Jump to content

Ein Saxo gesellt sich zu mir...


matzge

Recommended Posts

Nach dem Verkauf meines BX GTi kommt nun ein kleinerer "Bösewicht" ins Haus...

Es ist ein:

Saxo 1.4 mit 75 PS

Farbe: "bonbonrotrosametallic" [wenn jemand die richtige Farbbezeichnung hat, her damit]

akzeptabel ausgestattet

Preis hat [für mich] auch gepasst...

Nun hoffe ich, dass er sich anständig benimmt, damit ich mal wieder ein Auto länger fahre.... [was nicht heißen soll, der BX war unanständig...]

Der Saxo scheint ein etwas bastelwütiger Vorbesitzer gefahren zu haben... da waren solche Doppelscheinwerfer und solche "Designheckleuchten" dran... alles schon wieder orischinoool....

Wenn also jemand Interesse an diesen Scheinwerfern und Heckleuchten hat, dann gebe ich die zum günstigen Kurs ab....

Interessant: Das Kennzeichen, welches am AX [Vorgänger des BX] dran war, kommt auch wieder an den Saxo... weil's so schön in die Reihe passte... [Xantia: C-?? 205, Saxo: C-?? 206]

Am Samstag kommt der kleine heim... dann gibts auch mal ein Bild... aber schon ohne Alu-Schuhe, denn, bei uns hat's heute geschneit, da ist glaube ich Zeit für die Winterstiefel...

Nun denn...

Bis demnächst

ACCM Matthias

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

warum hast Du denn den GTI verkauft? War doch anscheinend kein schlechter Wagen. Oder war zu viel zu investieren. Mein 14er ist Reparaturmäßig auch ein Schlund (gewesen). Jetzt ist er so ziemlich durchrepariert.

Link to comment
Share on other sites

wie Du das in deiner Signatur schreibst... "Normal ist das nicht"...

der tatsächliche Grund ist, dass es aus familiärer Sicht nicht mehr machbar war...

BX und Xantia sind zwei "große" Autos...

Meine liebe Frau möchte lieber einen kleinen zum in der Stadt parken haben...

Der BX war im großen und ganzen in Ordnung...

Und da es preislich gepasst hatte, habe ich es eben so getan...

Der GTi war ja mein früher Jugendtraum... vielleicht habe ich jetzt ausgeschlafen? Das werde ich am Samstag feststellen... ich hoffe, es kommt nicht das "Böse erwachen" mit dem Saxo....

Es grüßt

ACCM Matthias

Link to comment
Share on other sites

die saxos sind doch im allgemeinen recht unauffällig was die mängel angeht, würde mir da keine allzu großen sorgen machen.

ich bin jetzt nach 2 jahren bmw gespannt auf meinen c1... ;)

gute fahrt mit dem guten stück!

grüße!

flo

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Viel Spaß mit deinem Saxo. Endlich mal einer mit einem Saxo und ich dachte schon ich bin der einzige Saxofahrer auf diesem Planeten. Ich hab mal einfach so eine Frage: Wieso schneidet Citröen bzw. der Saxo beim AutoBild Qualitätsreport so schlecht ab? Wieso wird der Saxo den so fertig gemacht vom TÜV. Ich meine wieso fallen so viele Saxo´s duch den TÜV?? Ich stelle doch nur ein Auto vor was keine mängel hat oder?? Ich meine wenn der TÜV erst feststellt das meine Bremsen kaputt sind, da läuft doch was falsch oder ??? Mein Saxo läuft jedenfalls gut, garkein Rost, gute Lackqualität. Ab und zu leuchtet die ABS-Lampe wenns feucht draußen ist und mein Rücklicht der Beifahrerseite wird ein bis zweimal im Jahr zum Aquarium. Hab mich dran gewöhnt. Rechts vorne knackt was wird aber im Februar behoben.

gruß fazer7

Link to comment
Share on other sites

Na dann viel Spaß mit dem Saxo, ich kann mich bei meinem über nix beklagen, auser das die Ha nicht für kräftige Tiefe und breite Reifen ausgelegt sind :-)

Was hat der den für Scheinwerfer verbaut? nur so Klargalsdinger oder die klassichen von Morett? bei zweiterem hätte ich interesse.

Link to comment
Share on other sites

Wieso schneidet Citröen bzw. der Saxo beim AutoBild Qualitätsreport so schlecht ab? Wieso wird der Saxo den so fertig gemacht vom TÜV. Ich meine wieso fallen so viele Saxo´s duch den TÜV??

gruß fazer7

Weil die meisten Saxos von Leuten gefahren werden (nein, ich schreibe ausdrücklich nicht Frauen), die zur Not wissen, wo der Tankstutzen ist und ansonsten absolut merkbefreit sind was den Zustand solcher Kleinigkeiten wie Beleuchtung, Öldruck, Reifenprofil usw. sind.

Link to comment
Share on other sites

So sieht mein Saxo von unten aus:

SaxoRost1_640.jpg

SaxoRost2_640.jpg

SaxoRost3_640.jpg

SaxoRost4_640.jpg

Nein, keine Hure, Ersthandauto, scheckheftgepflegt, unfallfrei, ein "Royal" von Ende 98, zwar mit 170.000 km, aber trotzdem enttäuschend. Ich überlege derzeit, ob ich ihm dennoch das Leben rette.

