Jump to content

Zurück aus dem Griechenland-Urlaub -> heisser Mietwagen-Tipp


Recommended Posts

Hallo zusammen!

Bin heute Mittag aus dem Urlaub im sonnigen Griechenland zurückgekehrt. Ich war für eine Woche auf der Insel Zakynthos (liegt südlich von Korfu) und habe mir für sechs Tage einen neuen C3 gemietet.

Denn nun kommt der Hammer (echt empfehlenswert für unsere Marken-Fans und Griechenland-Liebhaber):

Der dort ansässige Citroën-Händler besitzt auch die Vertretung für die Mietwagen-Firma BUDGET und stattet natürlich den Haupteil seiner Flotte mit Citroën aus. Einfach genial!

Während die meisten anderen renommierten Mietwagenfirmen noch mehr oder weniger veraltete und verbeulte Saxo im Fuhrpark haben, konnte ich dort aus einer ganzen Flotte neuer C3 1.1i auswählen. Und jetzt kommt's noch heisser:

Seit zwei Tagen steht auch ein silberner PLURIEL in der Flotte, welcher demnächst durch weitere Exemplare erweitert wird. Allerdings war mir die Pluriel-Miete, trotz meiner Begeisterung für dieses Modell, etwas zu teuer. Stolze 150 Euro im Tag (!) kostet das flotte Chamäleon, während ich für den C3 "nur" gerade 300 Euro für die ganze Woche bezahlt habe. Ich weiss, auch das ist ein (für griechische Verhältnisse) eher stolzer Preis. Aber der C3 war's mir wert. La vie est belle - C3!

Gruss aus der Schweiz

Markus

Link to comment
Share on other sites

Wow Markus, welcome back :) da warste ja grad neben "unserer" Insel :) würd mich freuen Dich mal in Kefallonia begrüssen zu dürfen :)) - Am 4.7. gehts runter, hoffentlich mit Pluriel :)

viele Grüsse

Link to comment
Share on other sites

@PAO1908

Ich war nicht nur neben deiner Insel, sogar drauf:

Als Griechenland- und Fliegerfreund besitze ich natürlich auch eine ICARUS-Card von Olympic Airways und wir haben letzten Donnerstag einen Domestic Flight mit OA gemacht. Solche Inlandflüge machen wir eigentlich in jedem Urlaub, denn Olympic finde ich echt cool.

Jedenfalls sind wir von Zakynthos nach Keffalonia geflogen und von dort aus gleich weiter nach Preveza. Dort sind wir dann ausgestiegen und sind zirka zwei Stunden später wieder (via Keffalonia) nach Zakynthos zurück. Der Flug war mit einer ATR72 (Propellermaschine).

Unter uns gesagt hat mir Zakynthos aber nicht sonderlich gut gefallen. Zu viele Engländer auf der Insel ....

Der nächste Griechenland-Urlaub ist auf Herbst gegen Saisonende geplant. Falls du dann auch in Keffalonia wärst, käme ich selbstverständlich auf einen Sprung vorbei. Natürlich mit Olympic ;-))

Gruss

Markus

Link to comment
Share on other sites

In diesem Fall warst du aber neben meiner Insel, die du sogar erwähnst (Korfu), Danke. Also, wenn du die Icarus-Card bei Olympic besitzt, dann musst du wirklich ein Griechenland-Fan sein. Als ich letztens mal mit so einer ATR 72 nach Santorini geflogen bin, sahen die Gesichter meiner Mitpassagiere eher schockiert aus nach dem Flug. Aber dass man von Keffalonia nach Preveza fliegen kann, war mir neu oder hab ich deine Aussage etwas überinterpretiert. Wenn du dann schon bei PAO in Keffalonia bist, kannst du ruhig auch in Korfu vorbeischauen. Wir haben auch einen Flughafen. Schau aber dass es im Herbst ist, dann ändert sich die Zahl und vor allem das Verhalten der englischen Touristen.

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Hm, würde auch gern mal wieder einen Griechenland-Trip machen, klappt aber frühestens nächstes Jahr. Wie wär's denn mal mit einem ACC-Treffen dort? Vielleicht kriegen wir ja einen Gruppenrabatt für die Pluriel! ;-)

Grüsse,

Link to comment
Share on other sites

Wouww! Schön zu sehen, dass es so viele Griechenland-Fans hier im Forum gibt. Aber Citroën-Fahrer haben eben nicht nur bei der Wahl ihrer Automarke einen Sinn für das Spezielle ;-))

@OSFP-7

Du hast meine Aussage schon richtig interpretiert. Der Shuttleflug geht von Zakynthos nach Korfu, mit planmässigen Zwischenstopps in Keffalonia und Preveza. Ursprünglich wollten wir eigentlich bis nach Korfu fliegen, aber dort hätten wir dann (weil der Flieger gleich wieder umkehrt) keinen Aufenthalt gehabt. So sind wir halt für zirka zwei Stunden in Preveza geblieben und haben in der Zwischenzeit in einer Taverne einen feinen, griechischen Salat gegessen! Der Flug mit der ATR war wirklich cool und das Personal sehr freundlich. Allerdings ist die Flugzeugflotte von OA schon langsam erneuerungsbedürftig.

