Jump to content

Xsara Picasso Trägheitsschalter reaktivieren


Recommended Posts

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit zeigt beim ausschalten der Zündung im Display folgende Meldung an:

(Picasso 1,8)

Trägheitsschalter reaktivieren.

War gestern wegen dieser Anzeige beim freundlichen, hat er noch nie gesehen und wußte auch nichts davon..

Nun will er sich die Schaltpläne von CIt schicken lassen und ich möchte doch nächste Woche mein Auto noch einmal bringen.

Wird ca. 2 Tage dauern, bis wir den Fehler gefunden haben.

Fehlerspeicher wurde gelöscht, trotzdem noch die Anzeige!!

2 Tage??? Kann doch nicht möglich sein!!

Hat jemand von Euch schon einmal dieses Problem mit dieser Anzeige gehabt, oder was kann das sein?

Viele Grüße

bolluh

Link to comment
Share on other sites

Also ich hab folgendes gefunden:

Trägheitsschalter reaktivieren --> Zubehörplus/Zündungsplus und Aufprall erkannt

Was immer das wirklich heißen soll. Hab das 1:1 abgeschrieben. Vielleicht liegts am Aufprallsensor.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

der Trägheitsschalter ist am federbein rechts vorn und hat eine rote Gummikappe. Da muß man draufdrücken. Es ist ein Wunder, wenn der Wagen noch fährt, da hier an sich die Benzinpumpe abgeschaltet wird. Ich vermute also eher einen schlechten Kontakt, der zwar dazu führt, daß das Steuergerät mein, der Schalter hätte ausgelöst, die Benzinpumpe aber lustig weiterläuft.

Drücke einfach einmal feste oben auf die Gummikappe. Dann sehen wir weiter.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gernot,

hatte ich bereits vor einigen Tagen getan, soeben noch einmal.

Ohne Erfolg, immer noch die gleiche Anzeige.

Gruss

bolluh

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

der Trägheitsschalter hat einen Wechsler. Im Normalfall wird ein Relais, das allerlei Verbraucher einschaltet zum Steuergerät der Einspritzung durchgeschaltet.

Im Crashfall wird dieser Anschluß der Einspritzung (sie legt den auf Masse, um das Relais anzuschalten) mit der BSI verbunden, die dann per Bus diese Meldung absetzt. Wenn die im Normalfall offene Leitung der BSI also auf Masse liegt, kommt die Meldung.

Du kannst einmal den Stecker des Crashschalters abziehen und prüfen, ob gedrückt 1-3 verbunden ist und wenn man den Schalter von Hand geschüttelt hat (man hört, wenn er auslöst) 1-2.

Entweder ist da irgendwie Wasser im Schalter oder die BSI hat einen an der Mütze.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gernot,

erst einmal ein riesiges DANKESCHÖN, an Dich, dass Du Dich hier in diesem Forum als Experte

für alle CIT "geschädigten"(nicht böse gemeint) so einsetzt!!

Finde ich einfach toll und dafür herzlichen Dank!!

Sicherlich im Namen hunderter Mitglieder!

Werde morgen Deine Anweisung ausführen und berichten.

Vermute aber jetzt schon, dass die BSI ihren Geist aufgegeben hat, es gibt da noch etwas...

Nochmals vielen Dank,

bolluh

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

beim Picasso kann Wasser in die BSI am Sicherungskasten kommen. Da geht dann einiges ab.

Gernot

Und wo ist die "Schwachstelle"??

Habe in meinen Sicherungskasten noch nie Feuchtigkeit festgestellt!

Müßte doch eigentlich korrision an den Sicherungen vorhanden sein?

Ist aber nicht!

Innenraum ist trocken.

Sollte irgend etwas undicht sein, müste man ja gerade um diese Jahreszeit viel Feuchtigkeit im Pic haben. Hat der gute aber nicht!

Gruss

bolluh

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das kommt von oben durch die Kabledurchführung zum Motorraum hinein, wenn ich es noch richtig im Ohr habe.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...