vom Vorbesitzer übernommen. Der akustisch letzte Dreck....

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

chrissodha

so geht richtiges Spritsparen (und ich bilde mir ein, daß diese Methode zur Zeit spürbar zunimmt) : möglichst fetten SUV, natürlich nicht unter 150 PS kaufen; dicke Reifen drauf, Fahrradträger dran, strunzdummes Gesicht ziehen und dann mit max 70 über Landstrassen b.z.w. 120 über Autobahnen gurken.

Fährt man auf eine rote Ampel zu geht man 800 Meter vorher in Leerlauf und lässt ausrollen, stellt 200 Meter vor der Haltelinie fest ups....der Schwung hat ja gar nicht gereicht und gibt nochmal kräftig Gas bis's langt; die 20 Hintermänner tun dasselbe...

Fährt man auf eine grüne Ampel zu geht man 800 Meter vorher in Leerlauf und lässt ausrollen,denn es wird ja eh gleich rot; stellt 200 Meter vor der Haltelinie fest ups....ist ja immer noch grün, gibt Gas wie Sau und schafft'S grade noch bei dunkelgelb durch, die 20 Hintermänner stehen bei rot....

Damit kann man echt Verbrauchswerte erreichen, die lediglich 50% höher liegen als mit einem vernünftig motorisierten Kompakt oder Mittelklassewagen aber dafür ist man ja auch megacool unterwegs und , auch wenn es hierzulande kaum einen Acker gibt auff den man ungestraft fahren dürfte ist es doch gut zu wissen, man könnte wenn man wollte.

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Tickt der Typ noch richtig?

Nicht bremsen, Windschatten fahren, Kurven schneiden um Wegstrecke zu sparen, Verkleinerung der Kühleröffnung und seltsamer Fahrstil.

Seine Kenntnisse über die Verbrauchskurven scheinen auch schon etwas älteren Datums zu sein, Vollgas beim Beschleunigen um Sprit zu sparen - das stammt wohl aus der Vergaserzeit.

Die Ampel-Ausroll-Typen, die zuverlässig verhindern, daß mehr als drei Autos je Grünphase rüber kommen habe ich sowieso gefressen. Wann immer möglich werden die vor der Ampel überholt und kurz und trocken geschnitten.

Link to comment
Share on other sites

EntenDaniel

Spritsparen bei Vergaser: ersten Gang anrollen, 2.Gang - Vollgas, schnell in den 3. - Vollgas etc, Das heißt, so schnell wie möglich auf die Geschwindigkeit kommen, die man fahren will (OK, in der Großstadt, von Ampel zu Ampel hetzen sinnlos), natürlich nur auf ziemlich freien Straßen zu realisieren.

An Ampel fahren -> Neutralstellung rein und im Leerlauf hinrollen.

Bei Einspritzern: wenig Gas und schnell wie möglich hochschalten, aber auch nicht zu früh, sondern immer so, daß der Motor immer im größten Drehmomentbereich fährt.

An Ampel fahren -> niedrigen Gang rein und mit Motorbremse ranfahren, alle Einspritzer haben eine Schubabschaltung, heißt, bei Motorbremse wird die Kraftstoffzufuhr gekappt.

MfG DS

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Also ich hasse es, wenn an einer grünen Ampel der vordermann (oder Frau) immer langsamer werden nach dem Motto: "Es könnt ja rot werden" Auch hasse ich es wenn der Vordermann auf der Landstrasse 60, 80, 60, 80, 60........fährt. Denn erstens bin ich ständig am abbremsen und zweitens muß man höllisch aufpassen dass man dem Vordermann nicht hinten reinfährt........

Link to comment
Share on other sites

Eine konstante Geschwindigkeit zu halten kann ja auch sprit sparen. Doch dazu sind viele Menschen einfach zu blöd.

Aber am einfachsten und effektivsten ist immer noch vorraus schauend zu fahren. Leider setzt das wiederrum vorraus das man auch denken kann.

Daher leider nichts für die meisten Menschen. ;o/

Heute Morgen um 5 ist mir auch wieder was tolles passiert.

Vor mir eine Frau im Twingo. Fährt die ganze Zeit in der Stadt auf Kerzen gerader Strasse 40. Dann ca 7m vor der Ampel wird diese Gelb und Sie geht voll in die Eisen. Super!

Und ich wollte gerade Gas geben um auch noch drüber zu kommen.

Da hilft nur aus dem Auto ziehen und richtig schön aufs .....

Dafür hatte Nachts um 3h ein LKW-Fahrer die absolute Energiesparidee.

Man fährt einfach konstant 90(in der Stadt) und an roten Ampeln wird einfach ungebremst weiter gefahren. ;o)

Leute gibts!

Link to comment
Share on other sites

chrissodha

was ich am Besten finde: jeder weiß, das zu schnell fahren verboten ist, nicht sein darf und Strafe kostet. Manch einem sind die Strafen sogar viel zu gering.