@Robert

Bei einem ACC-Treffen in Griechenland wäre ich sofort dabei !!!!!

Grüsse an alle Hellas-Freunde

Markus

Link to comment
Share on other sites

Ein ACC-Treffen in Griechenland wäre definitiv eine geniale Idee, zumal die Marke dort auch äusserst viel Erfolg hat. OK, bin zwar kein ACCM (Kann man das werden ohne einen Cit zu besitzen?)

@Markus. Diese OA ist immer für eine Überraschung gut. Ist das ein Interregio-Flug? Mehr als 10 Minuten dauert wohl kaum ein Flug zwischen zwei Stops. Bleibt da überhaupt noch Zeit für den berühmten Orangensaft im Plastikbecher, der die Olympic auf Inlandflügen so legendär gemacht hat? Die Flotte ist definitiv ein fliegendes Museum, aber sie hat schon einen gewissen Charme. Was mir aber an Olympic am Besten gefällt, ist das Essen auf den Auslandsflügen. Gut, und für Airlines wirklich anständige Portionen. Wenn ich da an die Swiss denke.

@Tobias Nolde. Kennst du vielleicht Lefkimmi im Süden von Kerkira? Von dort stammen meine Wurzeln väterlicherseits. Warst du schon oft auf der Insel?

Link to comment
Share on other sites

Martin Stahl

Vor 4 Jahren war in Griechenland das 2CV-Welttreffen. Wir waren mit unserer

Dyane dort. Es war grandios! 4.275 Leute mit 1.559 Citroens aus 38 Ländern,

davon 237 Fahrzeuge aus Hellas.

Nur leider hat sich eine Empfehlung der Organisatoren als Trugschluss erwiesen.

Es wurde nämlich im Vorfeld immer wieder betont: "You need no tents!".

Während des Treffens hat es fast jede Nacht geregnet.

Die Raid nach dem eigentlichen Treffen war dagegen super. Eine Woche lang

jeden abend auf einem anderen Camping-Platz. Wir waren am Nabel der Welt und

an fast allen anderen historischen Stätten. Ein tolles Land mit viel interessanter

Geschichte. Es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir in Griechenland waren.

Martin

Link to comment
Share on other sites

@OSFP-7

Der Flug war ein sogenannter "Domestic Flight", also ein Innergriechischer Flug. Welche Mahlzeiten auf den einzelnen Flügen serviert wird, steht genau im Timetable-Prospekt von OA.

Auf innergriechischen Flügen mit etwas längerer Dauer (z.B. Kos - Athen) gibt's den legendären Orangensaft im Becher und in der Business-Class zusätzlich eine kleine Verpflegung (Sandwich oder Erdnüsse). Auf dem von uns durchgeführten Flug gab es hingegen nichts, denn die einzelnen Flüge zwischen den Inseln dauerten nur knapp 15 Minuten.

Das Interessante daran ist aber die sehr tiefe Flughöhe, von der aus man wunderbaren Blick auf Griechenland hat!

Das neuste Flugzeug in der OA-Flotte ist übrigens die Boeing 717 von Olympic Aviation. Leider bin ich bisher noch nicht dazu gekommen, mit dieser zu fliegen.

Was die SWISS betrifft, äussere ich mich lieber nicht dazu. Soviel sei aber gesagt: ich fliege nicht (mehr) mit SWISS, wenn nicht unbedingt nötig. Es gibt genügend andere günstigere und bessere Airlines ....

Gruss

Markus

Link to comment
Share on other sites

Uebrigens habe ich von einem griechischen Citroën-Händler ein Kurzvideo (VHS) zum C3 erhalten. Zuerst ist ein Werbespot zu sehen, den ich hier in der CH bzw. D noch nie gesehen habe und auch auf TV-Citroën nicht zu finden ist. Handlung:

Ein weisses DS-Taxi (!!) fährt mit einer Kundin durch die Stadt. Vor einer Ampel hält das Taxi an und nebenan steht ein C3 mit Marilyn Monroe (habe ich das richtig geschrieben?) drin, welche der Taxi-Kundin frech zuzwinkert. Weiter geht die Fahrt im Taxi vorbei an Albert Einstein (natürlich auch mit einem C3), welcher die Zunge raushält - so wie man ihn auf Fotos kennt. Die Fahrt geht weiter und die Taxi-Kundin staunt ob all den C3 .... usw.

