Jump to content

XM Wassereinbruch nach Mr.Wash Behandlung


hugo.care
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Soweit alles ganz gut mit meiner Diva. Die ersten längeren Fahrten waren ( zwei á 1500 km)

waren äußerst angenehm und seeehr entspannend zu fahren. Ein guter Tick besser noch (weil mehr Platz) als in meinen vorherigen X1 VSX. Der Verbrauch bewegt sind bei mir bei entspannten 10 litern wenn zw. 140-160km/h gefahren wird. Vollgasorgien mit dem Ketten V6 schlagen dann mit genau errechneten 19 Litern zu Buche.

Gut, wenn mal nicht weiß wohin mit der Kohle.

Jetzt zu den Fragen:

1) Die Spurstangengelenke habe ich vorher auch erneuert, und die Achse ist deutlich leiser und Lenkt auch irgendie wie sehr präzise;) aber so ein bischen klockert es noch von vorn.

Koppelstangen haben kein Spiel und die Domlager sehen eigendlich noch gut aus.

Jemand noch ne Idee?

2) Ich weiß, ich sollte natürlich nur Handwäschen zukommen lassen, aber manchmal pressierts und liegt Mr.Wash aufm Weg, reingefahren, entspannt, rausgefahren und gesehen das der ganze Beifahrerfussraum abgesoffen ist. (Schätze so gute 2 Liter Mr.Wash Brause)

Es läuft unter dem Handschuhfach raus, da wo noch so eine kleine Klappe mit elektrischen Steckverbindern sitzt. Ich hab das Gefühl da muss eine Riesen Öffnung sein. Das Ablaufloch rechts an der Spritzwand sieht sauber aus...hat jemand ne Idee oder ist das ein bekanntes Problem.

Die Dame müffelt schon ein bisschen.... ;)

Danke.

Hugo

Link to comment
Share on other sites

Käferthias

Klopfen von der Vorderachse - das ist ein Problem bei den XM. Einen bestimmten häufigen Grund dafür scheint es nicht zu geben, das kann alles sein. Vom Domlager über die ganten Kugelgelenke bis zum Bremssattel.

Link to comment
Share on other sites

hab meinen zx mal gündlich gewaschen und schwab ein see auf der beifahrersaite. hab den lüftungseinlauf untersucht und einen kilo laub und erde rausgefummelt mußte den scheibenwischer und die abdeckung darunter wegschrauben. wenn du die elekrtik /onik überschwemmt hast solltest du sie mit Mos2 behandeln. du must die feuchtigkeit verdrängen. aber in maßen. zuu viel is auch nicht gut denn dann kann es kapitale kurzschlüsse geben.

viel glück

Link to comment
Share on other sites

gerechte Strafe ....... ? ;)

Zu diesen Ausb...... geht man nicht !

Gruß Herbert

Stimmt. Das könnte auch der Grund sein.

Bei IMO bleibt Sie trocken.

Link to comment
Share on other sites

Der Tip in #4 dürfte übrigens zutreffen.

Die Brühe steigt im Wasserkasten, da die Abläufe verstopft sind bis über die Kante des Lüftergitters und läuft dann über den Heizungskasten in den Fußraum.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Beim Xm verstopft der Lufteinlass unterhalb der Platikleiste unter der Windschutzscheibe.

Da steht sicher auch Wasser.

Link to comment
Share on other sites

elektroniker

zum Poltern der Vorderachse: könnte dennoch die Koppelstangen sein. Eine präzise Diagnose ist, wenn man die Verschraubung an dem Stabi löst. Kugelgelenk kann in einer bestimmten Stellung Spiel haben. Das betrifft auch die Axialgelenke der Spurstangen, und den Traggelenken. Selten kann es auch vom Federbein herkommen.

zum Wassereinbruch:

Durchgerosteter Scheibenrahmen, Fehlende oder defekte Abdeckung über dem Lufteinlassgitter, oder wie bereits erwähnt abgesoffener Wasserkasten... Laub & Dreck

gruß

Tim

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...