Jump to content

Comfort-Kugeln im Activa?


Recommended Posts

Kann man in den Activa Comfort-Federkugeln einbauen oder haut´s ihm dann den Rechner durcheinander?

Link to comment
Share on other sites

Man kann. Wenn man´s mit dem Schwingen übertreibt, schaltet der Rechner halt öfter auf hart, weil der Karosseriebewegungssensor stärker angesteuert wird. Es gibt einige Beiträge zu dem Thema...

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Alles in allem passt es aber nicht zu dem Wagen. Er sinkt dann beim Beschleunigen und Bremsen sehr stark ein. Wenn ich den Activa weicher machen würde dann über das Hydractiv System, so erhält man sich den Originalzustand beim Kurvenräubern.

Gruß Daniel

Link to comment
Share on other sites

Alles in allem passt es aber nicht zu dem Wagen. Er sinkt dann beim Beschleunigen und Bremsen sehr stark ein. Wenn ich den Activa weicher machen würde dann über das Hydractiv System, so erhält man sich den Originalzustand beim Kurvenräubern.

Gruß Daniel

Genau meine Meinung und Tat :-)

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Würde ich auch sagen! Besser ist es, an die Hydractivkugeln zu gehen. Dann bleibt der Rest schön hart. ;)

Habe kürzlich wieder den Tipp gehört, die Dämpfereinheit vorn an der Hydractivkugel abzusägen (bin mir nicht mehr sicher, welchen Kugeltyp er genommen hat, könnte ja mal fragen oder er antwortet hier selbst ;) ). Im normalen gemächlichen Fahrzustand ist er dann schön soft, bei etwas härteren Manövern werden die Hy-Kullern abgetrennt und er ist so sicher wie ohne Modifikation.

Grüße,

Link to comment
Share on other sites

@Robert: Du meinst wahrscheinlich ne normale Federkugel,welche um die Dämpfereinheit beraubt wurde.Eine Hydractivkugel selbst hat keine Dämpfereinheit.

Link to comment
Share on other sites

genau vorne eine neue CX Kugel mit 75 bar, großes volumen, dämpfer raus, alles wunderbar, ja robert ich les hier doch noch, wenn auch nur noch selten

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch eine CX-Kugel drin, aber ehrlich gesagt merke ich nur einen minimalen, vielleicht sogar nur eingebildeten Unterschied zur originalen 75 (nicht 70 !)-Bar-Hydractivkugel. Deutlicher hat sich das Bearbeiten der Hydractiv-Dämpfer bemerkbar gemacht.

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Sind denn nicht Federkugeln und AFS unabhängig voneinander, so dass sich die Seitenneigung von den Comfortkullern nicht beeinflussen lässt?

"Schön hart" will ich nicht, zumindest nicht bei normaler Fahrweise. Hart ist nicht immer schön.

Ich habe im Break die Comfortkullern, und das ist einfach nur gut. Das bischen mehr an Schaukeln finde ich nicht dramatisch, und die Seitenneigung hält sich auch in Grenzen.

Edited by Hydrochonder
Link to comment
Share on other sites

Die Seitenneigung wird nicht beeinflusst, allerdings schaukelt er dann mehr oder weniger durch die Kurve. Das wird der Sicherheit nicht besonders zuträglich sein.

Also mir hat es einfach nicht gefallen, ist aber nicht dramatisch schlecht oder so.

Wenn du die Kugeln ja schon im Break hast dann schraub doch mal schnell um und mach dir einfach selber ein Bild.

Gruß Daniel

Link to comment
Share on other sites

Guest citpower28
Die Seitenneigung wird nicht beeinflusst, allerdings schaukelt er dann mehr oder weniger durch die Kurve. Das wird der Sicherheit nicht besonders zuträglich sein.

ich bin mal mit nem XM mit Komfortkugeln mitgefahren, fand den ziemlich unterdämpft mit zuviel Schwingungen. der Activa ist nun mal fast ein Sportwagen und so schlecht gefedert ist der nun auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch eine CX-Kugel drin, aber ehrlich gesagt merke ich nur einen minimalen, vielleicht sogar nur eingebildeten Unterschied zur originalen 75 (nicht 70 !)-Bar-Hydractivkugel. Deutlicher hat sich das Bearbeiten der Hydractiv-Dämpfer bemerkbar gemacht.

Gruß

Torsten

War es bei Hydractive-II nicht so, dass die Dämpferelemente der Hydractive-Kugel nicht in der Kugel sondern in den Rohrleitungen am Auto sitzen?

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Hydractive-Kugeln sind ungedämpft.

Eine Dämpfung geschieht eigentlich nur durch die beiden Kügelchen im HA-Ventil, die nebenbei noch das Rollen unterbinden.

Link to comment
Share on other sites

die sitzen im Hydractivblock.

Die beiden links und rechts oben.

190608hydr009rz2.jpg

Gruß Herbert

Edited by ACCM HP924
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...