Link to comment
Share on other sites

Unser Saxo BJ 11 / 2002 hatte nach 4 Jahren Schnittkantenrost und leichte Anrostungen am Unterboden.

Mike Sander von innen und außen und Ruhe ist.

ACCM Manni

Link to comment
Share on other sites

Unser Saxo BJ 11 / 2002 hatte nach 4 Jahren Schnittkantenrost und leichte Anrostungen am Unterboden.

Mike Sander von innen und außen und Ruhe ist.

ACCM Manni

Nach diesen Erfahrungen hat unser C5 II auch Mike Sander gesehen.

Rein zur Vorbeugung.

Link to comment
Share on other sites

Genau! Mike Sander´s Korrosionsschutzfett & Ruhe ist.

Siehe Link zum Artikel Autobildauf meiner Seite 1 meiner Website.

LG Julian

Link to comment
Share on other sites

Ich werde mich erstmal auf die Suche nach einem größeren Sortiment Nylonbürsten für Flex und Bohrmaschine machen. Hoffentlich bleibt nach dem Entrosten noch genug Saxoblech nach...

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes

Nein, keine Hure, Ersthandauto, scheckheftgepflegt, unfallfrei, ein "Royal" von Ende 98, zwar mit 170.000 km, aber trotzdem enttäuschend. Ich überlege derzeit, ob ich ihm dennoch das Leben rette.

Erschreckend! Ich habe heute am 206 meiner Freundin aus 1999 (106 tkm) die Winterreifen

aufgesteckt, dort fand sich kein nennenswerter Rost. Solche Rostnester hat der Löwe

nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Die Bilder sehen ja wirklich übel aus!! Also mein 2002ér hat jetzt 88950km runter und sieht aus wie geleckt. Das macht einem ja angst das ein 10 jahre alter Saxo so aussehen kann. Ich möchte meinen auch mindestens so lange fahren. Ich stoße ihn entweder mit 9 oder mit 11 jahren ab.

gruß fazer7

Link to comment
Share on other sites

mal ne Frage an Visa-Ig

Wenn deiner 170000 runter hat dann kannst du uns vieleicht ja was zu den Langzeitmacken deines Saxo´s schreiben. Viele Reparaturen oder doch ein zuverlässiger Begleiter?? Wäre Nett, wie schon geschrieben möchte ich meinen Saxo auch so lange fahren und er hätte dann 150000- 160000km runter,also fast identisch.

gruß christian

Link to comment
Share on other sites

Ich sehe grad, daß ich das mit der ersten Hand missverständlich formuliert habe. Ich habe den Saxo gerade von der ersten und einzigen Vorbesitzerin gekauft.

Da das allerdings nicht mein erster alter Saxo ist und auch schon unzählige AXe und zwei 106 durch meine Hände gegangen sind, kann ich ein wenig (für die "Experten" nichts neues) dazu schreiben.

Das Thema Rost muss man wohl erstmal in der Masse beobachten. Einerseits denke ich, daß Rost kein typischer Schwachpunkt beim Saxo sein dürfte, andererseits dachten wir wohl alle Anfang der 90er, daß AXe auch nicht mehr rosten, was für ein Irrtum...

Vom Technikspender AX und 106 hat der Saxo klackernde Antriebswellen, defekte Manschetten an selbigen und ausgeschlagene Traggelenke geerbt (alles schon selbst erlebt). Gaaanz selten hört man mal von ausgeschlagenen Hinterachsschwingen (ab 200.000 km). Ja das gibts nicht nur bei BX und Co. und hier gabs auch schon mal einen Thread zu dem Thema, in dem auf die Kompatipilität mit der 106 Hinterachse hingewiesen wurde. Ob der Wahnsinnige dann tatsächlich die Hinterachse getauscht hat erinnere ich nicht mehr. Dann wäre da noch die Kopfdichtung unserer "kleinen" Motoren. Habe ich allerdings noch nie erlebt trotz so einiger Schrottschüsseln und Bleifuß.

Ansonsten habe ich es nur mit Pflegemängeln der Vorbesitzer zu tun gehabt, siehe Beitrag 7 von Heinz. Das und die mangelnde Bereitschaft noch Geld in die "alte Franzosenschüssel" zu stecken, wenn das Kind erstmal in den Brunnen gefallen ist, sorgt wohl dafür, daß bei Kiesow (Schrottplatz nördl. von HH) alle dort endgültig gestrandeten Saxos weniger KM als meine zwei (der hier genannte und ein 97er 1,1 SX mit 190.000, auch erst vor kurzem gekauft) haben. Schon merkwürdig zu sehen, daß die dort entsorgten Saxos von den reinen Eckdaten allesamt besser als meine beiden sind.

Link to comment
Share on other sites

Für alle die noch nicht genug haben:

IMG_1013_640.jpg

Wie gesagt, mein Saxo, nicht etwa ein AX...

das ist ja eine bekannte schwachstelle...

accm matthias

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...