Jump to content

Garantie Leistung bei einer Reperatur...???


Guest karol
 Share

Recommended Posts

Guest karol

hallo

habe ne Frage vor ca . 2 Monaten war bei meinen Xm die Manchette kapput , die habe ich in einer Citr. Werkstatt erneuern lassen (nur erneuern lassen die Manchette habe ich bei der Fa. Meisen gekauft und auch der Werkstatt gegeben), also nur den arbeitsauwand bezahlt , heute stellte ich fest dass die schon längere zeit abgerutscht sein musste da die welle ganz trocken und schmutzig war , dabei sah ich auch dass da keine Mettelschelle drum war (die ich ja auch dem Meister mitgegeben habe ) sondern kabelbinder , konnte also nicht lange halten oder ... wer kommt jezt für den schaden auf ... wenn zb lager oder die welle (weil die ja schon trocken waren ) was abbekommen haben ...???

gruß

karol

Link to comment
Share on other sites

Gerrit (ACCM)

Servus!

Da es sich ja nicht um einen Mangel bei der Meisen-Manschette handelt, sondern um unsachgemäß ausgeführte Arbeit der Werkstatt, die noch nicht mal die richtigen (und auch mitgelieferten) Teile benutzt hat, würde ich sagen, dass die Werkstatt dafür aufkommen muss. Für diesen Pfusch und diese doch relativ eigenwillige Einbauweise gehört der Werkstatt eins Übergebügelt.....na ja ein freundliches Gespräch kommt besser und hilft auch meist mehr.

Für mich liegt der Fehler klar bei der Werkstatt.

Ciao!

Link to comment
Share on other sites

Werkstattfehler. Oder besser... Werkstattfrechheit!!!! Geh hin, zeig's den Herrschaften und mecker ein wenig rum. Klappt das so nicht, schlag den Rechtsweg ein, das gewinnst Du.

MfG, Benne

Link to comment
Share on other sites

xmpoint Schmidt

Hallo, die "hochwertige" Manschette wird wohl eine ebensolche Schelle dabeigehabt haben. Die Zubehör passen meist nicht. Genauso ist die Haltbarkeit der Manschette. Das " " Wahl Produkt wird auch anders nicht so dolle halten. Habe das mit dieser Qualitätsstufe schon öfters erlebt.

Grüße Bernd

PS: Es gibt Teile wo das günstige wirklich nur das billige ist.

Link to comment
Share on other sites

Guest karol

die Manschette ist ja ok und passt ja auch aber die wurde nicht mit der gelieferten schelle fest gemacht sondern mit kabelbinder...

Link to comment
Share on other sites

xantia_kay

Hallo Cit-Fans.

Auch wenn die Schelle die bei der Manschette dabei war nicht gepasst haben sollte kann man doch keinen Kabelbinder verbauen. Da hätten sie halt eine andere nehmen müssen. Die Paar Euros mehr hättest du ja bestimmt auch bezahlt. Also ich finde auch das es Werstattpfusch ist und du es reklamieren solltest.

MFG Xantia Kay

OLYMPIA 2012 IN LEIPZIG - SPIELE MIT UNS

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Werkstätten haften auch für Reparaturen.

Was die Kabelbinder angeht hätte ich mal den Vedacht, daß die spezielle Zange, die man zum Spannen der Schellen braucht, grad nicht greifbar war und der Vietz keine Lust hatte lange zu suchen oder es mit einer WaPu zu probieren.

Link to comment
Share on other sites

man kann schon kabelbinder nehmen, aber nur die kräftigen.

zumindest bei mir privat funktioniert das ganz gut...

aber von einer werkstatt erwartet man eigentlich dauerhafte reparatur.

denke auch, dass die zange wohl grade mal wieder nicht greifbar war!

Link to comment
Share on other sites

GerritBonn

Moin miteinander,

eindeutig Werkstattpfusch und somit ein Reklamationsgrund. Auf ausgewechselte Originalteile (man beachte dies) sowie die dazugehörigen Arbeiten hast Du einen gesetzlichen Garantieanspruch. Also, ab in die Werkstatt und höflich, aber bestimmt darauf hinweisen.

Gruß aus Bonn von Gerrit

Link to comment
Share on other sites

Jochen Hoffmann ACCM

Hallo Karol,

also, alles ganz richtig was hier geschrieben wird. Nur was hilft's Dir, wenn die Werkstatt sich weigert - und das wird sie - wenn Du von Ihnen mehr verlangst, als die Schelle darum zu machen?

Fachgerecht gehört da nämliche eine neue Antriebswelle rein, da die alte durch das Fahren ohne Schutz mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Schaden genommen hat; und das kostet.

Mein Tipp: geh' zu Werkstatt und frag den Meister - ohne ihm das Problem zu zeigen oder zu schildern - wie er sich eine fachgerechte Reparatur vorstellt. - Du die Version von der Schelle bekommen.

Dann fragst Du ihn, was er von einer Reparatur mit Kabelbinder hällt. Darauf wird er verächtlich die Nase rümpfen. Jetzt fragst Du ihn noch nach möglichen Folgeschäden... Und dann konfrontierst Du ihn mit der Tatsache, daß genau das in seiner Werkstatt passiert ist.

