Jump to content

Recommended Posts

Recht niedlich... Aber, hätte man mir diese Seitenansicht gezeigt, ich wäre wahrscheinlich nie im Leben auf Citroën gekommen. Geht's euch auch so? Obwohl – habt ihr die CX-Reminiszenz schon entdeckt?

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mir das unterste Bild so ansehe, dann können das höchstens 5-Zöller sein ;-)

@PaulchenXanter: gut beobachtet!

Link to comment
Share on other sites

ACCM Markus Justin

wohl weniger die Griffe als vielmehr die kreisrunden Vertiefungen ;-)

Link to comment
Share on other sites

Von der Idee her (nicht vom Gewichtsparen...) erinnert er ein bisschen an den C-Cactus. Den können wir uns in der Form wohl abschminken :(

Ähnlichkeiten:

- Heck: Leuchten hoch angebracht; die vertikalen Stossstangen

- Seite: rundliche Formen; Form der E-Säule; Räder an den Ecken

- Innenraum: extrem helle Materialien

- vorne: die Nilpferdnüstern

98b4eeaf19949fe0420982b012fadc1d.jpg

Das ganze von gestern/heute ist offenbar erst ein Appetizer (Modell im Wohnraum), die Weltpremiere erfolgt in Paris und die Markteinfürhung im 2009.

Link to comment
Share on other sites

Mir gefällt er.

Dadurch, dass man die hintere der gespaltenen A-Säulen als Aussenlinie genommen hat, wirkt die Frontscheibe wie eine gewölbte Panoramascheibe.

Finde ich besser als die Lösung beim C4 Picasso mit dem vorderen Teil der A-Säule als sichtbares Karosserie-Element.

Und im Innenraum: Lenkrad, Lüfter und Mittelkonsole sehen jedenfalls viel netter aus als bei einem C6. Den Chrom im Innenraum könnte man ja durch etwas anderes ersetzen oder weglassen (vor allem um den Schalthebel).

Schöne Felgen hätte er auch gleich. Nur Schade, dass man die Gürtellinie so hoch gemacht hat.

Kann man so bringen, Citroen!

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Zur uncitroenigen Seitenansicht:

Die tiefen Planken an den Türen sind C4-like und schon eindeutig citroenig, finde ich.

Der sicher schlechte cw-Wert natürlich nicht.

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Ja stimmt, die Planken unten sind eigentlich recht typisch. Die Frontansicht gefällt mir auch recht gut – mit dem relativ geradlinigen Design wirkt sie weniger verkrampft als vieles, was Citroën in der letzten Zeit auf den Markt gebracht hat (besonders C-Crosser!). Sie baut etwas hoch, aber das muss wohl für den Fußgängerschutz heute sein. Die Gürtellinie hätte ich mir natürlich auch niedriger gewünscht.

Übrigens: die Farbe gefällt mir auch gut. Ist es geplant, die auch beim C6 anzubieten? ;-)

Link to comment
Share on other sites

picassoHDI

... an das Design kann man sich gewöhnen,

Kofferraumvolumen bis 500l (verschiebbare Rücksitze?) klingt interessant.

Wenn man "Downsizing" wirklich betreiben will, kommt man um solche Modelle nicht herum.

Es wird wieder spannend bei Citroën.

Link to comment
Share on other sites

Etwas malerischer Schwung hätte der Gürtellinie sicher gut getan. So ist das etwas zu viel Cactus und etwas zu wenig Picasso.

Link to comment
Share on other sites

Naja, also die Farbe ist ganz cool. ;o)

Die Motorenpalette auch. Jetzt bin ich mal auf die Preisliste gespannt.

Von vorne sieht Er ja echt ganz nett aus. Der Innenraum in den hellen Farben auch.

Leider erinnern mich die Lüftungsdüsen an die schrecklichen Audi TT Rücklichter.

Die Seitenfenster sehen von aussen schon wieder nach "Schießscharten" aus da die Gürtellinie zu hoch ist. Schade.

Und beim Heck ist den Designern wohl die Luft ausgegangen.

Übrigens, Aerodynamik ist anders. ;o))

Ich warte mal bis Er in Real vor mir steht. Da wirken die Autos immer ganz anders.

Link to comment
Share on other sites

avantprimacx
Den Chrom im Innenraum könnte man ja durch etwas anderes ersetzen oder weglassen (vor allem um den Schalthebel).

Das ist gevögeltes, eh, gebürstetes Aluminium! :D

hs

Link to comment
Share on other sites

Wenigstens die Website ist ganz nett gemacht ... mit dem Rest kann ich persönlich nicht so anfreunden... und warum man den Picasso nennen muss, ist mir auch unverständlich.

Link to comment
Share on other sites

Aussenmasse fast wie Xsara Picasso, nur 20 cm kürzer. Schon extrem breit, findet ihr nicht?

Link to comment
Share on other sites

Erinnert mich an diese Miniminivans, wie man sie in Japan an jeder Straßenecke sieht. Und beim Heck muss ich an den Yaris Verso denken...

Link to comment
Share on other sites

Ich nehme mal an daß sich die Preise (und auch manches Andere) am 207SW orientieren werden. Sieht aber viel besser aus

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...