Jump to content

XM HD-Pumpe gehimmelt und Druckleitung gleich mit


BX_LeMans

Recommended Posts

Heute Mittag rief mich meine Mutter an, der XM ist kaputt.

Auf der Heimfahrt hats wohl hinten raus genebelt und das Mäusekino ging an. Vorsichtig weitergefahren, in der Pampas kann man ohne Telefon schlecht stehen bleiben. In den Ort rein fing dann die Lenkung an zu spinnen, also Auto gleich am ersten Parkplatz abgestellt.

Heute Nachmittag bin ich dann gleich hin und durfte gleich als erstes die hübsch schimmernden Pfützen ums Auto bewundern.

Haube auf, vorn, links und Spritzwand voller LHM-Nebel, Behälter natürlich leer.

Geschaut, aber nichts gefunden. Motor an ergab dann ein böse klapperndes Geräusch aus der HD-Pumpe und einen Sprühnebel aus der Leitung zwischen Pumpe und Hauptverteiler.

Undicht ist die Leitung an der tiefsten Stelle an einer Gummimanschette mit ner Art Feder drumrum, ist kein Halter, wohl nur Schutz, falls die Letiung da mal an den Block schlägt.

Wie kann sowas passieren? Woher kam der Nebel? Verbranntes LHM, was an Krümmer oder Motorblock gekommen ist?

Das Auto lass ich die nöchsten Tage von einem Freund abholen und in seiner Werkstatt machen oder machs je nach Zeit selber.

Link to comment
Share on other sites

dieses Malör ist mir 2 Mal passiert. Ursache erstes Mal: Die Schellen waren nicht alle befestigt. Zweites Mal nach Austausch in Vertragswerkstatt (Kosten € 200,-): Ursache nicht erkennbar, Ausfall nach ca. 15 tkm. Wichtig erscheint mir die originalgetreue Verlegung und Befestigung der Schellen, um Schwingungsbrüchen vorzubeugen. Ähnliches ist gleichfalls von Einspritzleitungen beim Diesel bekannt.

Auswechseln ist ein bisschen fummelig, es empfiehlt sich unter anderem die Demontage des oberen Kühlwasserschlauches und der Hydraulikpumpe. Lima und Anlasser können an Ort und Stelle verbleiben.

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Die Schläuche werden auch sehr stark belastet, wenn der Druckspeicher kaputt ist. Wenn der Regler alle paar Sekunden klackt gibt es jedes Mal einen Schlag in die Leitung. Das kann man mit bloßem Auge sehen.

Link to comment
Share on other sites

Speicher ist wie alle Kugeln neu. Ich tipp stark auf die Pumpe. Die lief in letzter Zeit öfter als gewohnt. Regler hat normal geklickt.

Auto steht jetzt erstmal beim Bekannten in der Werkstatt, ging mit Luft vom Hänger ablassen und Wagenheber unter der Deichsel mit genau einem Blatt Papier dazwischen draufgezogen. War aber auch das Maximum, der Rangierheber mußte imemrhin VW-Transporter und Hänger anheben.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...