Jetzt wird's spannend: wenn er richtig gut ist, wird er sich, nachdem er sich von Dir die Rechnung hat zeigen lassen, den Fehler eingestehen und auf eingene Kosten - oder zumindest großer Beteiligung - Dir anbieten eine neue Welle nebst korrekter Manschette einzubauen.

Worst Case wird er Dich polternd vom Hof jagen. Dazwischen ist alles möglich.

Wenn das alles gar nicht zu Deiner Zufriedenheit läuft, setzt Du Dich mit der Schiedsstelle des Kfz-Handwerkskammer in Verbindung.

Das wirkt häufig Wunder. Falls dabei eine neue Welle herausspringen sollte, wird aber auch das nicht ohne Deine finanz. Beteiligung ausgehen. Gewisserweise auch mit Recht, da ja ein besserer Zustand als vorher hergestellt wird. Ob Du auf Aufwand und Ärger wirdst pochen und damit was wirst durchsetzen können, wage ich zu bezweifeln.

Versuchen darfst Du alles.

Ein Rechtstreit lohnt meines Erachtens auf keinen Fall! Zumal Du bei diesem kleinen Streitwert kaum ein Gericht finden wirst, das die Klage nicht wegen "Geringfügigkeit" abweisen, bzw. eine Anwalt finden wirst, der Dich in der Sach vertritt.

Viel Glück

Jochen

Link to comment
Share on other sites

Der hat halt keine Lust gehabt, sich bei einer angelieferten Manschette groß anzustrengen. Wieviel hast Du denn gespart für den Ärger, den Du jetzt damit hast ? Arbeitet er sonst gut ? Dann lohnt sich das vergraulen evtl. nicht.

Bernd

-------------

Y$ 2.5

Link to comment
Share on other sites

Guest karol

@Bernd

die Manschette habe ich bereits zu Hause ligen gehabt , da ich mal 2 stück gekauft habe.

Die werkstatt werde ich wechseln , ist nicht die eine Sache nur,

gruß

Karol

Link to comment
Share on other sites

Guest karol

es geht auch nicht um sparen ... wenn die Leistung stimmt bezahle ich auch gerne mehr, aber in der werkstatt ist es nicht der fall

karol

Link to comment
Share on other sites

accm adrian

Es gibt Werkstätten die es ablehnen mitgebrachte Teile einzubauen. Kann ich jetzt mal wieder gut verstehen. Ich selbst verzichte (meist) auch darauf, dann kann ich auch ohne diskutieren reklamieren.

Gruß

Adrian

Link to comment
Share on other sites

Oliver Reik

Hallo!

accm adrian postete

Es gibt Werkstätten die es ablehnen mitgebrachte Teile einzubauen. Kann ich jetzt mal wieder gut verstehen.

Stimmt!

ABER: wenn sie den Auftrag angenommen haben, müssen sie die Reparatur auch ordentlich durchführen.

Die Werkstatt hätte zumindest bei der Reparatur sagen müssen, dass sie keine Zange für die Schelle hat

oder aus welchen Gründen es sonst nicht klappt.

Einfach Murks, mit einem teuren Folgeschaden, abzuliefern halte ich für nicht i. O..

Ansonsten kann ich Karol gut verstehen. Wenn man noch Teile rumliegen hat, will man die auch

nicht einfach wegwerfen.

Grüße,

Oliver

Link to comment
Share on other sites

xantia_kay

Hallo Cit-Fans.

Also das es an der fehlenden Zange lag kann ich nicht verstehen. Eine Werkstatt wechselt doch sicherlich öfters kaputte Achsmanschetten. und müsste ja da auch über entsprechendes Werkszeug verfügen.

@Jochen Hoffmann: Ich finde nicht das eine defekte Achswelle ein zu geringer Streitwert ist. Hast du schon mal dich erkundet was so eine Welle bei Citroen kostet????? Nicht gerade sehr billig.

Andererseits glaube ich nicht das die Achswelle gleich schaden nimmt. Es kommt sicherlich auf die Dauer an die die Welle trocken gelaufen ist.

Ich würde zur Werkstatt fahren. Ich denke mal das eine neue Manschetteschelle und neues Fett nicht das Problem sein sollte. Die wollen ja den Kunden schließlich auch behalten.

MFG Xantia Kay

OLYMPIA 2012 IN LEIPZIG - SPIELE MIT UNS

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Habe drei Werkstätten nach dem Zahnriemenwechsel am V6 gefragt und von vornherein betont, dass ich die Teile bereits hätte (alles Originalteile, nur um die 40% billiger als bei Cit, habe rund 200,- Euro gespart).

Alle drei keine Hinterhöfler, sondern Vertragswerkstätten, darunter auch die grosse Deutschland Niederlassung Bremen. Nicht einer hat auch nur abfällig reagiert, denn sie wissen, dass es besser ist, einen reinen Lohnauftrag durchzuführen als gar keinen.

Link to comment
Share on other sites

Guest karol

Danke für Eure Hilfe

Heute habe ich ne Rechnung bekommen für aufsetzen der Schelle , und der Manschette 72 Euro ist doch ein Hammer oder...alsomuss ich 2x die gleiche Arbeit bezahlen...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...