Jump to content

Bordcomputer Y4


ACCM Jens
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Langsam weiß ich mit dem Ding nicht mehr weiter.Als ich mir den 2.5 TD Pallas vor gut einem Jahr kaufte,funktioniert der BC tadellos.Nach einem Werkstattaufenthalt zum wechseln der Riemen und Federkugeln mit anschließenden Problemen mit der Wegfahrsperre,zeigte der BC nur noch --- bei den Verbrauchsdaten.Bei der Durchschnittsgeschwindigkeit sinnlose Werte.So z.B.97 Km/h im Stadtverkehr und 138 auf einer kurvenreichen Landstraße auf der man max.70-80 fahren kann.Ich habe den Kasten nachgelötet,ohne Erfolg.Nun habe ich Ersatz von einem baugleichen XM bekommen.Bei der Probefahrt funktionierte der leider nur wenige Kilometer.Dann das Gleiche wie bei dem alten BC.Striche beim Verbrauch und abenteuerliche Werte bei der Geschwindigkeit.

Wo kann das Problem noch liegen?

Vielen Dank und Grüße,

Jens

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Da stimmt wohl was mit dem Tachosignal nicht. Bei meinem Y3 funktioniert der Tacho noch mechanisch, und da ist ein impulsgeber in der Tachowelle drin......

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

damit keine Mißverständnisse auftreten,die Geschwindigkeitsanzeige im Tacho stimmt ganz genau(auf den Km/h genau durch das Serien-Navi).Nur die Durchschnittsgeschw.im BC weicht deutlich ab.Das ist ja auch das einzige was noch im BC angezeigt wird.Den Stecker habe ich mal von seiner schwarzen Hülle mit Riegel befreit und habe ihn mal so eingesteckt um einen schlechten Kontakt auszuschließen.Hat aber auch nichts gebracht.Mehrfaches zurücksetzen des BC auch nicht.

Grüße,

Jens

Link to comment
Share on other sites

Da habe ich leider nichts passendes gefunden.Zumindest nichts was mit meinem Problem zu tun hat.Da wurde auch z.T.hanebüchendes Zeug geschrieben.

Link to comment
Share on other sites

Also bei den Y3ern ist ja die Bitron Box u.A. Hauptschuldiger für diese statistischen Anzeigen.

Ob bei frühen Y4 vielleicht auch noch welche diese Box haben, weiß ich jetzt nicht, da meiner noch nicht spukt...

Da kann aber mit sicherheit jemand was dazu beitragen.

Wo beim Diesel der Tachoabgreifer steckt kann ich leider auch nicht sagen, da ich noch eine Welle habe für Diravi.

Aber ich vermute einfach mal ins Blaue:

a) Tachosignal falsch

B) die Bitron-Box oder, wenns die bei dir nicht mehr gibt, der BC hinter der Anzeige defekt.

Welchen Kasten hast du denn nachgelötet?

Link to comment
Share on other sites

Moin!

Der Y4 hat nen dreipoligen Geber an der gleichen Stelle wie der Y3... Spritzwand Fahrerseite.

Und mein Y3 hat keine Bitron-Box *grml* (oder ich hab sie nur noch nich gefunden....)

Grüße

anfichtn

Link to comment
Share on other sites

Hi andre...

Mein weinroter Y3 hatte Sie, wiederum der silberne Y3 von Dad hatte sie NICHT ...(Beide mit 2.1er TD Murl drin)

Relativ eigenartig ... ich denk das wird nach ORGA Nummer gehn ob die verbaut wurde oder net ....

Grüßle

Joachim

Link to comment
Share on other sites

Kanns sein, dass manche Steuergeräte den Impuls für Verbrauch und Geschwindigkeit direkt rausgeben und andere dessen Steuergeräte das nicht haben die Bitron-Box brauchen?

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Moin!

Imho nein.. der BC bekommt von der Bitron-Box das Geschwindigkeitssignal, und vom Motor-STG das Verbrauchssignal...

