Jump to content

Xantia X1 mit 2.0 und 152 PS? Kennt den jemand?


Recommended Posts

Den Motor ;-)

Ich kenne wohl den TCT mit 143 und später 147 PS bei gleichem Hubraum. Aber nicht eine Maschine mit 152 PS!?! Zudem soll der Wagen einer Sonderserie von nur 1.000 Stück entstammen - weiß jemand genaueres über ein mögliches Sondermodell, bzw. auch über den Motor??

Viele Grüsse aus dem - kurz vorm Gewitter stehenden Ostfriesland -,

Stephan

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stephan,

es handelt sich um den ersten Xantia 2,0 Liter 16 Ventiler, der in den Anfangsjahren des Xantia "top of the range" war. Also kein Sondermodell, sondern nur etwas seltener, da der Wagen 3.500 DM teurer war als der 8V VSX (121 PS) bei gleicher Ausstattung.

Wurde dann später vom neuen 16V und vom TCT abgelöst.

Gruß

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

Genau. Wurde im Xantia meines Wissens auch nur von 1993 bis 1995 verbaut... Nachzulesen unter http://www.kolumbus.fi/anttijp/index2.htm.

Die PSA-Bezeichnung für die 2-Liter-Maschinen:

XU10J2 bzw. RFX - 2.0i, 8V, 121 PS (verbaut 1993 - 1995 im X1)

XU10J4 bzw. RFY - 2.0i 16V, 152 PS (verbaut 1993 - 1995 im X1)

XU10J2TE - 2.0i, 8V, Turbo, 147 PS (verbaut ab 1995/1996 im X1)

Greetz

Kugelblitz

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

XU10J2 bzw. RFX - 2.0i, 8V, 121 PS (verbaut 1993 - 1995 im X1)

Der ist bei mir drin, wurde also mindestens bis Ende 96 verbaut

Link to comment
Share on other sites

Den 152PS kenn ich... fahr ihn selber. Ist, wenn er denn läuft, klasse, zieht wunderbar hoch, ist richtig giftig. ABER... ist schön zickig, gerade der Ansaugtrakt mit variabler Ansaugrohrsteuerung neigt zu Defekten, die dann ganz schnell zu fehlender Leistung oder erhöhtem Verbrauch führen. Wenn, dann den Turbo CT oder den wirklich tollen 121 PS Achtventiler kaufen...

MfG, Benne

Link to comment
Share on other sites

HI.

@ Xantiaheinz: Is dein Xantia sicher ende 1996 gebaut? oder da nur zugelasen? gug doch mal nach der ORGA - Nr.???

Meiner is ein 2,0 16V (97KW / 132PS) Erstzulassung war am 29.06.95. Leider weis ich nicht genau wann er gebaut ist. Orga - Nr. habich zwar (6777) hab aber das program verbasselt mit dem man das ausrechnen konnte. Der Motortyp ist REV 10HJH4.

Der past dann ja überhaupt nicht oben in die liste???

Wie das???

Da steht doch:

XU10J4 bzw. RFY - 2.0i 16V, 152 PS (verbaut 1993 - 1995 im X1)

Woran liegt das nu wieder?

Link to comment
Share on other sites

Kann den 8-Ventiler mit 121 PS ebenfalls nur empfehlen. Er zieht sehr gut von unten raus und erreicht sein maximales Drehmoment schon bei 2750 Umdrehungen pro Minute, was schaltfaules Fahren enorm begünstigt. Obenrum kommt die Leistung ein bißchen zäher, da ist der 16-Ventiler deutlich im Vorteil. Der 16-V ist widerum bis 3000/4000 Umdrehungen ein bißchen zäh, aber danach geht so richtig die Post ab. Der Turbo ist natürlich das Nonplusultra, was das Drehmoment anbelangt, da gehts in allen Lebenslagen sehr gut zur Sache. Technisch gesehen ist der Turbo die Weiterentwicklung des 8-V...

Greetz

Kugelblitz

Link to comment
Share on other sites

@ACCM PNCK

Liegt daran, dass 1995 der X1 sein Facelift erhielt (Doppelwinkel wanderte von der Haube auf den Grill, etc...) und auch die Motoren davon betroffen waren. Ab 1995 wurde ein AFAIK komplett überarbeiter 16-Ventiler eingesetzt, der mit dem alten (1993-1995) nicht mehr viel gemeinsam hat.

Deine Organummer ist die 6777, das ist der 30. Mai 1995, jedenfalls laut http://www.citroen.mb.ca/citroenet/html/o/organr.html. Meiner hat die 6094, das ist der 16. Juli 1993...

Wegen dem Xantia von Xantiaheinz: Das ist ein 2.0i 8V Automatik Break, kann schon sein, dass die im Break bzw. mit Automatik noch länger verbaut wurden...

