Xantia V6

c5 HDI Additiv Dieselfilter zu niedrig

Empfohlene Beiträge

Xantia V6

Hallo zusammen,

Heute direkt nach dem Tanken kam die Meldung "Additiv Dieselfilter zu niedrig".

Natürlich habe ich hier jetzt schon viel nachgelesen. Ich weiß jetzt für was man es braucht und überhaupt.

Jetzt haben sich aber einige Threats hier widersprochen in Punkto Gratis Ersttausch.

Ich fahre einen C5 135 HDI FAP Exclusive. EZ 01/05 hat jetzt 179700km drauf.

Jetzt meine zwei Fragen:

Ist dieser Filterwechsel gratis?

Was passiert wenn ich noch ein wenig warte, sagen wir mal ich ignoriere es noch ein halbes Jahr.

Zu dieser Frage muss man verstehen, habe das Auto vor einem guten Jahr gekauft mit 136.000km. Garantie war grade weg war der Turbolader defekt (2300€). Dann kam ich 200km dann war der Luftmassenmesser defekt, danach das ESP, dann Bremscheiben und Beläge. Ich habe jetzt in den letzten zwei Monaten fast 4000€ liegen lassen und mir geht ehrlich gesagt langsam das Geld aus, deswegen die Frage ob ich das erstmal so lassen kann.

Ich fahre sehr viel Autobahn, auch sehr viel Vollgas, der Filter dürfte also relativ frei sein.

Mein Benutzername stammt noch aus älteren Zeiten ;)

Bin eigentlich schon viele Jahre ein großer Citroen Fan, aber langsam habe ich einen Hass auf das Auto und würde es am liebsten im Rhein versenken...

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Biker64

Hi,

Du dürftest das Faceliftmodell haben, der landläufig als C5II bezeichnet wird.

Citroen Deutschland schreibt dazu:

"Wenn Sie einen C5 bis Orga-Nr. 9491 besitzen, erfolgt der Austausch des FAP Partikelfilters bei Wartungsintervallen von 80.000 Kilometer. Bei einer Orga-Nr. ab 9492 erfolgt der Austausch alle 120.000 Kilometer. Der Austausch des Partikelfilters, sowie ggf. die Eolys-Flüssigkeit sind beim ersten Austausch kostenfrei. Erst für Fahrzeuge ab einer Erstzulassung 01.01.2005 ist der Partikelfilteraustausch nicht mehr kostenfrei."

Die Orga-Nr. sollte vorne in Deinem Serviceheft eingetragen sein. Steht aber auch im Türrahmen der Fahrerseite.

Schau hier: http://www.c5forum.de/viewtopic.php?t=3237

Was ohne das Additiv passiert, war hier Thema: http://www.c5forum.de/viewtopic.php?t=4443 ganz unten.

Ansonsten schaust hier. http://www.c5forum.de/viewtopic.php?t=4978&postdays=0&postorder=asc&highlight=filtertausch&start=0

Oder einfach im http://www.c5forum.de

Wurde der FAP schon mal getauscht ? Könntest dazu die Werkstatt, wo er vorher zur Wartung war, anfragen, oder den Vorbesitzer.

bearbeitet von Biker64

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantia V6

Hi, danke erstmal für die Antwort.

Ich weiß nicht, ob der Filter schoneinmal getauscht wurde weil ich ihn ja mit über 130000km erst gekauft habe.

Also wenn ich das recht gelesen habe, und bei meinem der Austausch nicht mehr gratis ist, kann ich so weiterfahren, Vorraussetzung ist nur viel Autobahn und auch viel Volllast?

Das ist bei mir gegeben, fahre jede Woche eine Autobahnstrecke von 400km, die letzten 200km unter dauervollgas.

Was mich auch etwas wundert, dass er nur noch 200Km/h schafft, es gab Zeiten, vor allem im Sommer da hatte ich ihn mal auf 220Km/h, da stimmt auch irgendwas nicht...

Allgemein macht mir dieses Auto langsam nur noch Ärger und ich werde schauen, dass ich mich bald davon trennen kann. Nur leider bekomme ich lange nicht mehr das dafür was ich möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
irrelevanza
Hi,

Schau hier: http://www.c5forum.de/viewtopic.php?t=3237

Was ohne das Additiv passiert, war hier Thema: http://www.c5forum.de/viewtopic.php?t=4443 ganz unten.

