Jump to content

Neuer Toyota Prius und Mégane-Variationen


 Share

Recommended Posts

Der neue Toyota Prius hat meines Erachtens ein ganz interessantes Styling (Picassoartig?!) und die Mégane-Variationen, 4-Türer, Kombi und Scénic überzeugen micht mehr, als das "zerknautschte" Original! (www.auto-news.de)

Gruss Jürg

Link to comment
Share on other sites

Der Megane mit Stufenheck sieht übel aus, aber die Kombiversion wirkt harmonisch.

Der Prius ist imo nicht so der Bringer, aber dafür ist das Gesamtkonzept überzeugend.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Erstaunlichweise finde ich den Megane Stufenheck gelungen obwohl mir sonst Stufenheckversionen in dieser Klasse ein Greuel sind! Kombi ist auch OK.

Prius sehr ungewohnt. Einerseits interessantes Heck, andererseits nichtssagenden Linie (Vorne, Seitenansicht).

Aber ist ja eh alles nur Geschmackssache...

Link to comment
Share on other sites

Holger Schulzen

Beides gute Nachrichten.

Toyota.

Nach meinem Geschmack ist der hässlich. Aber der neue Prius sieht viel besser aus als das aktuelle Modell. Von dem wurden glaube ich nur 23 Stück in Deutschland verkauft. Ich finde das Antriebskonzept nicht nur mutig, sondern übergangsweise richtungsweisend. besser als ganz ohne Zwischenlösung auf die Brennstoffzelle zu warten. Toyota gewinnt mehr und mehr meinen Respekt und auch ein wenig Sympathie.

Renault.

Ich mag auch keine Stufenhecks, dieses ist aber im Klassenvergleich das Gelungenste. Die anderen Werte haben ja seit dem Laguna II Tradtion. Jetzt ist Renault klassenübergreifend gewappnet - auch wenn der Vel Satis vorerst noch floppt. Zusammen mit den überzeugenden PSA-Neuheiten erwarte einen unaufhaltsamen Erfolg der französischen Modell-Offensive. Und wenn erst die neuen französischen Zwerge kommen...

Besonders Audi und VW müssen sich wohl warm anziehen!

Link to comment
Share on other sites

Die Geschmäcker sind halt verschieden!

Ich bin auch kein Freund des Stufenhecks, aber der Mégane verkörpert meines Erachtens eines der gelungensten Stufenhecks, wenn man das mit den anderen angeklebten Hecks vergleicht (Bora, 307 etc.).

Der Mégane Kombi zeigt, wie das Frontdesign des Laguna aussehen könnte! Im übrigen finde ich beim Mégane Kombi die Heckgestaltung gelungener als beim Laguna Grandtour. Je nach Farbe frage ich mich dort jeweils immer wieder, ob nicht ein Blechstück fehlt!

Den Prius finde ich interessant, wenn auch noch nicht ganz gelungen! Ein noch etwas längerer Radstand mit kürzerem Hecküberhang und das Auto wäre wie gemacht für eine angedeutete und teilweise Radabdeckung à la frühere C.

Gruss Jürg

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Irgendwie sieht für mich der Toyata wie eine nicht recht geglückte Kreuzung aus C5 Ford Ka aus, den Renault finde ich langweilig, so 08/15-mäßig zeitgeistangepasst.

Link to comment
Share on other sites

Zugegeben, der Megane Stufenheck ist äusserst gut gelungen so wie auch der Kombi, den ich über Ostern auf meiner kleinen Tour ins Burgund schon auf der Strasse angetroffen habe. Irgendwie kam mir beim Anblick des Megane-Hecks der Gedanke, dass so etwas auch dem 7er gut stehen würde. Fragt mich aber nicht wieso ich auf so etwas komme.

Den Prius finde ich äusserst hässlich, da war sogar der ebenfalls nicht geglückte Vorgänger besser. Im Innenraum sieht es anders aus, da ist der Fortschritt dann schon bemerkbar. Das einzige was diesen Wagen attraktiv macht, ist der Antrieb. Was ich nicht verstehe, ist warum Toyota mit aller Gewalt versucht seinem Topmodell in Sachen Innovationskraft ein futuristisches Design zu geben. Das haben sie einfach nicht drauf. Entweder sie hätten ein paar Italiener ranlassen sollen oder ihm eine klassisch-langweilige, aber trotzdem gefällige Hülle geben sollen, wie dem Avensis II zum Beispiel.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...