Infos zum Thema findet ihr hier: http://www.kolumbus.fi/anttijp/evolution.htm oder hier: http://www.kolumbus.fi/anttijp/technica.htm....

Greetz

Kugelblitz

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Hi all,

der 152 PS-Motor wurde auch im ZX verbaut. Vorgängermotor ist im BX 16V drin mit 1,9 Liter Hubraum und anfangs 163 katlose PS, dann 147 KatPS. Der 152 PS-Motor wurde auf 2,0 Liter erhöht. Dieser Motor hat aber arge Probleme, seine verbriefte Leistung TATSÄCHLICH zu erreichen. Er wurde deshalb wieder aus dem Programm genommen. Die dann folgende "zivile" Variante hatte dann nur noch etwas über 130 PS. Die dem 152 PS-Motor folgende Giftvariante wurde im letzten Baujahr des ZX und dann im Xsara VTS Coupé verbaut mit wieder 2 Liter Hubraum und 163 PS. Dieser Motor ist eine komplette Neuentwicklung und ist in allen Belangen Leistungsentfaltung, Verbrauch, technische Stabilität dem alten Motor überlegen. Speziell im Xsara wurde auf die mechanisch variable Saugrohrumschaltung verzichtet zu Gunsten des grundsätzlich fehlerfreien Resonanzsaugrohrsystems, wie es prinzipiell auch im neuen V6 eingesetzt wird. Die "aggressive" Leistungsentfaltung gepaart mit einem in allen Drehzahlbereichen ermüdungsfrei agierenden Motor bis hoch nach 7000 Upm ist in der Motorenhistorie von C/PSA einzigartig: kein anderer Motor konnte Laufruhe, Stabilität und explosionsartige Leistungsentfaltung "aus dem Keller raus" so perfekt miteinander verbinden. Der 152 PS-Motor ist davon sehr weit entfernt. Die unzufriedenen Stimmen sind da leider in der deutlichen Mehrheit.

Insgesamt war das obere Motorenangebot des Xantia recht homogen: 121 PS (8V), 152 PS (16V). Später wurden es dann 121 (8V) und 147 PS (TCT). Dann nur noch 132 (16V) und 190 PS (V6). Mit Erscheinen des neuen V6 verschwand der TCT. Diese entstandene Lücke war leider etwas zu groß.

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Peter (V),

die letzte ZX 2.0 Version hatte doch auch eine Maschine mit 160PS, ist die baugleich mit der 160PS Xsara-Version, d.h. auch mit dem besseren Resonanzsaugrohrsystem, oder ist die anders von vorher 150PS auf 160PS "aufgepeppt" worden?

Danke für Rückinfo,

Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Peter!

Jakebl hatte noch erwähnt, dass der 16-V angeblich nur eine Auflage von 1000 Stück hatte (BTW: Ich habe diese Verkaufsanzeige auch gelesen). Da müssten doch mehr prodiziert worden sein??? 1000 Stück kommt mir ein bißchen knapp vor...

Greetz

Kugelblitz

Link to comment
Share on other sites

@Alex: Jaja, duck Dich nur, das nächste Treffen wo wir uns sehen, kommt bestimmt... ;-)

@Kugelblitz: Das wird knapp sein... allerdings weiß ich vom Kreis Borken, daß es da nur meinen und einen zweiten, der bei meinem Händler steht, gibt... wobei meiner in RE angemeldet ist...

MfG, Benne

Link to comment
Share on other sites

Wie fährt sich eigentlich der V6?

Ich habe den 2.0 8V und hätte gerne mehr anzug im oberen Bereich, aber nicht weniger unten. Geht der V6 überall besser?

Wieviel Sprit braucht der?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Max!

Ich hatte vorher den 2.0 8v mit 121PS.

Der v6 geht definitv ueberall besser und wie!

Ich brauche so zwischen 9 und 11 l.

Wenn du ihn richtig heizt kann es auch 12 werden...

Mehr hab ich noch nicht geschafft.

Alex

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Der ZX hatte anfangs den "alten" 152 PS-Motor, der dann zu Gunsten des 132 PS-Motors aus dem Programm genommen wurde. Im letzten ZX-Jahrgang kam dann der neue 163 PS-Motor, der dann auch im Xsara eingesetzt wurde. Dieser neue Motor hatte anfangs noch ein variables Saugrohrsystem, was aber kurz später schon gegen das Resonanzsaugrohrsystem ersetzt wurde. Das kann sogar schon im ZX passiert sein. Im Xsara II wurde dieser Motor nur noch kurze Zeit verbaut und dann ersatzlos gestrichen. Von da an gibts bis heute nur noch die 136 (?) PS aus 2 Litern. Naja, der kräftige Nachfolger wird bei Peu schon eingesetzt mit 2,2 Liter und 177 PS. Vielleicht gibts den noch kurz vor Ende des Xsara im Xsara, aber sicherlich dann im C4.

