Jump to content

Schnelle Hilfe benötigt: Xantia Seitenfenster ist durchgerutsch


Nightmare

Recommended Posts

Hi Leute.

Ich bräuchte dringend eure Hilfe. Mir ist heute die Seitenscheibe vorne Links nach unten durch gefallen. Hab die Türverkleidung abgemacht, weil ich vermutete, die Scheibe sei aus der Führung gesprungen. Allerdings wird die Scheibe ja nicht von einer Führung nach oben gedrückt sondern von einem Seilzug nach oben gezogen.

Aus meiner Tür kucken jetzt 4 Enden solcher Seilzüge heraus und ich weiß mangels Sicht nicht so wirklich, wie und wo ich die wieder befestigen muss. Zudem sieht das alles etwas verwurschtelt aus.

Das ganze eilt etwas, da ich nicht weiß, wann es hier wieder anföngt zu kübeln.

Danke schonmal

Link to comment
Share on other sites

Citroklaus

Ich würde sagen, wenn Du die Verkleidung eh ab hast, müßtest du doch das Fenster

von Hand hochschieben können. Dann z.B. mit einem passenden Stück Holz von unten

abstützen, dann ist das Fenster erst mal dicht und du kannst in Ruhe die eigentliche

Reparatur vornehmen.

mfg accm Klaus U.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus.

Das werde ich denke ich auch machen, sofern ich bis heute Abend keine Lösung habe.

Die Ingenieure, die sowas konstruieren, gehören echt erschossen!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Entenweich
Aus meiner Tür kucken jetzt 4 Enden solcher Seilzüge heraus und ich weiß mangels Sicht nicht so wirklich, wie und wo ich die wieder befestigen muss.

Wieso 4 Enden? Ist das nicht ein umlaufender Seilzug? Dachte ich jedenfalls. Ich habs noch nicht auseinander gehabt, kenne es also auch nur vom "reinschauen".

Markus

Link to comment
Share on other sites

Sofafahrer

Dann spekuliere ich mal, dass bei dem Fenster einfach im Laufe der Zeit die Seile durchgescheuert sind.

Grüße, Sofa (mit einer ganz kleinen Kristallkugel ;) )

Link to comment
Share on other sites

Die Seile an sich sind ok. Jedes der 4 Enden hat noch dieses dickere Abschlussstück.

Ich werd das Teil jetzt mal ausbauen, vielleicht sehe ich dann, wo die ganzen Teile hingehören

Link to comment
Share on other sites

So, hab alles zerlegt und den Fehler gefunden.

An der Scheibe selbst ist ja dieses kleine Plastikteil, das einerseits als Führung auf der Schiene dient. Zudem werden dort die beiden Seilzüge eingehängt. Die Halterung für den Seilzug, der das Fenster schließt, scheint ausgerissen zu sein. Dadurch ist das Fenster dann nach unten gerauscht.

fenster_01_thumb.jpg

Weiß jemand, ob es dieses Teil auch einzeln gibt? Und vorallem, wie löst man es von der Scheibe? Ich wollte da jetzt nicht mit Gewalt dran gehen, bevor es ganz kaputt geht.

Hier mal noch ein Bild vom kompletten Heber. Scheinbar wurden auch hier wieder unterschiedliche Versionen verbaut, je nach Alter des Xantia.

fenster_02_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp

Hallo Christian,

da brauchst du wohl kleber. (nicht den aus der Tube)

Oder frag mal TorstenX1 bzw.Jelle.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Entenweich

Aaaah, Ich glaub jetzt hab ich das Prinzip verstanden. Einer zieht, und einer "schiebt". Und die beiden Seilzüge werden am Motor "aufgerollt". Oder lieg ich da wieder Falsch?

Ich hab schon versucht im ET-Katalog was zu erkennen. Aber da sieht man nix. Da gibt es nur den Fensterheber als Komplettpaket.