Ansonsten schaust hier. http://www.c5forum.de/viewtopic.php?t=4978&postdays=0&postorder=asc&highlight=filtertausch&start=0

Oder einfach im http://www.c5forum.de

Wurde der FAP schon mal getauscht ? Könntest dazu die Werkstatt, wo er vorher zur Wartung war, anfragen, oder den Vorbesitzer.

Hallo Biker, bin eben auch von dieser Fehlermeldung überrascht worden, seltsamerweise direkt NACH Werkstattbesuch, bei dem die Bremsbelege ausgewechselt wurden.

Der c5forum ist nicht für die Öffentlichkeit offen. Habe mich vor 3 Tagen dort angemeldet, aber immer noch keine Bestätigung, so kann ich die Artikeln aus deiner Verlinkung leider nicht lesen.

Falls du noch aktiv bist, kannst du die Texte zitieren? Soweit mir das bekannt ist, ist das erlaubt.

Danke&Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nsu-mike

Ein 135 PS C5, der 220 km/h schafft, ist mir nicht bekannt, ist aber auch unerheblich für das Problem.

Du musst unterscheiden zwischen Partikelfilter und Eolys. Wenn Du viel Autobahn fährst, wird der Filter vermutlich noch nicht besonders verstopft sein. Erst wenn er sich übermäßig zugesetzt hat, muss er getauscht werden. Das kann man mit Lexia/Diagbox auch auslesen. Hier mein Filter bei 190.000 km, er sollte eigentlich bei 180.000 km gewechselt werden

872f01369922604_800.jpg

Dann habe ich mit Lexia eine Regeneration des Filters durchgeführt:

8cbd71369922845_800.jpg

man kann auch die ungefährte Restlebensdauer des FAP abfragen, es ergab noch 92.000 km. Ich habe beschlossen, er wird nicht gewechselt.

Dein Wagen sagt aber nur, dass Eolys fehlt, dass braucht er um die Regeneration ab und zu selbst durchzuführen. ALso muss nur der Eolys-Tank aufgefüllt werden und der interne Zähler im Steuergerät zurückgestellt werden. Auffüllen kann man selbst, Material gibt es im www, es muss Dir nur jemand mit Lexia das Steuergerät zurücksetzen.

mike

post-411-144847714697_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Icksemm

Hallo,

ich wollte eigentlich auch mal mit Lexia manuelle Regeneration durchführen. Aber Lexia hat April,April gesagt- es geht nur wenn

der Fehlerspeicher leer ist!? Sehe ich das richtig oder hab ich nur was falsch gemacht?

Gruß Icksemm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nsu-mike

Dann musst Du die Ursache abstellen und nochmals versuchen. Alles andere nicht zielführend.

mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Icksemm

Also doch richtig, Fehlerspeicher muß leer sein sonst keine manuelle Regeneration?!

Gruß Icksemm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
delage

Heisst die Fehlermeldung wirklich Additiv Dieselfilter zu niedrig?

Nicht etwa MIN STAND DIELSEL KRAFTSTOFFADDITIVE oder DIESELFILTER REINIGEN?

Herzlich,

Delage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
delage
Je nach Softwareversion kommen unterschiedliche Meldungen

Verstehe... Umso trauriger, dass auch in den späteren Versionen der Dieselfilter nicht durch den Partikelfilter ersetzt wurde!

Herzlich,

delage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CCandy
man kann auch die ungefährte Restlebensdauer des FAP abfragen, es ergab noch 92.000 km. Ich habe beschlossen, er wird nicht gewechselt.

Wo im Lexia findet sich denn diese Information?

Alternative Frage:

Es müsste ja einen Zusammenhang zwischen im FAP gesammelter Additivmenge und der Meldung "Dieselfilter reinigen" geben (wenn man mal von Störfaktoren wie falschem Motoröl und erhöhtem Ölverbrauch absieht).