Aber jedes gemütliche Langsamfahrar...loch sieht sich völlig im Recht (man tut ja was für Sicherheit und Umwelt), ist sich weder bewusst das auch er gegen Gesetze verstösst noch, daß er gerne mal x anderen Fahrern seinen Willen rechtswidrig aufzwingt.

Warum spricht da eigentlich keiner von 'Führerschein weg' oder so ?

Link to comment
Share on other sites

towerowitch
so geht richtiges Spritsparen (und ich bilde mir ein, daß diese Methode zur Zeit spürbar zunimmt) : möglichst fetten SUV, natürlich nicht unter 150 PS kaufen; dicke Reifen drauf, Fahrradträger dran, strunzdummes Gesicht ziehen und dann mit max 70 über Landstrassen b.z.w. 120 über Autobahnen gurken.

Fährt man auf eine rote Ampel zu geht man 800 Meter vorher in Leerlauf und lässt ausrollen, stellt 200 Meter vor der Haltelinie fest ups....der Schwung hat ja gar nicht gereicht und gibt nochmal kräftig Gas bis's langt; die 20 Hintermänner tun dasselbe...

Fährt man auf eine grüne Ampel zu geht man 800 Meter vorher in Leerlauf und lässt ausrollen,denn es wird ja eh gleich rot; stellt 200 Meter vor der Haltelinie fest ups....ist ja immer noch grün, gibt Gas wie Sau und schafft'S grade noch bei dunkelgelb durch, die 20 Hintermänner stehen bei rot....

Hi Chris,

Leerlauf ist absolut Schwachsinn bei neuen Wagen - sag das mal dazu - fast alle neuen Autos haben ne Schubabschaltung! (der Unterschied ist fast marginal 0,6l gegenüber 2,5l = mind. 400%).

Dunkelgelb und Gas geben ist übrigens eine zu ahndende Ordnungswidrigkeit!

Eine konstante Geschwindigkeit zu halten kann ja auch sprit sparen. Doch dazu sind viele Menschen einfach zu blöd.

Aber am einfachsten und effektivsten ist immer noch vorraus schauend zu fahren. Leider setzt das wiederrum vorraus das man auch denken kann.

Daher leider nichts für die meisten Menschen. ;o/

Genau,

fuhr ich durch Frankreich mit nem Benziner, brauchte ich in der Regel 1 bis 1,5l weniger Sprit - grad nachts bei Überlandfahrten (und das bei höherer Durchschnittsgeschwindigkeit) - woran das wohl liegen mag? "Wer bremst verliert" ist schon richtig - man muss ja trotzdem nicht zu schnell sein. Als es bei uns die ersten kreisel gab, dachte ich noch Hurra - heute weiß ich, der Deutsche hat lieber neue Bremsen :-(((((

Gruß

Tower

Link to comment
Share on other sites

Hachtkemper

Halli-Hallo!

Vor mir eine Frau im Twingo. Fährt die ganze Zeit in der Stadt auf Kerzen gerader Strasse 40. Dann ca 7m vor der Ampel wird diese Gelb und Sie geht voll in die Eisen. Super!

Und ich wollte gerade Gas geben um auch noch drüber zu kommen.

Tempo 40 ist nicht zu beanstanden (außer die maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit wäre niedriger oder wesentlich höher angeordnet gewesen), Du solltest mal StVO §3 (1) sinnentnehmend lesen. Weiter zu StVO §37 'Gelb ordnet an: "Vor der Kreuzung auf das nächste Zeichen warten".', also ist zum Bremsen auch nichts weiter zu nörgeln. Nur weil Du Dich nicht an bestehende Gesetze und Verordnungen halten kannst/willst, auch noch jemanden aus dem Auto ziehen zu wollen halte ich für eine außerordentliche Frechheit, vielleicht solltest Du mal Deine Fahreignung überprüfen lassen...

Ciao/HaJo

Link to comment
Share on other sites

EntenDaniel

Obwohl Leute auch schon angehalten wurden, weil sie zu langsam fuhren ->wegen Verkehrsbehinderung.

MfG DS

Link to comment
Share on other sites

Obwohl Leute auch schon angehalten wurden, weil sie zu langsam fuhren ->wegen Verkehrsbehinderung.

Fahr mal langsamer, hinter uns gibt es einen Stau :D

Link to comment
Share on other sites

Guest Thorsten Czub
Halli-Hallo!

Tempo 40 ist nicht zu beanstanden (außer die maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit wäre niedriger oder wesentlich höher angeordnet gewesen), Du solltest mal StVO §3 (1) sinnentnehmend lesen. Weiter zu StVO §37 'Gelb ordnet an: "Vor der Kreuzung auf das nächste Zeichen warten".', also ist zum Bremsen auch nichts weiter zu nörgeln. Nur weil Du Dich nicht an bestehende Gesetze und Verordnungen halten kannst/willst, auch noch jemanden aus dem Auto ziehen zu wollen halte ich für eine außerordentliche Frechheit, vielleicht solltest Du mal Deine Fahreignung überprüfen lassen...

