Jump to content

Fragen zum Schiebedach, Innenbeleuchtung, Fahrwerk, Motor XM Y3 TD12


Hellraiser

Recommended Posts

*Heul* Meine Diva macht, was sie will.

Habe heute den Schiebedachmotor wieder angeklemmt. Leider bewegt sich das Dach nur 1-2mm nach oben, mehr nicht. Ausserdem hört man ein knackendes Geräusch. Habe also den Motor mal abgebaut und siehe da... die beiden Spindeln sind zumindest im sichtbaren Bereich völlig verrostet. Lohnt da ne Literflasche WD40 oder soll ich mich gleich nach einem neuen Schiebedach umsehen?

Das Innenlicht geht nicht. Alle Lampen sind in Ordnung, alles ist mit Kontaktspray behandelt. Die Leselampen vorne und hinten können eingeschaltet werden. Türkontaktschalter scheinen auch zu funktionieren, da der Warnton kommt, wenn ich bei abgezgenem Schlüssel das Licht anlasse und irgendeine Tür öffne. Will nicht unbedingt alles neu verkabeln.

Seit einigen Tagen hebt sich der Wagen beim "hochpumpen" hinten etwas höher als vorher. Bleibt auch während der ganzen Fahrt so. Sieht irgendwie doof aus mit der Keilform, fahre ja keinen Golf GTI^^. Kann sich der Höhenkorrektor so einfach verstellen und könnte das der Grund sein? Wie justiere ich ihn neu?

Seit gestern spinnt der Motor während der Fahrt. Hört sich im unteren Drehzahlbereich beim Hochbeschleunigen so an, als ob 1 Zylinder nicht zünden würde. Da es ein TD12 ist, kanns ja nur an der Versorgung mit Diesel liegen. Sobald der Turbo Druck aufbaut, ist alles wieder normal. Temperatur ist auch normal, Zahnriemen ist vor 2000km neu gekommen und nicht übergesprungen. Habe ich soeben visuell überprüft. Boschpumpe/Turbo defekt?

Bin für jeden Tip dankbar.

Salut

Henning

Link to comment
Share on other sites

Sach doch mal eine® wat.... Hier sind doch sonst soviele Profis unterwegs....

Grüssle

Henning

Link to comment
Share on other sites

Hallo Henning,

wenn Du die Türkontakte mit der Hand drückst sollte ein Relais klacken.

Das sitzt bei meinem (Y4) unter der MAL, Aschenbecher hinten ausbauen dann kommst Du ran.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

mess mal Kompression....

hab das Problem auch gehabt bei nem Kunden von mir.

hatte nicht mehr genug Kompression und wenn der Turbo zuschaufelte war es weg.

naja weg ist gut es war nur nicht mehr zu spüren...

es war ne einspritzdüse verstopft und der zylinder lief permanent zu mager hatte das Auslassventil ein wenig verschrumpelt.

War so n Vogel der meinte kann noch fahren wieso Fehlersuche... nun fährt er keinen opel astra mehr :D

Link to comment
Share on other sites

Hellraiser
Hallo Henning,

wenn Du die Türkontakte mit der Hand drückst sollte ein Relais klacken.

Das sitzt bei meinem (Y4) unter der MAL, Aschenbecher hinten ausbauen dann kommst Du ran.

Gruß Herbert

Mist.... Hab das eben mal ausprobiert.... kein klacken.

Logische Schlußfolgerung: Kontaktspray ans Relay und gut is.... =)

HAb also den Ascher ausgebaut und sehe..... kein Relais, keine verwaisten Kabel.... gar nix. =(

Gibts ausser dem Heckspoiler irgendetwas, dass Y3 und Y4 gemeinsam haben?

*langsam der verzweiflung und der sehnsucht nach seinem alten funktioniereden BMW nahe*

Grüssle

Henning

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...