Jump to content

CX 20 Motortuning?


Citroen SM
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich wüßte gerne, ob es für einen CX 20 Vergaser von 1983 ein weing "klassisches" Tuning mittels z. B. Nockenwelle, Doppelvergaserbrücke, Krümmer usw. gibt?

Wer kann helfen, wo finde ich das was? Ich will keine Gewaltkiste draus machen oder extra einen Renault 21 Turbo kaufen und schlachten (ist mir derzeit mit etwa 8000 einfach zu teuer), aber so die netten o. g. Kleinigkeiten müßte es doch geben, oder?

Gruß und danke für Tips,

M.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

zu dem Motor gab es eine Einspritzanlage bei Renault (und auch Peugeot ?!?), mit welcher die Leistung in der Gegend der ollen CX-Graugußeinspritzer war...

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Das waere fuer mich nur der C 114, aber Aufwand ist halt enorm. Wer weiß nun was ueber Vergaseransaugbruecken, die passen?

M.

Link to comment
Share on other sites

was ist der C 114 für ein Motor? aus welchem Cit.

Leander

Citroen SM oder Maserati Merak.

Ich habe mal Fotos von einem CX gesehen mit V6 Motor.War vom XM oder SM.

Das wär mal was.

Link to comment
Share on other sites

Die Surete soll ja 20 Stück CX mit SM- Motoren gehabt haben.

Mittels Merak SS wären dann 220 Horsepower drin..... wenn man das mörderische Gefummel mit den Krümmern überlebt, das man dann quer front bei einem für Längseinbau gedachten Motor veranstalten muss.

Bau nen GTI Turbo Motor ein. 168 PS reichen dicke. Es gibt einige auf T umgebaute Ex-TRI-Breaks.....

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Für den Motor gibts einiges, allerdings nicht bei den Citroenisten, die Ihn irgendwie alle nicht mögen (?), sondern bei Renault / Matra-Spezis: Mahle Kolben mit höherer Verdichtung, Ventile, Nockenwellen, uvm., ...Ansaugbrücken für Weber (Ob dasss allerdings mit dem Kühler passt weiss ich nicht - messen)

Ideal wäre (wurde hier schon oft diskutiert) der R21-Turbo-Motor, der vom Block her gleich dem cx-motor sein soll.....

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Ich werde mal im Renault 21-Forum anfragen. Es wäre ja lächerlich, wenn es für diesen simplen 2.0 Vergaser Vierzylinder nicht irgendwas gäbe. Ich will in jedem Fall den Originalmotor drin lassen, halt diesen nur ein wenig anschubsen....

M.

Edited by Citroen SM
Link to comment
Share on other sites

Guest Thunderstorm Technologies

O² oder NOS in die Vergoaser oder Verdünnung in de Tank - watt denkste wie die Kiste rennt. ;):D

Und ohne großartige Umbaumaßnahmen am Motor!

Gruß Detlef

Link to comment
Share on other sites

Umrüsten auf Elektro.

Gibt's für läppische 50.000 €.

Da geht dann allerdings auch die Post ab beim Anzug...

Bei 'ner DS hab ich kürzlich 'nen Beitrag drüber gesehen.

Link to comment
Share on other sites

Dr.Dalibor Judovan
Hallo, ich wüßte gerne, ob es für einen CX 20 Vergaser von 1983 ein weing "klassisches" Tuning mittels z. B. Nockenwelle, Doppelvergaserbrücke, Krümmer usw. gibt?

Wer kann helfen, wo finde ich das was? Ich will keine Gewaltkiste draus machen oder extra einen Renault 21 Turbo kaufen und schlachten (ist mir derzeit mit etwa 8000 einfach zu teuer), aber so die netten o. g. Kleinigkeiten müßte es doch geben, oder?

Gruß und danke für Tips,

M.

Wie Kommt ein SM Fahrer denn mit einem Renault 2l Motor klar ? Bei dem CX sollte wohl wenn man Leistung gewöhnt ist und nicht unbedingt auf Automatique schwört der Turbo IE die richtige Wahl sein !