Jedenfalls ein cooler Werbespot mit griechischem Untertitel.

Zweiter Teil des Videos ist dann ein Kurzfilm (ohne Kommentar, nur Musik) zum C3 mit dynamischen Aufnahmen.

Gruss

Markus

Link to comment
Share on other sites

@Markus

Seit ich beim Grounding der Swissair nur die Hälfte des bezahlten Tickets rückerstattet erhalten habe und somit etwa 300 SFr. für ein Mittagessen im Flughafen Kloten gezahlt habe, benutz ich diese Vögel nur wenn es nicht anders geht. Leider fliegt OA nicht mehr von Zürich nach Athen.

Mit besagter Boeing 717 bin ich mal geflogen und zwar von Thessaloniki nach Athen. Toller Jet und dass er keine Ledersessel hat (jedenfalls in der Economy nicht) stört mich auch überhaupt nicht. Immer ist die Beinfreiheit auch für einen 1.90 Recken wie mich noch sehr akzeptabel. Das zählt für mich bedeutend mehr als die Sitzüberzüge. Zur Beruhigung muss ich sagen, dass auch im neuen Stolz der OA noch der gute alte weisse Orangensaft-Becher zum Einsatz kommt.

PS 1: Schon mal Aegean Air geflogen?

PS2: Sorry an die anderen. Ziemlich off-topic geworden der Beitrag.

Link to comment
Share on other sites

Macht doch nichts, wenn mal wieder ein Beitrag "off-topic" wird. Ich denke, dass man hier durchaus so tolerant und flexibel ist ;-))

@OSFP-7

Was das Thema Ledersessel im Flugzeug angeht, fliege ich eigentlich lieber auf Stoffpolstern durch die Lüfte. Die finde ich auf längeren Strecken bequemer. Aber das ist wohl Geschmackssache. Den letztjährigen Entscheid von OA finde ich übrigens unverständlich, dass ZRH aus dem Flugplan gestrichen wurde. Jedenfalls fliege ich nicht mit SWISS extra nach Genf, um nachher mit griechischem Charme nach Athen weiterfliegen zu können.

Aegan kenne ich bisher nicht. Gute Erfahrungen damit gemacht?

Apropos: kannst du mit Hellas-Stammbaum perfekt griechisch sprechen?

Gruss

Markus

Link to comment
Share on other sites

Ich will mich ja nicht allzu sehr selbstbeweihräuchern (gibt es dieses Verb?), aber ich spreche und schreibe es ziemlich gut. Vielleicht bin ich in meiner Ausdrucksweise und im Wortschatz kein Homer oder Kazantzakis, aber ansonsten habe ich damit keine Probleme. Da legten auch meine Eltern grossen Wert drauf, dass ich die Sprache richtig lerne, weshalb ich am Mittwoch Nachmittag immer in der griechischen Schule hocken musste, während meine Schweizer Schulkameraden am "tschutten" waren oder in der Badi. Damals nervte mich das schon, aber im Nachhinein bin ich ihnen unendlich dankbar dafür.

Dass OA den Flug eingestellt hat, kann ich verstehen. Meistens flogen die Maschinen mit 20-50 Passagieren herum, während die Swissair ihre zwei Maschinen täglich wesentlich besser auslasten konnte. Ausser an Feiertagen oder bei Ferienbeginn. Da war auch Olympic ausgebucht. Schlecht für uns, aber wir wollen doch nicht, dass die OA noch groundet ;-) . Aegean und die leider bankrotte Axon sind ehrlich gesagt vom Service besser als die Olympic. Da gibt es Snacks und eine stolze Auswahl an Getränken auch auf einem 25 Minuten Flug von Mykonos nach Athen. Ausserdem ist deren Flotte wesentlich jünger. Was ihnen fehlt, ist die Geschichte. Wenn ich an die glorreichen Zeiten denke, als Olympic noch Onassis gehörte und eine Glamour-Airline war...

Die Aussage, dass du gerne auf Stoffpolstern durch die Lüfte fliegst, finde ich äusserst interessant. Schwebst du denn auch auf Stoffpolstern über die Strassen? Dachte immer, dass alle C5 Exclusive Leder Serie haben ;-)

Link to comment
Share on other sites

hey osfp :)

mittwochnachmittag ? das kenn ich doch *ggg* :) wo warste denn in der schule ?

btw: ab mitte juni wird zrh - ath wieder geflogen, hellasjet, mehr infos gibts bald unter http://www.hellasjet.ch

btw II: Ein Treffen in GR, genau das habe ich mir nach dem Treffen in Italien auch gedacht... viele könnten dies dann mit Ferien verbinden denke ich.... ohne jetzt irgend etwas im Hinterkopf zu haben: Man könnte sich doch mal treffen, und Gedanken austauschen (wer Interesse hat sowas auf die Beine zu stellen..)...