Ciao/HaJo

genau.

warum nicht 40 wenn 50 max speed ist.

wenn da 50, 70,100 oder 120 steht heißt das nicht das man auch so schnell fahren muß.

Link to comment
Share on other sites

"wenn da 50, 70,100 oder 120 steht heißt das nicht das man auch so schnell fahren muß."

Stimmt, schneller geht auch... ;-)

Link to comment
Share on other sites

Guest Thorsten Czub

klar kannst du schneller fahren. und von dem Geld wird das Staatsäckel aufgefüllt.

Link to comment
Share on other sites

chrissodha
genau.

warum nicht 40 wenn 50 max speed ist.

wenn da 50, 70,100 oder 120 steht heißt das nicht das man auch so schnell fahren muß.

Irrtum, meine ich;

wenn ich mal Zeit habe such ich nach dem Paragraphen, es ist nämlich keineswegs legal, nach Belieben in der Landschaft rumzutrödeln

Link to comment
Share on other sites

Oh, da ärgere ich mich aber....

Wer ist das eigentlich, "der Staat", haste den schon mal getroffen? Ich schon, in Form von Kultur, Bildung, Infrastruktur, soziale Einrichtungen, usw....

Ok, es gibt auch viel Schwachsinn in den genannten Bereichen. Aber ein Staatssäckel, dass irgendjemand absolutistisch verwaltet haben wir ja nun nicht. Na ja, vielleicht sieht das Herr Steinbrück anders.....

Link to comment
Share on other sites

Guest rifkabyl

gestern 10h45 bis heute 06h15 in nur einem Thema, nämlich hier: * ... könnt ich immer ausrasten ... kotzt mich das noch mehr an ... aus ihren Karren rausreissen ... aus dem Führerschein Konfetti machen ... weil so ein Vollidiot ... strunzdummes Gesicht ... über Autobahnen gurken ... Tickt der Typ noch richtig ... habe ich sowieso gefressen ... werden überholt und kurz und trocken geschnitten ... ich hasse es ... sind viele Menschen einfach zu blöd ... setzt das wiederrum vorraus das man auch denken kann, leider nichts für die meisten Menschen ... Vor mir eine Frau im Twingo, da hilft nur aus dem Auto ziehen und richtig schön aufs ..... (???) ... Langsamfahrar...loch ... außerordentliche Frechheit ... mal Deine Fahreignung überprüfen lassen ... * * Ist das jetzt die neue deutsche Höflichkeit oder ist bei Euch bloss schon wieder Krieg ? * Jeder der sich hier erkennt darf mir eine PN schicken und sich abreagieren. * Insbesondere die Sache mit der Frau im Twingo - ich muss mir direkt überlegen, ob ich meine Gefährtin noch alleine ins Reich fahren lasse. * Schönen Sonntag wünsch ich

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

mir ist einmal ein Frau im Twingo auf den XM bei konstant 50 km/h auf einer zweispurigen Straße in der Stadt aufgefahren und hat dann Unfallflucht begangen. Die Kombi Frau/Twingo scheint wirklich nicht so ganz unproblematisch.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Um ein wenig Benzin ins Feuer zu giessen.

Die Kombination Frau und Golf ist noch schlimmer. ;o))

Klar darf man auch 40 fahren. Aber wenn die Strasse gut ausgebaut ist und man nur grüne Welle hat wenn man 55-60 fährt ist es eben recht doof nur 40 zu fahren. Somit ist jede zweite Ampel Rot und man spart garantiert kein Sprit.

Warum ich mich so aufgeregt habe ist ja auch eigentlich das die "Dame in dem Kleinwagen" direkt als die Ampel auf Gelb ging VOLL in die Eisen gegangen ist. Zumal Sie vorher nie in den Rückspiegel gesehen hat. Durch Ihre Vollbremsung hat Sie es gerade noch so geschafft vor der Haltelinie stehen zu bleiben. Das finde ich ehrlich gesagt gefährlicher als 50 oder 60 zu fahren. Vorrausgesetzt man beherrscht sein Fahrzeug. ;o)

Zum Glück halte ich aber immer genug Abstand.

Und jetzt dürft Ihr gerne wieder auf mich los gehen und mit irgendwelchen Paragraphen um Euch hauen.

Für die absolut Gesetzestreuen die sich wirklich alles vorschreiben lassen(wollen) gibt es demnächst neue Schilder. *Ab hier NICHT atmen*.

Bis vielleicht irgendwann einmal wieder in diesem Forum.

Tschüss

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...