Jump to content

Hallo endlich die perfekte Getränkehalter Lösung für den C5


derdenC5fährt
 Share

Recommended Posts

derdenC5fährt

:D Hallo habe heute durch zufall den perfekten Getränkehalter in der Autobild gefunden. Das Ding gibt es z.zt zum Einfürungspreis für 14.95 anstatt 16.95. Habe mir sofort 2 stk. bestellt also kann ich leider noch nichts darüber erzählen. Aber die Idee scheint sehr gut zu sein... Am besten ihr guckt euch das Ding mal selber unter www.sitback.de an...

Hoffe ich konnte denen die das Problem kennen helfen.

Viele grüße

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
derdenC5fährt

Hallo habe jetzt ca. 3 Wochen den Getränkehalter drinnen und bin damit total zufrieden. Der sitzt Bomben fest auch bei großen Flaschen. Nur kleine Dosen wie zb Red Bull o.ä sitzen was locker in der Halterung aber wenn man einen schluck abtrinkt dann schwabt auch nichts über...

Also ich kann das ding nur empfehlen...

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Da ich immer noch mit der Getränkehalter-Situation im C5 nicht zufrieden war, habe ich mir selbst was gebaut.

Dieser "Multi-Paul" ist ja anscheinend nur für größere Flaschen gedacht (wohin mit dem Kaffeebecher?) und man kann den Beifahrersitz nicht mehr verstellen.

Der einzige Platz im C5, wo es meiner Meinung nach in Reichweite ist und nicht stört, ist der Platz am linken Lüftungsgitter neben dem Tacho.

Angefertigt ist das Ganze aus einem verstellbaren Becherhalter aus dem Zubehörhandel und einem 1,5mm Edelstahlblech, das ich entsprechend der Form des Tachos/Armaturenbretts angepasst habe. Angeschraubt ist es mit den zwei Schrauben, die über dem Kombiinstrument sitzen. Halten tut er vom Kaffeebecher, der Coladose bis zur 0,5 Literflasche dank der Verstellung alles ohne Probleme. Die Höhe nach oben zur Scheibe ist das Einzige was die Auswahl des Gefäßes beschränkt.

Viele Grüße

Higgins

59feb1355820801_800.jpg

fe0e01355821029_800.jpg

faae61355821078_800.jpg

Link to comment
Share on other sites

In einem gepflegten Auto wird nicht geraucht, nicht getrunken, nicht gegessen.

Nun ja, im Umkehrschluss müssten Autos, in denen z.B. getrunken und gegessen wird, ungepflegt sein? Der Getränkehalter macht einen ordentlichen Eindruck, wobei mittlerweile einige Hersteller in der Seitenablage eine Abstellmöglichkeit für größere Flaschen vorgesehen haben. Hier sollte Citroen sich auch einmal etwas einfallen lassen - insbesondere im C5 III sind die Verstaumöglichkeiten meines Erachtens doch gering.

Link to comment
Share on other sites

Nun ja, im Umkehrschluss müssten Autos, in denen z.B. getrunken und gegessen wird, ungepflegt sein? Der Getränkehalter macht einen ordentlichen Eindruck, wobei mittlerweile einige Hersteller in der Seitenablage eine Abstellmöglichkeit für größere Flaschen vorgesehen haben. Hier sollte Citroen sich auch einmal etwas einfallen lassen - insbesondere im C5 III sind die Verstaumöglichkeiten meines Erachtens doch gering.

Jedenfalls wird in ungepflegten Autos gegessen und getrunken.

Woanders hier im Forum gibt es einen Faden zur Kofferraumorganisation. Da finden sich hinreichend Abstellmöglichkeiten für Flaschen aller Art.

Link to comment
Share on other sites

Also wenn ein C5-Fahrer Durst hat, muss er anhalten und zum Kofferraum gehen? Dann lieber die Lüftungsblockier-Lösung, auch wenn das scharfkantige Teil mir in einer Unfallsituation auch Kopfzerbrechen machen würde.

