Jump to content

Xsara Picasso: Unterbodenrost


Recommended Posts

ACCM arnekurt

Hi,

Rost hatten beide Pics die ich hatte, auch an den Stellen. Aber nicht so viel.

Ich habe auch noch keine Pic gesehen der da nich leichten Rost hatte. Mag auch täuschen, aber ich finde es viel.

Greetz, Arne

Link to comment
Share on other sites

Ich habe letzte Woche erst oberflächlichen Rost vom Unterboden meines Xsara von 2000 entfernt. Da waren aber nur die Bleche in der Mitte des Fahrzeugs kurz vor der Hinterachse betroffen. An den tragenden Teilen sind bei mir nur ganz leichte Roststellen zu erkennen, und auch nur wenige. Finde daher auch, dass da bei dir sehr viel ist.

Welches Baujahr hat der Wagen denn? Und wohnst du am Meer oder machst du etwas anderes aussergewöhnliches mit dem Wagen?

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ihr hättet wahrscheinlich auch Angst, daß der Poller im Vordergrund an der Pont de Normandie abrostet. Passiert aber nicht. Auch nicht in Jahrzehnten.

imm02829dk6.jpg

Gernot

Link to comment
Share on other sites

der Wagen ist Bj 2003, habe den als Gebrauchten erst gekauft ...

Laut Händler ist diese Korrosion technisch unbedeutend, der TÜV hatte im Juni auch nichts moniert ...

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte auch keine Panik verbreiten, wahrscheinlich sind die Träger bei dir das letzte an dem Wagen, was kaputt geht, aber trotzdem finde ich dass es recht viel ist.

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Halt Moment, nicht die Achsteile mit Unterbodenblechen in einen Pott werfen! An den Blechen darf nichts rosten, die sollten auch mit einer transparenten Steinschlaschutzschicht überzogen sein.

Diese Achsteile sind üblicherweise Gussteile. Je nach verwendeter Legierung bilden solche Teile gerne eine Rostpatina, die sie vor weiterem Rosten schützt. Beim Berlingo/Partner ist so ein Phänomen an den Achsteilen auch zu erkennen. Ich bin allerdings kein Werkstoffkenner, daher weiß ich nicht, welches Legierung mit welchen Eigenschaften PSA da eingesetzt hat.

Im Baubereich z.B. wäre Cor-Ten-Stahl ein solcher Stahl, der durch gezieltes Anrosten sich selbst schützt:

http://de.wikipedia.org/wiki/COR-TEN-Stahl

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Da ich gerade gestern die Winterreifen auf unseren Picasso Bj 2002 100.000 km gezogen habe, kann ich sagen das es bei uns nicht so aussieht. Da ist überhaupt kein Rost, weder an der Achse oder den Schwingarmen. Der Wagen ist unfallfrei und steht immer im Freien.

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Das die Schwingen rosten ist je nach Region völlig normal.

Hier im Harz sehen die alle so aus. Durch das Salz im Winter ect.

Ist aber unbedenklich. Das rostet im Leben nicht durch^^

Link to comment
Share on other sites

Da ich gerade gestern die Winterreifen auf unseren Picasso Bj 2002 100.000 km gezogen habe, kann ich sagen das es bei uns nicht so aussieht. Da ist überhaupt kein Rost, weder an der Achse oder den Schwingarmen. Der Wagen ist unfallfrei und steht immer im Freien.

Grüße

Guck an, guck an, dann war's wohl nicht die Legierung. Naja.

Hier im Harz sehen die alle so aus. Durch das Salz im Winter ect.

Ich habe mal 5 Jahre in Clausthal-Zellerfeld gelebt und kann aus eigener Erfahrung sagen, dass der Harz den Autos ganz schön zusetzt. Im Winter durchs Salz und allgemein durch die vielen Kurvenfahrten den Reifen. Komischerweise hat mein FIAT die Salzprozedur besser weggesteckt, als meine darauf folgende A-Klasse. Die hatte in den drei Jahren Clausthal mehr Kantenrost an Achsteilen und Blechstößen gebildet.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...