Jump to content

Venedig-Reisetips


holza

Recommended Posts

Hallo,ich werde im Januar nach Venedig reisen.Wer von Euch war denn schon da und kann mir nützliche Tips geben? Was sollte ich umbedingt vor Ort machen und was nicht?Gibt es in Venedig auch die Möglichkeit zum einkaufen? Was macht man bei Hochwasser bzw. wie hoch ist der Wasserstand dann in der Stadt.Nicht das ich keinen einzigen Tag aus dem Hotel komme.

Was ich schon in Erfahrung bringen konnte ist das man vom Flughafen am günstigsten mit der Buslinie 5 in die Stadt kommt.

Link to comment
Share on other sites

Hi.

Ich war vor 5 Jahren ebenfalls im Januar dort und mein wichtigster Tipp: Pack dir warme Klamotten ein! Es war um den Gefrierpunkt kalt bei uns, aber der Wind pfeift unbarmherzig durch die Gassen und Kanäle.

Und der zweitwichtigste Tipp: Unbedingt einen Reiseführer mit vernünftigem Stadtplan besorgen! Sonst irrst du stundenlang in der Kälte durch die Gegend! Strassennamen werden auch sehr gerne doppelt vergeben bzw. hören Strassen plötzlich auf, um zwei Strassen später weitergeführt zu werden. Hotelsuche in unserem Fall (trotz Stadtplan): 1,5 Stunden!

Einkaufen konnte man in kleinen, Kiosk-ähnlichen Supermärkten, welche aber auch sehr teuer waren. Wir haben uns tagsüber vom Bäcker ernährt, abends sind wir essen gegangen. Geh davon aus, dass die Verpflegung unglaublich teuer ist: Wenn du eine einfache Pizza für 10-12 Euro bekommst, nimm sie mit!

Bei Hochwasser ist der Markusplatz überflutet, dort sind dann schmale Gehwege aufgebaut, damit man trockenen Fusses über den Platz und in den Markusdom gelangt. Ansonsten war es überall trocken, keine Anhnung ob wir ein normales oder starkes Hochwasser hatten.

Mein Tipp: Ein Tagesticket für die Fähren kaufen, und einfach irgendwo aussteigen, etwas spazieren und weiterfahren. Dabei haben wir die schönsten Erlebnisse gehabt.

Tja, das war es so im Groben, denke ich. Meiner Meinung nach ist der Januar fast perfekt, um Venedig zu besuchen, weil die Stadt dann fast ausgestorben ist. Das führt zwar nachts zu beängstigender Leere, aber dafür hat man Platz zum laufen und muss bei den Sehenswürdigkeiten nicht anstehen.

Viel Spaß wünsche ich. Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Tip 1: Hotelinfo am Busbahnhof, da gibbet auch nen Statdtplan dazu

Tip 2: Für nächtliche Streifzüge: Taschenlampe, da man sonst die Calli und Gassen auf der Karte nicht lesen kann

Tip 3: nördlich von Venedig befindet sich die ehemalige Talsperre Vajont- böse Geschichte, eine "Freude" für Bauingenieure

Tip 4: Kein Cappuchino nach 11

Link to comment
Share on other sites

2 Cappuchini + Musikzuschlag 33 DM - ein Freundschaftspreis im Cafe Marcus.

Dafür musste ic die Löffel mitgehen lassen

blossom, Teelöffeldieb aus Passion

Link to comment
Share on other sites

ACCM arnekurt

Kleine Tips.

Keine Taschen oder Rucksäcke, wenn ihr in den Marcusdom wollt. Die müssen an einen anderen Ort erst abgegeben werden. Für mich unmöglich, da meine Asthmanotfallmedikamente drin waren, aber Diskusion erfolglos. ;(

Ansonsten, nicht nur die bekannten Orte besuchen, auch ruhig mal in die Nebengassen gehen. Auch mal nach oben schauen, da sieht man z.B. diese tollen Wäscheleinen mit Kurbeln etc.

Wir hatten ebenfalls ein Tagesticket und sind mit den Venecianischen Bussen ( mein Sohn nannte sie "Biffe" ) von einem Ort zum anderen gefahren.

Ansonsten kann ich nur sagen, eine fantastische Stadt.

Greetz,

Arne

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...