Jump to content

BX 14 : Warnlampe an, wofür ?


JK_aus_DU

Recommended Posts

Hallo,

bei meinem BX 14 ging heute die Stop-Lampe gemeinsam mit einer runden roten Warnlampe mit Ausrufezeichen im Kreis an. Weiß jemand wofür die ist? Habe gerade keine Bed.-anleitung zur Hand. Danke.

Grüße

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Moin,

Bremse, sprich LHM. Guck mal in dem Behälter in Fahrtrichtung vorne rechts, der zeigt den Füllstand oben in einem Röhrchen an. Jedoch nicht nur nachfüllen - genau nach Bedienungsanleitung - sondern auch die Stelle suchen, wo dein Auto LHM verliert, denn es ist ein geschlossenes System.

Fröhliche Grüße

N:-)

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Info. Dann werde ich mal später nachsehen. War arg dunkel heute morgen.

Gruß

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael_Werth

Moin Jörg,

laß Dich von den Anzeigen im BX nicht verwirren ;)

Auch wenn diese Anzeige eigentlich für zu wenig LHM im System verantwortlich ist, geht diese auch an, wenn zu wenig Motoröl vorhanden ist. Besonders in Kurven wirst Du diese Anzeige dann sehen.

Schau einfach auch mal nach dem Motoröl, wenn Du LHM nachgefüllt hast und die Anzeige sich immer noch meldet.

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael_Werth

Dann müßte der kleine aber auch inkontinent sein.

Wenn der Octopus defekt ist, tropft oder sprüht es sogar LHM.

Link to comment
Share on other sites

Ob er tröpfelt war im Dunkeln nicht zu sehen. Hatte auch keine Lust / Zeit genau zu gucken. Hab ihn wieder abgestellt und den 2CV genommen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael_Werth

Mein 16er nicht. Der hat auch nur die o. g. Lämpchen leuchten lassen. Die anderen waren natürlich ok :D

Das hat mich damals einige Zeit gekostet den zu niedrigen Motorölstand als Ursache auszumachen. Denn dafür gab es ja eigentlich keine Anzeige im Cockpit.

Link to comment
Share on other sites

ah. ölstand - ich glaube, beim 14er ist es ölDRUCK (der ja manchmal vom ölstand abhängt). ich würde hier aber auch auf hydrauliköl tippen (wenn der xm keinen druck aufm system hat, zeigt er auch sowas)

Link to comment
Share on other sites

ich denke, hier ist zu wenig LHM im Behälter, meist sind beim BX die Rücklaudfleitungen am Federbein vorne abgerissen und dann tröpfelt der langsam leer, mehr wird da nicht sein.

Link to comment
Share on other sites

So, oben hui, unten pfui :-))

BX 002_640.jpg

BX 001_640.jpg

Der Schlauch war also der Übeltäter. Das ist natürlich nur das Provisorium bis ich den neuen Schlauch habe. Ich denke nicht, das dieses Stück Gartenschlauch dauerhaft LHM-beständig ist...

Grüße

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Hat jemand evtl. noch so einen LHM-Schlauch aus einer Schlachtung ? Es ist der zweitdickste Schlauch der am LHM-Behälter ankommt mit Abzweigungen ( Rückläufe ).

Link to comment
Share on other sites

Jörg wenn du ein dauerhaftes Provisorium willst schneide ihn ab und verlänger ihn mit einem Rohr. So wie das aussieht würde ich mich keine 20 km von zu Hause wegtrauen.

Link to comment
Share on other sites

Zur Arbeit sinds nur 9 KM :-)

Ist klar, dass das so nix ist. Aber ich mußte die Blutung schnell stoppen....

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...