Markus

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp
Aaaah, Ich glaub jetzt hab ich das Prinzip verstanden. Einer zieht, und einer "schiebt". Und die beiden Seilzüge werden am Motor "aufgerollt". Oder lieg ich da wieder Falsch?

Ich hab schon versucht im ET-Katalog was zu erkennen. Aber da sieht man nix. Da gibt es nur den Fensterheber als Komplettpaket.

Markus

Am Motor sitzt sowas wie eine Schnecke. Wenn die sich dreht, wird ein Zug auf- und der andere abgerollt.

Mal geht das Fenster runter, mal ........

Das Kunststoffteil gibt es nicht einzeln.

Vor einiger Zeit hat hier jemand danach gesucht, ich glaube er ist nicht fündig geworden ???????

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Genau, die Schnecke wickelt die Züge auf. Waren übrigens völlig verdreht, da musste ich auch erst mal mit Werkzeug ran.

Kann mir jemand sagen, wie man dieses Plastikteil von der Scheibe entfernt? Wenn ich es da raus kriege, kann ich es sicher flicken und noch etwas verstärken. Ansonsten wird ein neuer gebrauchter Fensterheber bestellt.

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp

Wenn die Scheibe noch in der Tür ist ?

Beim Xm wird von außen gesehen (wenn Du einen Teil der Türaussenhaut aufschneidest siehst Du es auch) ;-)) , ein Hebel mit Knubbel Richtung aussen gedrückt.

Scheiss-Erklärung, ich weiß.

Lies das mal. Ist auch mit Bildern. Vielleicht hilfts?http://www.citdoks.de/anleitung.php?cr_id=287

Gruß Herbert

Edited by ACCM HP924
Link to comment
Share on other sites

Bei meiner Scheibe ist, von außen gesehen, also durch das Blech *g* , nur eine Plastikscheibe, also nix mit Hebeln oder Knubbeln. Ich vermute mal, dass das nur gesteckt ist. kleber_ hat mir mal ne Scheibe geschickt, wo nur noch diese Plastikscheibe dran war. Raus gehen muss es also. Nur wie ist wie immer die Frage ;)

Link to comment
Share on other sites

Entenweich
Kann mir jemand sagen, wie man dieses Plastikteil von der Scheibe entfernt? Wenn ich es da raus kriege, kann ich es sicher flicken und noch etwas verstärken. Ansonsten wird ein neuer gebrauchter Fensterheber bestellt.

Wenn ich das im ET-Katalog richtig gesehen habe, dann wird das mit einem "Halteclips" befestigt (Den gibt es auch einzeln:)). Aber wahrscheinlich sitzt der auf der anderen Seite der Scheibe, sodass da ja keiner rankommt.

Link to comment
Share on other sites

Aber wahrscheinlich sitzt der auf der anderen Seite der Scheibe, sodass da ja keiner rankommt.

riiiiiiiichtig ;)

Link to comment
Share on other sites

einen Link Herbert ;)

Hab gerade rein gekuckt. Werd morgen mal vergleichen. Sieht beides ziemlich ähnlich aus.

Danke dir

Link to comment
Share on other sites

Entenweich

Ich habs mir jetzt nochmal genau angeschaut. Kann es sein, dass da an dem Halteclips vielleicht ein "Sicherungsring" (bzw. Metallbügel, Ich komm grad nicht auf die richtige Bezeichnung) draufsitzt, den man eventuell abziehen muss? (Is leider ne miese Auflösung)

Link to comment
Share on other sites

Hab mittlerweile die Garage wieder frei geräumt, sodass er gerade so rein passt. Kurz danach war hier Weltuntergang.

Timing ist alles ;)

Link to comment
Share on other sites

Entenweich
Hab versucht, das zu ertasten. is aber schwierig

Versuchs mal mit nem Spiegel...

Link to comment
Share on other sites

Für solche Spiegel ist der Frauenanteil hier im Haus einfach zu gering. Da muss ich erst was organisieren. aber die Idee ist gut ;)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...