Jump to content

C8 HDI 2.2 einfahren, technische Infos gesucht


Recommended Posts

Hallo,

Seit gestern bin nun auch ich endlich Besitzer eines C8 2.2 HDI SX und suche nun nach ein paar technischen Informationen, die im Handbuch fehlen.

Konkret geht es um Informationen, die mir beim Einfahren des neuen Autos hilfreich wären also Informationen über Motor und Getriebe. (z.B. Welche Drehzahl liegt bei welcher Geschwindigkiet bei welchem Gang an.

Auch würde mich interessieren, wie andere C8 Fahrer das Einfahren gemacht haben. (im Handbuch gibt es dazu ein paar Tips, mein Händler meinte auf Anfrage, das sei heutzutage kein Thema mehr.

Ach ja; vor einiger Zeit gab es mal eine Anfrage nach dem Tankinhalt und der Genauigkeit der Tankuhr. (habe ich leider nicht mehr gefunden) Ich habe gestern mehr als 75 Liter Diesel getankt, also scheinen die ca. 80 Liter wohl zu stimmen.

Grüsse von Waschbaer

Link to comment
Share on other sites

ZX volcane Automatik

Hallo!

Die Aussage, Einfahren sei heute kein Thema mehr, begründet sich meiner Meinung auch darin, daß das für den Händler ein Argument darstellt, dem Interessenten eines Vorführwagens plausibel zu machen, warum er keine Angst um den motor zu haben braucht, wenn verschiedenste Personen den uneingefahrenen Neuwagen schon mal gründlich gequält haben.

BMW macht meines Wissens die (schon recht gewagten) Angaben:max 3500 U/min beim Diesel, max 75 % der möglichen Höchstgeschwindigkeit.Ich denke:weniger ist auf den ersten 1000 km Einfahrzeit sicher mehr.Es wird ein Zusatz-Ölwechsel nach den 2000 km Einfahrzeit empfohlen.

Die Aussage Einfahren ist nicht nötig halte ich für genauso unsinnig wie die Behauptung, heutige Motoren seien auch in der Kaltstartphase fähig, ohne Schäden die Höchstdrehzahl zu erreichen.

MfG

Waschbaer postete

Hallo,

Seit gestern bin nun auch ich endlich Besitzer eines C8 2.2 HDI SX und suche nun nach ein paar technischen Informationen, die im Handbuch fehlen.

Konkret geht es um Informationen, die mir beim Einfahren des neuen Autos hilfreich wären also Informationen über Motor und Getriebe. (z.B. Welche Drehzahl liegt bei welcher Geschwindigkiet bei welchem Gang an.

Auch würde mich interessieren, wie andere C8 Fahrer das Einfahren gemacht haben. (im Handbuch gibt es dazu ein paar Tips, mein Händler meinte auf Anfrage, das sei heutzutage kein Thema mehr.

Ach ja; vor einiger Zeit gab es mal eine Anfrage nach dem Tankinhalt und der Genauigkeit der Tankuhr. (habe ich leider nicht mehr gefunden) Ich habe gestern mehr als 75 Liter Diesel getankt, also scheinen die ca. 80 Liter wohl zu stimmen.

Grüsse von Waschbaer

Link to comment
Share on other sites

Hallo Waschbaer,

ich habe schon zweimal den Liefertermin meines C8 verschoben bekommen und laut Forum könnte das am Navi liegen. Hast Dein C8 ein Navi drin? Falls nicht, ist vermutlich was dran, daß keine C8 mit Navi derzeit ausgeliefert werden. Bitte um kurze Info.

Grüße

Peter

Link to comment
Share on other sites

Hallo Waschbär,

auch ich habe seit kurzem einen C8 2,2 HDI SX (ohne Navi). Mein Händler hat mir geraten, den Wagenauf den ersten 1500 km in einem gemässigten Drehzahlbereich (was immer das heisst) einzufahren.

Ich habe mich einfach daran gehalten und denke, dass es sicher nichts schaden kann.

Welche Erfahrungen hast Du mit dem Verbrauch gemacht. Bei welchem Schnitt liegst Du derzeit?

Grüsse

Hans

Link to comment
Share on other sites

Hallo PIt1967

Ich habe meinen C8 am 29.4. bestellt und beim Händler war er so in der 2. Juniwoche. (wegen Urlaub konnte ich ihn nicht direkt abholen)

Ich habe keine Navi bestellt sondern nur einen 2.2 HDI SX mit ein paar Extras (Sitzheizung, Einparkhile)

Hallo C8_Hans,

Danke für Deine Auskunft zum Einfahren. Es ist sicher gut, wenn man auf den ersten 1500KM es langsam angehen läßt. Ich werde dann auch bei der kostenlosen Inspektion das Öl wechseln lassen obwohl ich das extra bezahlen muß. (da spart Citroen mal wieder an der falschen Stelle)

Nachdem ich das Auto erst 3 Tage habe, kann ich noch nichts zum Verbrauch sagen. Ich werde mich aber wieder im Forum melden.

Grüsse von Waschbaer

Link to comment
Share on other sites

Folkher Braun

"Solange das Fahrzeug neu ist, erscheint vorsichtige Fahrweise angemessen. VerlangenSie während der ersten 5000 km keine Spitzenleistung, es sei denn über kurze Strecken. Vermeiden Sie hohe Drehzahlen! Lassen Sie den Motor lieber im "Economy"- Drehzahlbereich arbeiten. Fahren Sie nicht zu schnell unter Vollast und quälen Sie den Motor nicht in den oberen Gängen über Steigungen."

(Betriebsanleitung Volvo- Trucks F 16 S.29 ex 1987)

mfg fb

Link to comment
Share on other sites

knutschknuddel

Ach was, rein ins Auto, runter vom Hof und einmal von München nach Rügen und zurück. Gas geben bis er abriegelt. :-)

Wenn nach dieser "Einfahrphase" noch Profiel auf den Reifen ist, dann wurde er nicht richtig eingefahren. :))

Ansonsten kannst Du mal im Forum suchen, da gab es schon mehrere Beiträge (Überlandfahrten mit vielen Kurven, damit ständig geschaltet werden muss und sich die Drehzahl ständig ändert, nicht länger mit einer konstanten Drehzahl fahren, keine Last, nicht untertourig, nicht über xxxx Umdrehungen ...). Bei meinem C3 soll der erste Ölwechsel erst nach 2000 Km gemacht werden. Habe ihn nach 5000 gemacht. Man sollte ihn nicht zu früh und nicht zu spät machen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...