Jump to content

Foto Drucker Kauf


**HD**

Recommended Posts

Moin allerseits,

habe in der Suchfunktion nix gefunden und frage mal in die Runde:

Ich überlege mir, einen Foto Drucker zu kaufen, um meine Bilder auch mal auszudrucken.

Die Vielfalt ist wohl groß und viel Ahnung von der Sache habe ich eh nicht.

Es gibt wohl kleine Foto Drucker, die nur das eine machen und auch große, wo man alles mit machen kann.

Im meinem Büro könnte ich auch einen neuen Drucker gebrauchen, da mein HP Laserjet schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. ( könnte ich sogar noch absetzen. :D)

Meine Frage ist jetzt: was soll ich mir holen bzw. was ist praktischer. Der Preis ist mir zweitrangig, die Folgekosten wären wichtiger und die Bilder sollen gut sein. ( wie echte Fotos vielleicht?) Die Marke ist mir auch egal.

wartend auf Antworten

Gruß HD

Link to comment
Share on other sites

Tja, da scheiden sich wohl die Geister. Aber ich habe sehr gute Erfahrungen mit einem Canon Pixma IP 5200 gemacht. Der ist jetzt 2 jahre alt, und seid 1,5 Jahren gibt es Patronen-Nachbauetn für ca. 60 Cent das Stück. Das Ding druckt in excellenter Qualität, randlos bis DIN A4. Auch CDs können bedruckt werden.

Aber das ist nur eine Erfahrung von vielen, die hier kommen werden. Vielleicht probierst du ein paar in den verscheidenen Läden aus.

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Canon Pixma 4300, die Fotos sind Klasse!

Patronen mit Chip kaufe ich in einem Netshop. Schweizer Qualität zum Spottpreis!

Gruß

Günter

Link to comment
Share on other sites

Guest Thorsten Czub

Canon !

Canon hat gerade neue Drucker herausgebracht mit dem Druckwerk auf 9600 DPI.

Vorher waren es 4800 DPI.

schon die 4800 DPI waren sehr überzeugend.

Man hat Einzelpatronen. D.h. man kauft nur die Farbe nach die leer ist.

Ich würde also an deiner Stelle entweder den neuen Pixma3600 (59 Euro) oder den MP540 (99 Euro) nehmen.

Der eine ein normaler Drucker, der 2. ein Multifunktionsgerät mit Scanner.

Beide mit demselben Druckwerk.

Bislang gab es bei Canon auch immer irgendwie kompatible Patronen, selbst als Canon auf Chip umgestellt hat.

Im Gegensatz zu Epson-Druckern (die eher was für Vieldrucker und regelmäßig druckende sind) erhitzen Canon/HP/Lexmark Brother Tintendrucker die Tinte.

Daher wird sie immer wieder flüssig,selbst wenn sie eingetrocknet war.

HP und Lexmark haben zu teure Patronen, und auch keine einzelfarben.

Brother ist zu primitiv. Kommt nicht an Canon ran.

Bleibt also Canon. Eine Marke die mich schon seit den 70ern begeistert. Damals meine Spiegelreflexkameras immer dort gekauft.

Link to comment
Share on other sites

Ich selbst hab die Schnauze gestrichen Voll von Farbtintendruckern. Hatte Modelle von Canon, Epson, HP. Ewig eingetrocknete Düsen, und hoher Tintenverschleiß, durch das ewige Reinigen. Auffüllen, ein schmierkram.... bäh!

Ich setzt auf LED, und Laser!

Für Dokumente nutze ich einen Kyocera FS-1550 LED Drucker. Zuverlässig, schnell, sehr Kostengünstig, da Toner super Easy nachzufüllen ist, ohne gleich die Bildtrommel mit zu tauschen.

Für Bilder nutze ich einen Farblaser von HP 2500.

Die Bildausdrucke sind Exellent, und das auf Normalpapier.

Wenn ich Hochglanz haben will, Laminiere ich den Bogen Anschließend!

Das Schöne beide Drucker Duplextauglich!

Das Beste ist, wenn beide Geräte 1 Jahr nicht genutzt werden, dann Funktionieren sie Trotzdem, ohne Störungen :-)

Gruß

Tim

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wenn ich das so lese, hab ich mit dem des Epson Stylus Photo 700, vor 10 Jahren anscheinend einen Glücksgriff getan.

Obwohl ich seit Jahren die Patronen nachfülle, druckt er Text und Fotos in sehr guter,

mir völlig genügender Qualität.

Gelegentliche Probleme mit verstopften Düsen kann ich angesichts der günstigen Tinte verschmerzen.

Ich hoffe, ein Neukauf läßt sich noch lange hinausschieben, da ich die Praktiken der Hersteller, die Patronen und Chips betreffend, gelinde gesagt z.. k...... finde.

Patronen mag ich nicht und Chips sind was zum essen.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Zum Foto-Drucken benutze ich auch noch meinen Epson Stylus Photo.

Durch die 5 Farbpatronen (+schwarz) sehen die Fotos immer noch sehr gut aus.

Auf gutem Glossy-Papier ist das von einem echten Foto nicht zu unterscheiden.

Für einfache Farb-Drucke benutze ich auch einen Farb-Laser (Canon CLBP 460)

Geht halt kein Glossy, sonst auch hübsch.

Link to comment
Share on other sites

Guest Thorsten Czub
Das Schöne beide Drucker Duplextauglich!

Das Beste ist, wenn beide Geräte 1 Jahr nicht genutzt werden, dann Funktionieren sie Trotzdem, ohne Störungen :-)

Gruß

Tim

alles richtig. aber toner ist krebserregend und das ozon das die drucker ausstoßen macht sie als arbeitsplatzdrucker nahezu gemeingefährlich.

laserdrucker, fotokopierer müßten eigentlich in einem separatem raum stehen der gelüfet wird oder per abzug belüftet. keineswegs sollten sich menschen arbeitend in dem Raum aufhalten in dem ein Laserdrucker oder ein fotokopierer arbeitet.

Link to comment
Share on other sites

alles richtig. aber toner ist krebserregend und das ozon das die drucker ausstoßen macht sie als arbeitsplatzdrucker nahezu gemeingefährlich.

laserdrucker, fotokopierer müßten eigentlich in einem separatem raum stehen der gelüfet wird oder per abzug belüftet. keineswegs sollten sich menschen arbeitend in dem Raum aufhalten in dem ein Laserdrucker oder ein fotokopierer arbeitet.

dann weiß ich wenigstens, an wen ich mich wenden muß, wenn ich mal genau so fies an Krebs enden muß ,wie meine Mum. icon8.gif

Gruß Herbert (Kyocera-Laserdrucker-geschädigt ? )

Link to comment
Share on other sites

Moin,

danke euch allen erst mal für die Antworten, muß mich da aber trotzdem mal konkreter mit der Materie befassen.

Gruß HD

Link to comment
Share on other sites

Guest Thorsten Czub

ich werde jedenfalls in Kürze einen Canon MP540 kaufen.

d.h. ein Multifunktionsdrucker mit 9600 dpi Auflösung.

Kostenpunkt 99 Euro.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...