Jump to content

Xsara 1.4 75 PS: Klima fällt aus, wenn Motor warm


Ronald
 Share

Recommended Posts

Der Xsara meiner Schwägerin war vor der Fahrt in den Urlaub zum Klima-Service.

Die Klima lief davor, machte aber Geräusche. (vermutlich dieses Zischeln einer fast leeren Anlage)

Nachdem Urlaub berichtete Sie, dass die Klima nicht funktioniert und die Werkstatt nun meint, der Kompressor wäre kaputt.

Ich hab es dann ausprobiert:

kalten Motor an (< 60°)

Lüfter Stufe 1

Klima Ein

Ergebnis:

Magnetkupplung klickt

beide Lüfter laufen mit halber Drehzahl an

Klima kühlt (Leitung vom Kondensator zum Innenraum eiskalt)

Zwischendurch springen aber die Kühler-Lüfter trotz einer Motortemperatur unter 70° mit voller Drehzahl kurzzeitig an.

Da mein Schwager das Auto brauchte ist dieser dann mit der funktionierenden Klima losgefahren und kann mit der Info, dass die Klima nicht mehr läuft zurück.(Leitung vom Kondensator zum Innenraum warm)

Bei der Ankunft habe ich das Klicken der Magnetkupplung gehört.

Also nochmal nachgesehen:

Motor warm 90°

Klima AN

Ergebnis:

Magnetkupplung klickt, Lüfter laufen an und Kompressor läuft kurz und wird gleich wieder ausgekuppelt, Lüfter AUS

Ich bin mir nicht sicher, ob die Kühler-Lüfter mit voller Drehzahl anliefen.

Die 3 Stecker am Thermostat-Gehäuse scheinen keinen Einfluß zu haben, wenn man diese abzieht. Stecker am Kompressor und Druckschalter waren auf den ersten Blick IO.

Gibt es eine Abschaltung bei zu heißem Motor,wenn die höchste Lüfter-Stufe läuft oder ist einfach zu viel Kältemittel in der Anlage?

Kann man die Druckabschaltung am Anschluß des Drucksachalters erkennen oder den Stecker testweise brücken um den Kompressor zu testen?

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[136]

Hallo Ronald,nach deiner Beschreibung kann ich,wenn ich zurückdeicon7.gifnke,sagen das es bei meinen Berlingo so ähnlich war. Siehe Thread bei C3 vor einigen Wochen!! Überfüllte Anlage,hoffe auch für Dich das es "Nur" dieser Grund ist-Toi,Toi!! Gruss Tatoociticon7.gif

Link to comment
Share on other sites

Vermute ich auch. Leider gab es keine Quittung von Füllmenge und Drucktest.

Also heute Vormittag lief die Klima im Stand bei kaltem Motor wieder.

Im Nachhinein fiel mir ein, dass der Kompressor bei der Fahrt sicher höher verdichtet und ich mal fahren oder zumindest Gas geben sollte.

Hab meine Schwägerin zum Bosch-Dienst geschickt.

Mal sehen was die finden.

Laufen die "alten" Klimakompressoren solange bis diese wieder ausgeschaltet werden oder gibt es ein ständiges AN/AUS über Druckschalter und Verdampfertemperatursensor?

Ich kann mich noch erinnern, dass empfohlen wurde die Klima bei niedriger Drehzahl einzuschalten, damit die Magnetkupplung geschont wird. Ein ständiges AN/AUS z.B. auf der Autobahn würde dem natürlich wiedersprechen.

Ronald

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hab meine Schwägerin zum Bosch-Dienst geschickt.

Ronald

Diese Woche hat sie es endlich geschafft den Wagen zum Bosch-Dienst zu bringen.

Die Klima kühlt wieder. Entweder haben die beim "20€-Drucktest" etwas Kältemittel abgelassen oder der Verlust der 2 Jahre hat gereicht. ca. 5 °C sind jetzt an den Luftdüsen.

Beim Xsara 1.4 gibt es laut service.citroen Varianten mit 725 statt 1000g Kältemittel.

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...