Wenn ich deine Daten hochrechne, sollten es ca. 1750 - 1800 mg gesammelte Additivmenge sein, bis der Filter zu reinigen oder zu tauschen ist. Ist das bei jedem C5 mit FAP so? Oder über welchen anderen Weg lässt sich vorhersagen, wann der FAP reinigungsbedürftig ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nsu-mike

Wo Du das findest, kann ich Dir nicht mehr sagen. Ich kann auch nicht mehr nachschauen mangels C5. Aber ich habe es gefunden, dann wirst Du es auch finden. Es wird bei dieser Funktion die Eingabe der orga-nr erforderlich, es funktioniert nicht bei den früheren C5 III Modellen. Außer, Du gibst einfach eine andere (spätere) Organummer ein.

Was genau die Meldung "Dieselfilter reinigen" auslöst, kann ich nicht sagen. ich habe nur in Erfahrung gebracht, dass ein Differenzdruck von > 150 mbar die "Störung Abgassystem" auslöst und die Motorkontrollleuchte angeht. Nach ein paar Starts ist das wieder weg (oder per Diagnosestation löschen), solange funktioniert auch kein Tempomat.

Man kann über Parametremessung während der Fahrt den Differenzdruck aufzeichnen lassen und so sehen, wie er sich bei starker Beschleunigung entwickelt. Irgendwann ist der Filter aber dann wirklich zu, dass nur Reinigen oder Tauschen hilft.

Wichtig ist nur, dass immer genügend Eolys vorhanden ist, damit der Wagen selbsttätig die Regeneration einleiten kann.

Übrigens, mein aktueller Renault mit FAP kommt ohne Zusatzstoffe zum Regenerieren aus, und in den letzten 15.000 km hat er einmal kurz nach dem Kauf eine Regeneration ausgelöst, danach nicht mehr. Ich überwache den FAP aber auch ab und zu per "Can-Clip", so heißt die Lexia bei Renault (gibt es auch in China). Der Filter ist bei jetzt 124.000 km noch nahezu jungfräulich. Und nachdem ich den Wagen jetztauch gut eingefahren habe, habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 5,9 ltr/100 km. 2 ltr. Euro 5 Diesel, 174 PS, 6-Gang-Automat.

mike

bearbeitet von nsu-mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CCandy

Danke.

C5 III und Organummer könnte wohl der richtige Hinweis sein - das Feature gibt es vielleicht erst seit Einführung der nicht mehr kilometergebundenen FAP-Lebenserwartung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sascha Rhbg

@NSU-Mike

In 15tkm nur eine Regeneration des FAP mag ich kaum glauben. Wo lässt er den Russ den er bei 5.9L Verbrauch erzeugt? Der FAP muss dann einen ziemliche Menge an Russ aufnehmen können.

Gruß

Sascha

Citroën C5 Tourer 1.6 HDI 110 Airdream BJ 2009 / Peugeot 308 2.0 HDI 135 Sport

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
arth_

Ich hoffe mir ist keiner allzu böse wenn ich diesen Thread für eine Frage kapere. Ich hatte gerade direkt nach dem Tanken an meinem C5-II 2.0 HDi (100kW, EZ 2005, 166 tkm) die Meldung "Dieselfilter Additiv Stand zu niedrig". Weiß jemand wieviel noch im Eolys Tank ist wenn diese Anzeige erstmalig erscheint? 

Ich möchte den Werkstattbesuch noch ein bis 2 Tankfüllungen aufschieben weils grad terminlich gar nicht passt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
thomasmu
vor 11 Stunden schrieb arth_:

Ich hoffe mir ist keiner allzu böse wenn ich diesen Thread für eine Frage kapere. Ich hatte gerade direkt nach dem Tanken an meinem C5-II 2.0 HDi (100kW, EZ 2005, 166 tkm) die Meldung "Dieselfilter Additiv Stand zu niedrig". Weiß jemand wieviel noch im Eolys Tank ist wenn diese Anzeige erstmalig erscheint? 

Ich möchte den Werkstattbesuch noch ein bis 2 Tankfüllungen aufschieben weils grad terminlich gar nicht passt.

 

grundsätzlich kannst noch ein oder zwei Tankfüllungen warten, das verträgt das System.

Füllstand.. nicht leicht feststellbar. Das System hat keinen Schwimmer wie ein Kraftstofftank, sondern es wird mittels Software der Bedarf an Eosyl errechnet und dem Diesel beigemischt.

 

 

bearbeitet von thomasmu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cit.Freund

Hallo, da möchte ich mich mit einer Frage anschliessen.