Link to comment
Share on other sites

Jedenfalls wird in ungepflegten Autos gegessen und getrunken.

Woanders hier im Forum gibt es einen Faden zur Kofferraumorganisation. Da finden sich hinreichend Abstellmöglichkeiten für Flaschen aller Art.

Um Gottes Willen - einen Faden zur Kofferraumorganisation? Wenn ich anfangen sollte meinen Kofferraum zu strukturieren, mache ich mir ernsthaft Sorgen. Als ob nicht bereits genügend Dinge im Alltag (zwangsweise) organisiert sind. Tja, hier treffen wahrscheinlich auch gewisse Prinzipien aufeinander - und ja, ich werde auch künftig im Auto essen und trinken und mir meine Kinder zum Vorbild nehmen ;-)

Link to comment
Share on other sites

Okay, vertan; der Faden ist im C5-Forum. Dabei geht es um Körbe und dergleichen, die verhindern, daß der Kofferraumkram durch die Gegend poltert.

Vielleicht bin ich da konservativ, aber für meine Begriffe sind die Eltern Vorbild für die Kinder und nicht umgekehrt.

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne viele Kinder, und keins, das 10 Jahre und älter ist, nimmt sich seine Eltern als Vorbild :D.

Eltern waren nie "cool" und werdens auch nie sein. Das war bei uns auch nicht anders.

Gruß Daggi

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht bin ich da konservativ, aber für meine Begriffe sind die Eltern Vorbild für die Kinder und nicht umgekehrt.

Konservativ würde ich das nicht nennen. Für Kinder sind die Eltern immer automatisch ein Vorbild und eifern diese i.d.R. auch nach. Ich hoffe meinen Kindern auch ein (gutes) Vorbild zu sein und hoffe ihnen ein gesundes Mittelmaß an Benehmen etc. zu vermitteln. Nur sollte man nie vergessen, dass es Kinder sind und man sollte ihnen ihren Freiraum geben. Und ob das gänzliche Untersagen von essen, respektive trinken im Auto richtig ist - ich glaube nicht. Klar, die Auswahl geben wir vor und es sind halt Lebensmittel, welche keine Flecken etc. verursachen.

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne viele Kinder, und keins, das 10 Jahre und älter ist, nimmt sich seine Eltern als Vorbild :D.

Eltern waren nie "cool" und werdens auch nie sein. Das war bei uns auch nicht anders.

Gruß Daggi

Och, bis zu einem gewissen Alter klappt das - meine sind noch keine 10 Jahre jung ;-)

Link to comment
Share on other sites

Klar, die Auswahl geben wir vor und es sind halt Lebensmittel, welche keine Flecken etc. verursachen.

Ich bin grade dabei das Ganze noch etwas auszubauen und auf der rechten Seite bei der Lüftung eine Halterung für ein Drehkarussell mit kleinen Töpfchen für Soßen zu integrieren. Rechts neben dem Bildschirm ist ja eigentlich auch noch viel Platz - da könnten die Spießchen, das Besteck und die Beilagen abgelegt werden. Der Topf könnte auf der Mittelkonsole in Höhe des Aschenbechers stehen (...so heiss wie die wird, bräuchte ich wahrscheinlich noch nichtmal einen Brenner! Für's Baguette aufbacken reicht's allemal...). Die Teller müsste jeder auf dem Schoß halten und die fertigen Sachen würden nach hinten durchgereicht, aber hey... wer hat schon Fondue im Auto... während der Fahrt!

Viele Grüße

Higgins

Link to comment
Share on other sites

@Higgins:

Wieso muss man denn die Teller auf'n Schoß stellen?

Der IIIer hat doch ne feste Lenkradnabe, da kannst du doch bestimmt eine Tellerhalterung dran fixieren.

Für die hinteren Plätze kannst du Klapptische wie im Flieger an die Rücklehnen der Vordersitze dranschrauben.