Grüße

anfichtn

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Ich geh davon aus das die mit Bitron Box, die Verbrauchsanzeige (Bordcomputer) haben, die ohne Verbrauchsanzeige, keine Bitron Box?

Link to comment
Share on other sites

Hi mein Diesel XM hatte GARKEINE Solche anzeige ... (nur die uhr und temperatur halt ) und hatte diese Box aber .. *frag mich nicht wozu *

Gruße

Joachim

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Sind die XM Diesel nicht schon mit Tempomat vorgerüstet? Hab da doch mal was gelesen, dass das nur der Hebel fehlen würde.... Für den Tempomat, braucht man wohl diese Box auch...

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...

Ich möchte nochmal diesen Thread heraus holen und fragen, in wie fern es einen Bordcomputer mit Verbrauchsanzeige usw. im Y4 mit dem ES9J4 gab? Wenn es das gab, welcher PIN am Steuergerät gibt den Verbrauch aus?

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige

Das hat nur zum Teil mit dem Steuerteil zu tun als auch mit der Tankanzeige.

Die XM mit Verbrauchsanzeige haben einen anderen Tankgeber verbaut.

Siehe unter Nr.9

ef89a1408550526_800.jpg

Gruß André

Link to comment
Share on other sites

Hm... bist du dir sicher das man auch dieses Signal braucht, ich meine Sinn machen würde es, da ja das Steuergerät irgendwie wissen muss wie viel Sprit zum Motor kommt.... Das wäre dann für mein vorhaben das in eine Xantia einzubauen nicht ganz sooo förderlich.

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige

Na der BC zeigt ja nicht nur den Verbrauch sondern auch die Reichweite an.

Dafür braucht er den momentanen Füllstand im Tank

Gesendet aus der Pampa

Link to comment
Share on other sites

Gut das war mir klar. Dafür brauche ich aber keinen anderen tankgeber, das ist ja die eigentliche Funktion. .... den Durchfluss wird der andere wohl dann zusätzlich messen.

Hat niemand einen schaltplan davon?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

der Tankgeber hat mit der Reichweite nur als Startsignal zu tun. Wenn ich auf LPG fahre, bewegt sich der Schwimmer im Benzintank sicherlich nicht. Die Reichweite wird aber trotzdem immer geringer, der Wert muss also aufgrund der errechneten Verbrauchswerte ermittelt werden. Mit fast leerem Benzintank zeigt der BC z.B. eine Reichweite von 150 km an. Dann fahre ich 300 km auf Gas. Ab den 150 km steht die Reichweite auf 0, Minusreichweiten errechnet der Herr Computer nicht. Wenn ich dann neu starte, werden wieder 150 km angezeigt.

Der Verbrauch wird auch nicht gemessen, sondern nur gerechnet, sonst könnte er bei Gasbetrieb ja nichts messen und anzeigen, was er aber tut. Dass die Werte dann falsch sind, steht auf einem anderen Blatt.

mfg

Uwe

Edited by UPetersen
Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

der Tankgeber hat mit der Reichweite nur als Startsignal zu tun. Wenn ich auf LPG fahre, bewegt sich der Schwimmer im Benzintank sicherlich nicht. Die Reichweite wird aber trotzdem immer geringer, der Wert muss also aufgrund der errechneten Verbrauchswerte ermittelt werden. Mit fast leerem Benzintank zeigt der BC z.B. eine Reichweite von 150 km an. Dann fahre ich 300 km auf Gas. Ab den 150 km steht die Reichweite auf 0, Minusreichweiten errechnet der Herr Computer nicht. Wenn ich dann neu starte, werden wieder 150 km angezeigt.

Der Verbrauch wird auch nicht gemessen, sondern nur gerechnet, sonst könnte er bei Gasbetrieb ja nichts messen und anzeigen, was er aber tut. Dass die Werte dann falsch sind, steht auf einem anderen Blatt.

mfg

Uwe

Danke Uwe,

das wollte ich nur wissen. Muss nun nur noch heraus an welchem PIN am Steuergerät des ES9J4 der Verbrauch ausgegeben wird.

Gruß Basti

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...