Jump to content

Problem mit ESP


 Share

Recommended Posts

Hab gerad ein Problem mit der einspritzpumpe meines 85 er BX diesels

War der dichtungsring zum Steuerriemen hin rausgedrückt hab mir nen neuen besorgt

Nachdem Einbau hat die Pumpe komische geräusche von sich gegeben

achso es handelt sich um eine RotoDiesel Pumpe

Hab mir von nem Motor der schon ein Paar Jahre ausgebaut in der Garage liegt ne ESP abgebaut und an mein Auto gebaut.

Beim ersten hochlaufen (bei mittlerer Drehzahl) gab es auf einmal ein kurzes Kreischen und der Motor stand.

ESP schon wieder defekt!

Irgendetwas in der Pumpe abgescheert.

Frage:

Weiss einer von euch ob ich ohne größere Probleme auch ne Bosch ESP montieren kann bzw muss ich umbedingt die Einspritzdüsen mit austauschen?

Wäre schön wenn mir einer helfen könnte bevor ich die ebenfalls gekillt habe.

Schebender Gruß eines Schwebefreundes

jörg mit BX Saugdiesel

Schnieff, Heul

Ich hoffe das mein "kranker" Schwebefreund bald wieder läuft

Hab nämlich keine Lust weiter den lahmen BX meines Vaters zu fahren

Link to comment
Share on other sites

Tach

Ich hab das Problem gelöst er läuft wieder

haben einspritzpumpe und Düsen gewechselt

hab so dass gefühl das er jetzt besser zieht als vorher

Link to comment
Share on other sites

Horest ACCM

Gratulation!

Hast Du jetzt ne Boschpumpe drin? Den Einspritzzeitpunkt selbst eingestellt? Neue Düsen? Fammscheiben erneuert? Wie ist denn so der Motorsound?

Gruß

Horst ACCM

Link to comment
Share on other sites

Moin Horst

Hab die Teile ebenfalls von einem alten BX motor mit gerissennem Steuerriemen abbauen können Lag bei meinem Citroenhändker noch auf dem Boden

Einspritzdüsen haben wir einfachheithalber mit gewechselt sind die alten von dem Motor wo ich mir die Teile von abgemacht habe, warn Tipp von Herby

Mußten für die Boschpumpe nur den Halter mit wechseln aber bei den Befestigungspunkten des Halters gibt es keinen unterschied zwischen Bosch und RotoDiesel

Den Einspritzzeitpunkt haben wir mit Herby zusammen eingestellt

Hatten ein Messgerät mit dem wir den genauen tatsächlichen Einspritzzeitpunkt feststellen konnten.

Laut Unterlagen soll der bei der Boschpumpe bei 14° liegen

Laut Messgerät liegt er bei meinem Motor jetzt bei 13,9° also fast optimal

Dumme Frage was ist ne Fammscheibe?

Gehe mal von aus das du die Zahnriemenschiebe mit meinst.

Die haben wir vorsichthalber auch mit gewechselt.

War uns zu riskannt da uns innerhalb von kurzer Zeit zwei Pumpen verreckt sind.

Hab vor die RotoDiesel Pumpe mal auseinander zu nehmen weil mich mal interresiert was in der zweiten abgescheert ist.

zu dem Motorsound kann ich bis jetzt noch nichts genaues Sagen bis jetzt hört er sich gut an.

Auf jedenfalls besser als bei den Probeläufen mit RotoDiesel Pumpen

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Herby

Bin gespannt mit was mich mein Schwebefreund oder die aus meiner Familie Überraschen.

Haben nämlich die letzten 14 Tage mit unseren 4 BXen Probleme gehabt bei dem einen ist der Kupplunghebel abgebrochen bei dem anderen ging das zündschloss und die Lichtmaschine kaputt und bei meinem Vater gingen zwei Hydraulikleitungen kaputt

Hab schon gefragt was das für ein Virus ist den unser Händler da eingebaut hat.

Link to comment
Share on other sites

Horest ACCM

Hi Jörg,

danke für den Erfahrungsbericht. Es muss natürlich Flammscheiben heißen. Es sind Wärmeschutzscheiben für die Düsen, die ich persönlich nach dem Herausnehmen der Düsen wechsle. Die sitzen unter den Düsen. Nicht zu verwechseln mit den Dichtringen weiter oben.

Gruß

Horst

Link to comment
Share on other sites

Hi Horst

Bei den Düsen waren meiner meinung nach nur Kupferringe dazwischen die ham wir glaube drin gelassen und nicht gegen die aus dem anderen Motor gewechselt, bin mir aber nicht mer ganz sicher frag da mal meinen Vater weil der hat die Kerzen aufgesetzt.

Dumme Frage:

Was bringt mir das wenn ich diese Flammscheiben wechsle.

hat das Vorteile oder lohnt sich das nur wenn man die Düsen sowieso raus hat.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...