Jump to content

Y4 Break 2,0 Turbo vibriert beim Beschleunigen???


ACCM XM-Ralf
 Share

Recommended Posts

ACCM XM-Ralf

Hallo, endlich bin ich stolzer Besitzer eines 98er XM 2,0turbo break und habe natürlich direkt einige Fragen:

Der Vorbesitzer sagte, das starke Vibrieren im Schaltknauf beim Beschleunigen

läge am schlechten Sprit. Ist das so?

Er sagte auch, das die leichten Schleif-Geräusche der Kupplung beim Schalten normal wären, da es eine Zug- anstatt Druckkuppklung wäre???

Worauf muss ich noch achten?

Kann man den Kilometerstand irgendwo auslesen (Er soll erst 76000km gelaufen haben, sieht am Sitz sehr gut aus, aber das Lenkrad ist schon an den typischen Griffstellen abgenutzt, kann das?)?

Wie komme ich an die Lampen der Cockpitbeleuchtung?

Ich hoffe, hier werde ich geholfen:-)

Gruss

Ralf

Link to comment
Share on other sites

ACCM XM-Ralf

Hallo, keine Antworten????

Traurig traurig...

Hat den vielleicht jemand noch ne Bedienungsanleitung für den Wagen?

Gruss

Ralf

Link to comment
Share on other sites

Harald Hänsel

Hallo Ralf,

um die Lampen der Cockpitbeleuchtung zu tauschen, brauchst Du eine Menge Geduld. Dafür muß das Amaturenbrett total auseinander. An der Unterkante entlang alle sichbaren Schrauben entfernen. Unter der Abdeckung ganz rechts in der Reihe mit den Schaltern für die Innenbeleuchtung etc. ist auch noch eine versteckt, ebenso unter zwei Plastikabdeckungen links und rechts neben und knapp über der Lenksäule. Da kommt man einigermaßen dran, wenn man die Lenksäule ganz runter klappt und nach vorne zieht. Die eben erwähnten Schalter müßen auch raus bzw. die Stecker mit den Anschlußkabeln müßen abgezogen werden. Die Anschlüße der Heizungskonsole ebenfalls abziehen. Dazu die Einheit mit einem möglichst flachen Gegenstand aus der Halterung hebeln. Vorsicht, dabei hinterläßt man ruckzuck Macken! Jetzt müßte man eigendlich den Teil der Verkleidung ein Stück nach Vorne ziehen können, um an die Stecker von Klartextanzeige, Warnlampenansteuerung und Uhr zu gelangen. Wenn die gelöst sind, kann man das Teil ganz entfernen. Die Lämpchen der Warnleuchten sitzten in diesem Teil. Um die Leuchten in der Klartextanzeige und Uhr zu tauschen müßen die Gehäuse der Bautteile geöffnet werden. Die Lampen der Heizungsbedienung sind bei der Klimatronic so erreichbar. Bei den anderen Versionen weis ich es nicht. Weiter habe ich mich noch nict vorgearbeitet. Aber um die Lampen von Tacho etc. zu erreichen sieht es für mich so aus, als wenn die vorher beschriebenen Arbeiten die Basis sind. Man erreicht erst dann die unteren Befestigungsschrauben der Tachoenheit. Oben in der Tachoverkleidung sitzten auch noch zwei Schrauben, die entfernt werden müßen. Ich denke, dann läßt sich der Tacho nach vorn ziehen. Soweit das zum Birnchen wechseln.

Zum diesem Getriebe im speziellen kann ich nichts sagen. Meiner Erfahrung im Allgemeinen nach bedeutet ein stark vibrierender Schalthebel ein Problem mit der Lagerung der Getriebehauptwelle oder manchmal auch mit den Achswellen.

Schlechter Sprit macht sich eigendlich anders bemerkbar. Ich sage dazu Kängurubenzin, weil das Auto beim Anfahren stark ruckelt.

Zum Thema Laufleistung: mein Lenkrad ist auch nicht so toll. Das Obermaterial (Leder) ist sehr dünn und greift sich stark ab. Das habe ich auch bei anderen XM's gesehen. Aber meiner ist Baujahr 95 und keiner von denen, die ich angesehen habe war jünger wie 96er Baujahr. Sind denn die Pedalgummis "abgelatscht" und die Fußmatte auf der Fahrerseite verschliessen?

Zur Kupplung kann ich nichts sagen. Aber irgendwie hört sich das nach Geschwätz an, was der Verkäufer da so alles losgelassen hat.

Gruß Harald

Link to comment
Share on other sites

ACCM XM-Ralf

Hallo und danke für die Infos!

Die Matte und alles andere sieht relativ neu aus(vielleicht schon erneuert?)

Bei der KUpplung und dem Vibrieren tippe ich auch auf "normalen" Verschleiss. Allerdings fühlt es sich nach wesentlich mehr als 76tkm an.

Bin mal gespannt, ob der Verkäufer mir noch das Scheckheft und die Ersatzschlüssel/ Bedienungsanleitung wie zugesichert zuschickt.

Dann weiss ich mehr...

Link to comment
Share on other sites

hallo xm-ralf

wieviel vorbesitzer hat denn der wagen-wenn nur einen+der vorbesitzer

hat das scheckheft nicht mehr ist die laufleistung bestimmt nicht"echt".

ein vibrieren im schaltknauf ist im gewissen maße normal-nur sollte es nicht

"ungewöhnlich"hart sein-könnte auch die lagerung am getriebe defekt

sein bzw.verschlissen(nur bei anhängerbetrieb /hoher laufleistung)

tschö----------döschwo---------------

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

das Problem mit dem wackelnden Schaltknauf hat mein XM auch. (gleicher Typ mit EZ 1997 und 110000 km)

Bis jetzt konnte mir noch niemand helfen. Im Citforum wurde eine Antriebswelle als mögliche Ursache erwähnt, die auch bei anderen XMs schon für Vibrationen gesorgt haben soll. Motorlager usw. sind bei meinem XM laut Aussage zweier KFZ-Meister in Ordnung. Nachdem das Wackeln oder Schlagen nur beim Beschleunigen Auftritt spricht wirklich einiges für eine der beiden Antriebswellen. Ich bin schon am Überlegen die Antriebswellen probeweise zu erneuern. Wenns halt nicht so teuer wäre.

Gruß

Joachim

Link to comment
Share on other sites

ACCM XM-Ralf

Interessant ist , dass dieses Vibrieren nur bei starkem Beschleunigem im 2.Gang auftaucht. Im 1./3./4./5. Gang merke ich nix.

Link to comment
Share on other sites

accm adrian

Bei meinen beiden xm´s hatte das Lenkrad ab ca 200tkm Griffspuren. aber das kann im einzelfall wieder ganz anders sein.

Adrian

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

am stärksten tritt es beim Beschleunigen im 2. und im 4. Gang auf. Im 1. und im 3. schwächer, im 5. fast überhaupt nicht.

Gruß

Joachim

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...