Ab wieviel km muss man dann mit der Meldung des Additiv rechnen? Bei meinem Bjhr 2005 und 135'000 km habe ich noch nie etwas bemerkt. Ist das von der Fahrstrecke oder der Fahrart abhängig?

Gruss Hubi

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 24 Minuten schrieb Cit.Freund:

Ist das von der Fahrstrecke oder der Fahrart abhängig?

Vom Dieselverbrauch. Beim Tanken wird ermittelt wieviel Diesel getankt wurde und entsprechend Eolys in den Tank dosiert. Das Steuergerät ermittelt anhand der Dosiermengen auf Basis des programmierten Anfangsstandes des Eolys (Behälter voll) den Verbrauch bis zur "Leerung".

Es soll aber eine Mindestmenge bei der Dosierung geben, so dass bei geringen Tankmengen überproportional Eolys dosiert wird.

large_dpf2.png.9e157b653fb0dea5f259e939de9eac12.png

Ronald

bearbeitet von Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
arth_

Erstmal danke für die Antworten. Zum Verbrauch kann ich eine Schätzung beitragen: Aus Bildern weiter oben im Thread kann man lesen, daß der Eolys Tank bei dem Auto 2.3 Liter groß ist. Der hat hier gut 80000 km gehalten, bei etwa 7.5L Diesel/100 km, also 6000L Diesel. Wenn man der Einfachheit halber mal den ganzen Eolys Tank darin verteilt sind das knapp 0.4ml Eolys pro Liter Diesel. Wer sparsamer fährt kommt weiter. Wer Kleinstmengen tankt kommt dann doch nicht so weit wie möglich, dem Beitrag von Ronald gemäß.

@Ronald: Das Bild da oben mit den 1390 ml Eolys Tankvolumen passt nicht zu denen weiter oben (2300 ml). Von welchem Auto ist das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 9 Minuten schrieb arth_:

@Ronald: Das Bild da oben mit den 1390 ml Eolys Tankvolumen passt nicht zu denen weiter oben (2300 ml). Von welchem Auto ist das?

Von meinem C5 III BlueHDI150, bei ca. 42.000 km

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
arth_

So, von meinem C5-II gibt es neues, nachdem er beim kompetenten (keine Ironie) Freundlichen war.

 

1. Der Eolys 176 Additivtank ist fast voll. Der ist transparent, das kann man sehen. Da hätte ich auch draufkommen können.

2. Der Meister bzw. sein Lexia kann mit dem Steuergerät fürs Additiv nicht reden. Das ist entweder die Sicherung F10 oder das Steuergerät, das da hinüber ist. Die Sicherung ist ihm nach dem Herunterladen der Schaltpläne eingefallen, die habe ich heute geprüft, leider heil.

 

Das Steuergerät ist Citroen Teilenummer 1525CY bzw. original von Magneti Marelli, dieses da:

https://erhardt-net.de/nextcloud/index.php/s/dTQpJH2XsqwfALA

Leider weiß offenbar (nicht nur) in dieser Werkstatt keiner wo das Ding eigentlich verbaut ist. Da dort gerade fast alle krank sind, so daß an der Tür ein Schild hängt daß man reduzierte Öffnungszeiten hat habe ich angeboten, das selbst zu tauschen und nur fürs neu Anlernen die Werkstatt zu bemühen.

Vermutung vom Meister war anhand der Schaltpläne, es sei unter dem zentralen Motorsteuergerät (in Fahrtrichtung hinter der Batterie bzw. neben und über dem Luftfilter. Da habe ich gerade reingeschaut, da herrscht gähnende Leere:

https://erhardt-net.de/nextcloud/index.php/s/gHzfMEJF3o8GxYB

 

Weiß jemand wo sich bei einem C5-II Kombi, Bj. 2005, 2.0HDi 100kW das o.a. Steuergerät fürs DPF Additiv befindet?

Herzlichen Dank für jede hilfreiche Antwort.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 12 Minuten schrieb arth_:

Weiß jemand wo sich bei einem C5-II Kombi, Bj. 2005, 2.0HDi 100kW das o.a. Steuergerät fürs DPF Additiv befindet? 

large.IMG_20190212_194823.png.c326df2fc530b36923bf59806a0f2ef4.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.