Die Auflage von 1000 STück bezieht sich sicherlich nur auf das genannte Xantia-"Modell". Der 152 PS-Motor war jedenfalls Serie aus der Preisliste und deshalb keiner Stückzahllimitierung unterworfen.

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Peter V postete

Der ZX hatte anfangs den "alten" 152 PS-Motor, der dann zu Gunsten des 132 PS-Motors aus dem Programm genommen wurde. Im letzten ZX-Jahrgang kam dann der neue 163 PS-Motor ...

Danke Peter, aber o.g. war etwas anders. Anfangs gab es den 152PS Motor. Irgendwann hat C. den dann auf 150PS "reduziert", höchstwahrscheinlich nur wg. der HP-Versicherungseinstufung (ging ja früher nach PS, nicht nach Typ). 132PS im ZX gab es nicht. Und dann zum Schluß wie von Dir beschrieben nur kurz die Power-Variante mit 163PS, im Peugeot 306 S16 sogar mit 6-Gang Getriebe.

Kann man das unterschiedliche Saugrohrsystem identifizieren?

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

also leute, ich muß mich immer wieder über den sparsamen v6 wundern, den ihr in euren xantias so habt. meiner war auch elastisch, und wenn ich ihn fuhr wie einen 1,6l dann braucht er etwas weniger als ein 2liter. wenn er aber benutzt wurde waren verbräuche so um die 15 liter keine seltenheit. fahren im bereich der über 200 km/h liegt läßt sich nicht unter 11 litern realisieren, zumindest nicht mit einer limousine, auch nich mit einem tdi oder hdi. gruß der bachmayer

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Hi Helmut,

also ich weiß nicht. Selbst bei konsequenter Ausnutzung aller meiner 220 PS im meinem X2 V6 Break Automatik komme ich auf maximal 13,7 Liter je 100 km, gemessen zwischen zwei Autobahntankstellen, also ohne irgendwelche Strecken, in denen ich das Leistungsgesaufe kompensieren könnte. 15lt/100 km könnte ich nur realisieren, wenn ich ein weiteres Loch im Tank hätte. Der Langzeitverbrauch liegt bei 10,8 Liter, ermittelt auf mittlerweile 57 tkm, die nicht zu den langsam gefahrenen km gehören.

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Wie hoch dreht der V6 bei 200 kmh?

Meiner ist fast bei 6000 Touren, was sicher nicht gut ist (ich fahre auch nie lange so schnell).

Link to comment
Share on other sites

ThomasLutzACCM

Hallo P.

meines wissens gab es den V6 neu egal ob im XM oder Xantia nur mit 190 PS.

Im C5 hat er Dank variabler Nockenwellenverstellung glaub ich so 207 PS.

hast Du Dir den C5 V6 einbauen lassen, oder ist dein Auto getunt ?

Gruß ein neugieriger Thomas

Link to comment
Share on other sites

ACCM Marcus Zirwes

Hi Peter,

wie hast du die 30 PS den rausgekitzelt?

Und wo hast du es machen lassen?

gruß

Link to comment
Share on other sites

ZX volcane Automatik

Hallo!

1)Wie bereits ein anderer korrigierte:132 PS gab es im ZX nie.Es gab allerdings mal einen 130 PS-1,9 für Märkte ohne Kat-Bedarf.

2)der 163 PS-Xsara wurde aus dem Deutschland-Programm gestrichen, anderswo wurde er weiterhin geliefert.

3)der 177 PS Motor im Peugeot 206 hat nicht 2,2 sondern 2,0 Liter Hubraum

MfG

Wolfgang

Peter V postete

Der ZX hatte anfangs den "alten" 152 PS-Motor, der dann zu Gunsten des 132 PS-Motors aus dem Programm genommen wurde. Im letzten ZX-Jahrgang kam dann der neue 163 PS-Motor, der dann auch im Xsara eingesetzt wurde. Dieser neue Motor hatte anfangs noch ein variables Saugrohrsystem, was aber kurz später schon gegen das Resonanzsaugrohrsystem ersetzt wurde. Das kann sogar schon im ZX passiert sein. Im Xsara II wurde dieser Motor nur noch kurze Zeit verbaut und dann ersatzlos gestrichen. Von da an gibts bis heute nur noch die 136 (?) PS aus 2 Litern. Naja, der kräftige Nachfolger wird bei Peu schon eingesetzt mit 2,2 Liter und 177 PS. Vielleicht gibts den noch kurz vor Ende des Xsara im Xsara, aber sicherlich dann im C4.

Die Auflage von 1000 STück bezieht sich sicherlich nur auf das genannte Xantia-"Modell". Der 152 PS-Motor war jedenfalls Serie aus der Preisliste und deshalb keiner Stückzahllimitierung unterworfen.

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...