Für die Beifahrerin brauchst du keinen Teller, weil die ja als Stewardess eh die ganze Zeit unterwegs ist.

P.S.:

Ich hab auch 'nen Becherhalter in's Lüftungsgitter eingehakt und der funzt einwandfrei.

Wenn gerade kein Getränk drin steckt, hält er die Kaugummidose fest.

Link to comment
Share on other sites

Mon dieu wie sich die Zeiten ändern!

Früher sagte man, dass Citroëns von Künstlern für Künstler geschaffen wurden und um das zentrale Aggregat des Aschenbechers herum aufgebaut wurden... Und das Essen, Trinken und - eh oui: L'Amour! - sollten in einem französischen Automobil ja auch keinesfalls zu kurz kommen, obwohl dies alles in seltenen Fällen zu Flecken führen könnte...

Mag wirklich im Ernst irgendjemand hier noch einen Kofferraum-Organisationsthread lesen ;-)?

Bonne nuit les copains!

Delage.

Link to comment
Share on other sites

Nicht Essen oder Trinken in meinem Auto?

Weil es dann ungepflegt ist?

Ich lache mich tot.

Und ja....natürlich esse und trinke und rauche (und mehr) ich in allen meinen Autos.

Sind ja meine.

Und es ist mein Luxus.

Ich kannte Leute, die fahren ihren "VW Jetta" nur bei Schönwetter aus der Garage, wenn sie vom Einkaufen wiederkommen, wird der Wagen gesaugt.

Ich kenne Leute, die fahren ihren Wagen in "Silber, Grau oder Schwarz", obwohl die Farbe ihnen persönlich nicht gefällt. Aber dadurch kann man bei einem Verkauf evtl. 250 Euro mehr bekommen....

Für mich ist das irgendwie...wie soll ich es sagen....DUMM!

In diesem Sinne

Sch

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Die Minibar im hinteren Lounge-Bereich hat ab sofort geöffnet ;-)

794721375291117.jpg

Ich habe mich heute mal der hinteren Getränkehalter des C5 angenommen und es quick and dirty gemacht - den unteren Rand dieser 3-fach Halterung habe ich kurzerhand (bei ausgebauter Armlehne!) mit dem Dremel rausgefräst, so dass die Flaschen jetzt auf dem Polster stehen und nur oben festgehalten werden. Vom Colafläschchen, dem Kaffeebecher bis zur 0,7 Liter Glasflasche passt jetzt alles rein. Bei der Urlaubsfahrt wurde vom Nachwuchs ein vernünftiger Getränkehalter vermisst, bei dem die Sachen nicht in jeder Kurve raushüpfen.

Bei uns kommen übrigens nur ausgewogene, gesunde, vitamin- und ballaststoffreiche Nahrungsergänzungsmittel in Frage! ;-)

7126d1375291936_800.jpg

df81e1375291984_800.jpg

Gruß Higgins

Edited by Higgins*
Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Beitrag erst jetzt entdeckt und hier meine Lösung.

Ich fahre ca. 40.000 km pro Jahr und kaufe mir keine Dosen, es ist zu wenig Inhalt und schnell warm. Ich präferiere die 1,5 ltr. Mineralwasserflaschen, aber es soll schon gut gekühlt sein. Der Dauerbetrieb der Klimaanlage ist für mich auch keine Lösung.

Das Ergebnis sieht aus wie "Flaschenpaul" und kommt von Waeco: http://www.waeco.com/de/1377.php

Mich begleitet er schon seit (ich habe eben die Rechnung heraus gesucht) genau 6 Jahren jetzt im dritten Fahrzeug, er kühlt immer noch hervorragend. Und dank Energiesparmodus läuft er im Dauerbetrieb seit 6 Jahren, durch die doppelwandige Konstruktion hält er auch sehr lange die Temperatur. Aktueller Preis liegt bei gut 40 €

mike

Edited by nsu-mike
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...