Jump to content

Frage: Wer hats erfunden? Heckklappendämpfer


Recommended Posts

Wir könnten hier eine interessante Rubrik mal unter der Überschrift "Wer hat's erfunden?" starten.

Ich habe nämlich einen konkreten Anlaß - bei der Recherche zum Öffnen der Heckklappe bin ich auf den allseits beliebten sprich heute selbstverständlichen (Gasdruckfeder-basierenden) Heckklappendämpfer gestoßen.

Weiss eigentlich jemand, wann der zum ersten Mal "in Serie" ging sprich an kommerziell verfügbaren Automobilen angebracht war? Und bei welchem Cit.-Modell erstmalig verwendet? Der Ami6 Break hatte ja so was noch nicht...

Danke für Rückmeldung.

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[105]
Die Schweizer - leider haben die aber keine Automobilindustrieicon10.gif

Gruß

Tower

Wie sieht´s aus mit "Monteverdi"? Das sind die, die den edlen Landrover bauen. (Nur eine Info)

Grüße

Stephan

Link to comment
Share on other sites

Thilo Schmuck

Und Enzmann und Saurer und Opel (1935–1975, General Motors Schweiz AG montiert in Biel hinter dem Bahnhof in heute denkmalgeschützen Gebäuden Fahrzeuge der Marke Opel) und und und...

Thilo

Edited by Thilo Schmuck
Link to comment
Share on other sites

Wie sieht´s aus mit "Monteverdi"? Das sind die, die den edlen Landrover bauen. (Nur eine Info)

Grüße

Stephan

Und Sbarro.
Und Enzmann und Saurer und Opel (1935–1975, General Motors Schweiz AG montiert in Biel hinter dem Bahnhof in heute denkmalgeschützen Gebäuden Fahrzeuge der Marke Opel) und und und...

Thilo

Hallo,

schon mal darüber nachgedacht, dass mit dem Begriff Industrie im Allgemeinen ein für eine Volkswirtschaft wichtiger und damit interessanter Bereich der Güterfertigung gemeint ist?icon12.gif

Habe neulich im Radio gehört, dass es Namibia eine Frau gibt, die Schokolade und Pralinees herstellt und verkauft - käme aber deshalb noch nicht auf die Idee, dies als Industrie zu bezeichnenicon10.gif

Gruß

Tower

Link to comment
Share on other sites

Zumindest Saurer würde ich durchaus zum von dir genannten Bereich zählen. Leider aber schon seit längerer Zeit nicht mehr...

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht mal bei STABILUS in Koblenz anfragen. Die haben vielleicht nicht die Gasdruckfeder erfunden (die gab´s ja schon, z.B. in Kugelform bei TA und DS), aber deren LIFT-O-MAT® (Gasdruckfeder mit Kolbenstange wie bei den Heckklappendämpfern) ging 1962 in Serie. Stabilus ist Marktführer für solche Elemente in Automobil-, Möbel-, Medizintechnik.

http://de.wikipedia.org/wiki/Stabilus

Link to comment
Share on other sites

Och manno, ich wolt dat mit Kowelenz son, is doch mäin Stadt. Äiendlich nur su als Gegg, un jetz is dat unoch bahl Richdich.

Sache gidd et, die gidd et ganitt.

Link to comment
Share on other sites

Och manno, ich wolt dat mit Kowelenz son, is doch mäin Stadt. Äiendlich nur su als Gegg, un jetz is dat unoch bahl Richdich.

Sache gidd et, die gidd et ganitt.

Sag mal schmitz,

bist Du eine meiner Tanten?icon10.gificon5.gificon10.gif

Gruß

Tower (genertischer Neuwieder in Hessen sozialisiert)

Link to comment
Share on other sites

Lutz-Harald Richter

Wer es erfunden hat, weiß ich nicht. Aber der erste Citroen, der damit ausgestattet war, dürfte der ID 19 Break gewesen sein (ein Stück an der Heckklappe), es folgten SM (2 Stück an der Heckklappe) und der GS (Limousine 1 Stück am Kofferraumdeckel, 1 jahr später Break/Service 2 Stück an der Hecktür).

Lutz-Harald Richter

Link to comment
Share on other sites

Moin,

DS Break und Heckklappenstossdämpfer? Ich hatte bis vor einem Jahr eine ID20F Break Bj.72, da hatte die obere Heckklappe so eine Art Ratsche wie ein Wohnwagenfenster. Nach ganz Hochheben konnte die Klappe wieder geschlossen werden. Der AMI8 Break meiner Freundin hatte so etwas auch. Sah beides original aus. War dem nicht so? Gab es den Dämpfer nur für DS?

Gruss

Robert

Link to comment
Share on other sites

Im DS Break waren nie Gasdruck Dämpfer verbaut worden. Was man auf den Fotos sieht sind die Originalen Stangen, welche beim öffnen automatisch einrasten zum schliessen aber von Hand entriegelt werden müssen. Gutes System.

Demnach war wohl der erste Citroen mit Gasdruckdämpfer an der Heckklappe der SM ab 1970.

Link to comment
Share on other sites

Zur Schweizer Automobilfabrikation:

Sehr viele GM-Fahrzeuge wurde und werden in der Schweiz seit Jahrzehnten in erklecklichen Stückzahlen montiert:

Opel, Chevrolet, Cadillac, Valiant...

Ist das nixx?

LG Julian

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]
Wer es erfunden hat, weiß ich nicht. Aber der erste Citroen, der damit ausgestattet war, dürfte der ID 19 Break gewesen sein (ein Stück an der Heckklappe), es folgten SM (2 Stück an der Heckklappe) und der GS (Limousine 1 Stück am Kofferraumdeckel, 1 jahr später Break/Service 2 Stück an der Hecktür).

Lutz-Harald Richter

GS Berline hatte so weit ich weiß von Beginn an auch immer zwei Dämpfer für das Kläppchen. So hab ichs aus meiner Studizeit in Erinnerung.

DS Berline hatte stets zwei Federaufsteller. DS Break ebenso (meine ich zumindest), während ID eine Feststellstange hatte. Kann mich aber täuschen. Gasdämpfer hatte jdenfalls kein DS und auch kein ID.

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Hm, und der Ami8/Super Berline und Kombi hatten beide Federaufsteller ohne Rastung. Steht bei mir so in meiner Sammlung.

Link to comment
Share on other sites

Lutz-Harald Richter
GS Berline hatte so weit ich weiß von Beginn an auch immer zwei Dämpfer für das Kläppchen. So hab ichs aus meiner Studizeit in Erinnerung.

DS Berline hatte stets zwei Federaufsteller. DS Break ebenso (meine ich zumindest), während ID eine Feststellstange hatte. Kann mich aber täuschen. Gasdämpfer hatte jdenfalls kein DS und auch kein ID.

Stimmt. Beim DS Break hatten mich die Fotos getäuscht. Und bei der GS Limousine die Erinnerung.

Lutz-Harald Richter

Link to comment
Share on other sites

Zur Schweizer Automobilfabrikation:

Sehr viele GM-Fahrzeuge wurde und werden in der Schweiz seit Jahrzehnten in erklecklichen Stückzahlen montiert:

Opel, Chevrolet, Cadillac, Valiant...

Ist das nixx?

LG Julian

Zählt nicht - GM ist pleite -ätschicon10.gif

Gruß

Tower

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Und bei der GS Limousine die Erinnerung.

Lutz-Harald Richter

jaja, weilde bloßn Kombi fährst. Hasde davon ....:):)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...