Jump to content

Y3td: Kühlerventilatoren --> Wie krieg ich sie wieder ans laufen?


Recommended Posts

Hallo liebe Leute!

Mein Schätzelken bereitet mir (neue) Sorgen:

Nach jahrelangem, problemlosesten und klaglos verrichteten Dienst verweigern sich mir seit kurzem die Kühlerventilatoren.

Die Temperatur lag immer bei 85°C, wie festgenagelt. Dann brauchte Schätzelken mal ein wenig frisches Kühlwasser (aqua dest. - war doch richtig, oder?) und alles war gut.

Doch dann, dann kam die Wende (und alles zuende...): ein halbes Jahr später (Lüfter taten noch) brauchte der Wagen sage und schreibe 2 (zwei!) Liter frisches Kühlwasser! (Undicht?)

Jedenfalls war dann erst mal Ruhe (ca. 1 Monat), doch seitdem sind auch die Ventilatoren ruhig - und das gefällt mir nicht! Beim Fahren außerorts verhält sich die Kühltemperatur völlig normal, doch wehe, man kommt von der Autobahn und muss noch fünf Minuten langsam durch die Stadt fahren:

Temperatur locker schon mal bis auf 130°C!!!! (Ventilatoren immer noch still!)

Woran könnte es nur liegen?

- Vielleicht "nur" die Lüfterrelais? (Wo liegen die bei mir?)

- Oder doch ein elektr(on)isches Problem? Was sagt wohl mein Fehlerspeicher?

- Was raten mir die Experten? Was könnte ich noch alles falsch machen?

Hilfesuchend und ratlos, aber im vorhinein dankbar für jede Information...

Hanno

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hanno,

das kommt mir bekannt vor.

Schau dir mal die Relais genauer an.

Die sitzen über dem Scheinwerfer auf der Fahrerseite, logischer Weise von innen.*Lol*

Bei mir half nachdrücken und etwas Kontaktspray. Dann gibt es auf der Fahrerseite innen am Kotflügel ein Steckersatz in weiß. Ist am Kotflügel fest angebaut und es gehen mehrere Kabel davon ab. Auch da hilft ein wenig reinigen und Kontaktspray.

Am Kühler sitzt auch noch ein Stecker, bei mir ist er blau, den sollte man auch reinigen und mit Kontaktspray behandeln Das ist der temperaturfühler, der die Ventilatoren steuert. Sitzt an der linken Seite.

Zu guter letzt gibt es noch die Sicherung und die Stromversorgung. Die Sicherungen sitzen vorne am Luftfilter in dem angeschraubten Kästchen.

Die Stromversorgung sitzt von unten an diesem Kästchen, es ist ein brauner Stecker mit einem zweiadrigen Kabel.

Viel Spaß beim suchen,

Arne

Link to comment
Share on other sites

Besten Dank für die Infos, Arne!

Freu´ mich schon auf dreckige Finger und Kontaktspraynebel in der Lunge...

Hanno

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hanno

Du brauchst vermutlich nur den Temperaturfühler (li oben am Kühler, blauer Stecker) tauschen! Wirst sehen dann ist allees wieser in ordnung!

Zur Überprüfung der Lüfter:

1) Blauen Stecker vom Temperaturfühler abziehen

2) Drahtbrücke zwischen 1 und 3 Kontakt herstellen

3) Zündung einschalten und jetzt sollten sich die Lüfter drehen ...wenn nicht

4) Das erste Relais re außen neben dem Scheinwerfer wechseln

mfg

Helmi

Link to comment
Share on other sites

gleich mal von mir ne frage:

wie ist das beim bx? in etwa analog? meiner ist gestern fast abgekocht, im stadtverkehr. stop und kühlwasser, aber kein ventilüfter dreht... (is ja nur einer, aber nicht mal der...) ich möchte gern paar andere sachen versuchen ehe ich nen neuen käufe.

danke.

Link to comment
Share on other sites

Hi zusammen,

bevor ihr mit Kontaktspray u.ä. loslegt schaut euch mal die Sicherungen für die Ventilatoren an. Ich hatt zweimal (beim BX) das Problem, dass nach längerer Nichtbenutzung die Lüfter fest waren und beim Versuch anzulaufen viel zu viel Strom zogen und die Sicherungen sich verabschiedeten.

Gruß, Sven

Link to comment
Share on other sites

sicherungen sind ok. war mein erster gedanke. die erste ist ja für einiges mehr verantwortlich, was noch funktioniert, und die 30A "lüfter-only" ist auch noch ok.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...