Jump to content

Mein C5 bekommt wegen der LPG-Gasanlage keinen TÜV


 Share

Recommended Posts

Hallo Citroen-Freunde,

bin neu hier und brauch mal eure Hilfe. Ich fahre einen C5, Bauj.: 2001 mit 2,0l Maschine und 100KW. Im meinem Fahrzeug habe ich vor zwei Jahren eine LPG-Gasanlage mit Radmuldentank von meiner Citroen-Werkstatt einbauen lassen. Läuft auch aller super und ich bin echt zufrieden. Doch jetzt stand die nächste HU an und damit beginnt der Ärger. Da mein Sohn in einer Opel-Werkstatt arbeitet, habe ich die Möglichkeit, meinen Wagen kostengünstig bei der DEKRA durch die HU zu bringen. Der DEKRA-Sachverständige hatte meinen Wagen dann auch untersucht und alles war ok, Abgaswerte, Technik und Eintragungen – alles super. Doch dann schaute er sich den Gastank an und meinte spontan, ich fahre mit einer illegalen Gasanlage herum. Es müsste eine manuelles Absperrventil und eine Füllstandsanzeige montiert sein, wohl gemerkt: Radmuldentank! – und beides ist nicht der Fall. Ein elektrisches Absperrventil ist aber sehr wohl vorhanden. Ich habe Ihm daraufhin den damaligen TÜV-Bericht und die Eintragung in die Fahrzeugpapiere unter die Nase gehalten, hatte nicht genützt. Selbst mein Nachfragen bei meinem ortsansässigen TÜV über die Richtigkeit dieser Behauptung konnte der freundliche TÜV-Prüfer nicht eindeutig beantworten. Auch er konnte in seinen Papieren keine klaren Vorschriften dafür finden. Kann mir bitte hier jemand helfen?!

Link to comment
Share on other sites

warum einfach, wenns auch kompliziert geht.....;)

Da hingehen, wo die Sache abgenommen und eingetragen wurde.

Der damalige Prüfer wird sich wohl kaum selbst widersprechen.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Es kann doch nicht sein, das man sich durch solch einen Einbau an einen bestimmten TÜV-Prüfer bindet! Und was ist, wenn dieser in der Zwischenzeit gar nicht mehr da ist – muss ich dann etwa mein Fahrzeug wieder zurück rüsten???

Link to comment
Share on other sites

na ja,

da wir freie Marktwirtschaft haben und der Tüv auch nur ein gewinnorientiertes Dienstleistungsunternehmen ist,

hast du mehrere Möglichkeiten.

-lass die Gasanlage ausbauen,

-geh zu der einbauenden Werkstatt und trete denen auf die Füße,

-geh zur eintragenden Tüvstelle und mach ein Fass auf,

-geh zu einem Gasumrüster mit Ahnung und lass es, falls wirklich nicht ok. in Ordnung bringen,

oder mach, was ich oben geschrieben hab.

Letzteres wäre die einfachste Lösung.

Gruß Herbert

PS: wenn ich wo zu meiner vollsten Zufriedenheit bedient werde, dann geh ich da auch wieder hin. ;)

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Der Prüfer soll dir doch mal zeigen, wo das steht. Hast du unterlagen zur Gasanlage?(Einbauanleitung?) Googeln hilft vielleicht auch......

Link to comment
Share on other sites

Der TÜV-Prüfer wollte sich selber erst mal kundig machen und ich soll in ein paar Tagen dann noch mal vorbei schauen. Es handelt sich um eine Autogasanlage von der Firma Teleflex und gegoogelt habe ich auch schon, konnte aber diesbezüglich nichts Eindeutiges finden. Es muss doch irgendwo eine entsprechende Einbauvorschrift für Radmuldentanks geben?!

Link to comment
Share on other sites

Moin,

in den ECE Regelungen R115xxx und R67xxx (alt) sind die Vorschschriften eindeutig geregelt! Dein Prüfer von der DEKRA vermischt hier CNG und LPG Anlagen (Hochdruck CNG und Niederdruck LPG). Das E-Ventil ist immer "öffnend" also ohne Spannung zu und eine separate Druckanzeige würde eine zusätzliche Fehlerquelle für Undichtigkeiten darstellen und ist so nicht üblich. Der HU Prüfer hat eine Kontolle der ECE Nr. lt. Eintragung und eine Dichtigkeitsprüfung durchzuführen.

- Umrüster hinzuziehen

- evtl. Kontakt mit dem Verband der Umrüster von Gasanlagen aufnehmen

- DEKRA anfragen ob der Prüfer berechtigt ist Gasanlagen zu prüfen

- alle Ausgaben, Zeiten etc. notieren und anschließend der DEKRA in Rechnung stellen

Grüße Jochen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jochen,

vielen Dank für deine Erklärungen, endlich mal jemand der einem mal was Konkretes dazu sagen kann!

Link to comment
Share on other sites

Xsara_Daniel

Wie kann es eigentlich sein, dass du die HU günstiger bekommst? Ich dachte, die Preise dafür wären festgeschrieben, damit es kein Preisdumping gibt bzw. 5-Minuten Prüfungen für nen 10er.

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Natürlich muss ich auch den festgeschriebenen Preis bezahlen, aber zum einen ist die DEKRA ein paar Prozentpunkte günstiger und zum anderen hatte ich günstigere Werkstattkosten gehabt falls doch was zu bemängeln gewesen wäre.

Link to comment
Share on other sites

Der Prüfer hat beim Preis "Gestaltungsspielraum".

Ich möchte hier kein konkretes Beispiel nennen, weiß aber, daß es bei der Berechnung von AU und Gasanlagenprüfung Möglichkeiten gibt.

Gruß

balu1

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...