Viele Grüsse und ach ja @osfp.... ihr habt ihn uns schon wieder weggeschnappt... wartet nur nächstes jahr holen wir ihn......

Alekos

Link to comment
Share on other sites

@pao. ...das sagt ihr aber jedes Jahr. Schauen wir mal. Immerhin seid ihr in der Champions League konstant besser. Unsere Auftritte sind eine Schande (ausser das 6-0 gegen Leverkusen *g*). Aber im Basket habt ihr noch alle Chancen, obwohl Peristeri nicht zu unterschätzen ist.

Griechische Schule war im Schulhaus Kernstrasse (Primar), Kantonsschule Oerlikon (Gymnasium) und Kantonsschule Rämibühl (Lyzeum). Alles in Zürich.

Das mit Hellasjet muss ich wirklich mal abchecken, danke für den Tip.

Das Treffen in GR ist echt eine top Idee. Ich muss einfach die Logos bei meinem Fiat durch Doppelwinkel ersetzen. Vielleicht fällt euch dann der Schwindel nach ein paar Ouzo nicht mehr auf.

Link to comment
Share on other sites

@PAO1908

Danke für den Tipp mit Hellasjet. Wäre eine echte Alternative zu OA - zumindest für den Flug bis Athen.

@OSFP-7

Die Lederpolsterung ist auch bei den C5 Exclusive-Modellen nur gegen Aufpreis erhältlich. Mein Fahrzeug war ein Vorführwagen von Citroën Commerce GmbH in Köln und hatte diese Option eben schon drin. Es ist mein erstes Fahrzeug mit Leder, aber zugleich wohl auch mein letztes. Leder ist zwar schön anzusehen und auch hygienischer, aber auf Stoff (bzw. Velours oder Alcantara) fühle ich mich wohler. Mein Händler in Zürich prüft derzeit die Möglichkeit, die Polsterung auszutauschen. Falls du also einen C5-Fahrer kennen würdest, der anstelle seiner Alcantara-Polsterung die teure Leder-Ausführung haben möchte, kann er sich bei mir melden.

Übrigens - mit AXON war ich auch schon unterwegs. Aber nur zu Hause am Flugsimulator. Das ist nämlich mein zweites Hobby ;-))

Gruss aus dem Glarnerland

Markus

Link to comment
Share on other sites

@PAO1908

Betreffend HellasJet wurde ich fündig. Offenbar handelt es sich um eine Tochtergesellschaft von Cyprus Airways. Schau mal hier nach:

http://www.hellas-jet.com/

Klingt auf jeden Fall interessant. Ab Athen kann man ja immer noch auf Aegan oder OA umsteigen.

Sorry an alle andere, da das Thema etwas "Off-topic" wurde ;-))

Markus

Link to comment
Share on other sites

@Markus

Genau, ist von cyprus airways. Ich hab leider momentan keine Zeit um die Seite endlich ferrtig zu stellen da ich im grünen Urlaub bin....

viele Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Grüner Urlaub? Das hat doch hoffentlich nichts mit PAO zu tun. So von wegen Frusturlaub, weils wieder mal nicht geklappt hat mit dem Titel? ;-) So läuft das halt in Kokkalistan.

PS: Habe von einem Freund erfahren, dass die Preise bei Hellasjet ab ZRH retour bei 250 Euro liegen sollen.

Link to comment
Share on other sites

Sorry, die Deflation schreitet voran. Habe eben erst gesehen auf der Homepage, dass der Preis 259 CHF ist (170 Euro). Freude herrscht.

Link to comment
Share on other sites

@Klaus

Danke für die interessanten Griechenland-Links. Werde ich mir gleich am Wochenende mal anschauen ....

Yassou aus der Schweiz

Markus

Link to comment
Share on other sites

ACCM Klaus Koepke

@ Markus

Viel Spass beim Betrachten. Vielleicht hast du auch interessante Links, auch aus .gr

Nach vielen Zielen in GR gehen wir dieses Jahr "fremd" nach Lemessos, Zypern.

Wir freuen uns schon, auch ob wir einen Cit mit Steuer rechts entdecken.

Yas sas an alle

Klaus

Link to comment
Share on other sites

accm adrian

Warum fliegt ihr eigentlich alle? Triest - Patras hin und zurück für 777,- und dann habt ihr die Ente gleich dabei. Wir sind Juli/August das erste Mal da,wenn ihr eine blaue zerfranste Ente seht, denkt an mich

Adrian

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...