Link to comment
Share on other sites

Ich suche grade Möglichkeiten einer Doppelvergaser-Anlage, aber da gibt es wohl echt NIX!!! Für diesen Motor hat sich wohl weder bei Citroen noch Renault irgendjemand je interessiert/engagiert...

Der Motor, der in meinen SM kommt, war vorher noch nie in einem Citroen... 3,0 l , Ventile 47/42 mm, Weber 44 DCNF, Krümmer innen 35 mm für diejenigen, die mit diesen Details was anfangen können...

M.

Edited by Citroen SM
Link to comment
Share on other sites

Dr.Dalibor Judovan
Ich suche grade Möglichkeiten einer Doppelvergaser-Anlage, aber da gibt es wohl echt NIX!!! Für diesen Motor hat sich wohl weder bei Citroen noch Renault irgendjemand je interessiert/engagiert...

Der Motor, der in meinen SM kommt, war vorher noch nie in einem Citroen... 3,0 l , Ventile 47/42 mm, Weber 44 DCNF, Krümmer innen 35 mm für diejenigen, die mit diesen Details was anfangen können...

M.

Merak SS ?? oder was ???

Link to comment
Share on other sites

Mal eine (blöde?) Frage: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem CX 20 und dem CX 22? Bohrung, Hub, oder gänzlich anderer Motor???

M.

Link to comment
Share on other sites

Mal eine (blöde?) Frage: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem CX 20 und dem CX 22? Bohrung, Hub, oder gänzlich anderer Motor???

M.

Moin,

nach dem Werkstatthandbuch unterscheiden sich die Motoren 829 A 5 (2,0 Liter) und J6T A 500 (2,2 Liter) zunächst in Hub (82 vs. 89 mm) und Verdichtung (9,2:1 vs. 9,8:1) bei gleicher Bohrung (88 mm). Es wurden also zumindest andere Kurbelwellen verbaut. Da sich jedoch auch die Pleuel in den Stichmaßen der Bohrungen unterscheiden (137 vs. 145,5 mm) und das längere Pleuel im Motor mit dem größeren Hub verwendet wurde, müssen noch weitere Unterschiede bestehen, über die sich das Handbuch ausschweigt.

Link to comment
Share on other sites

Herzlichen Dank für die Info. Ich habe bisher noch keine fahrzeugspezifische Literatur. Da werde ich doch mal bei RoBri Beckmann anfragen, was für den CX 20 und ggf. 22 so vorhanden ist. Offensichtlich hat sich bis auf die Turbo- und die Einspritzvariante der Großserie im Renault 21 bisher nie groß jemand für Modifikationen dieses Motors interessiert.

Ich sehe halt jede Woche den BMW 2002 eines Bekannten, der einen Motor mit sehr ähnlichen Eckdaten hat, und jetzt kürzlich eine Schrick-Nockenwelle und eine Doppelvergaserbrücke verbaut hat. Für den BMW kann man sich mannigfaltig modifizierte Motorenteile aussuchen.

Man wird halt nachdenklich/neugierig...

M.

Link to comment
Share on other sites

Naja, in meinem XM - Buch ist ein CX drin, der den Ketten V6 verpasst bekommen hat.

Die haben also zu Testzwecken CX-e mit dem 167PS KettenV6 rumfahren lassen, also sollte es auch da Möglichkeiten geben....

Gruß

Martin

Link to comment
Share on other sites

Naja, in meinem XM - Buch ist ein CX drin, der den Ketten V6 verpasst bekommen hat.

Die haben also zu Testzwecken CX-e mit dem 167PS KettenV6 rumfahren lassen, also sollte es auch da Möglichkeiten geben....

Gruß

Martin

Porsche hat für die Erprobung der 928 Technik die Karosserie des Audi 100 Coupe genommen, der Länge nach aufgeschnitten, etwas verbreitert und über die komplette 928 Technik gestülpt. Die haben so mit mehreren Fahrzeugen in Europa die Testkilometer ab gespult, unerkannt.

Vielleicht war das bei Cit auch so, mit CX/XM.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...