Jump to content

Alarmanlage verantwortlich für Elektronikausfälle!? Achtung: VW Touareg


Lenny Granate
 Share

Recommended Posts

Lenny Granate

Hallo allerseits...

Weiß mir nicht mehr so recht zu helfen und dachte ich frag mal hier.

Einer unserer Touaregs, Faceliftmodell 2008, spinnt dauernd rum. Mal wird angezeigt, daß irgend eine Lampe ausgefallen sei, mal brennt die Motorkontrolle und sehr oft fällt das ABS samt Berganfahrhilfe aus.

Die Anzeigen, daß Lampen nicht funktionieren, sind nicht weiter wild. Denn die leuchten trotzdem. Mit der Motorkontrolle war ich in der Werkstatt und nach bereits 40.000 Kilometern musste die Lambda-Sonda getauscht werden.

Ein weit größeres Ärgernis ist das oft ausfallende ABS. Man startet das Auto und dann kommt schon die Anzeige - ABS ohne Funktion. Und ja, tatsächlich funktioniert es nicht. Man kann schöne, 20 Meter lange durchgehende Bremsspuren auf den Asphalt malen. Die Berganfahrhilfe ist dann auch ohne Funktion und die Karre rollt bei eingelegtem Gang und getretener Kupplung den Berg nach hinten runter, was sie eigentlich nicht soll.

Hält man nun kurz an, stellt den Motor ab und startet dann sofort wieder, funktioniert alles wieder. Bis eben zum nächsten Mal :(

Die Werkstatt sagt, sie können keinen Fehler finden und schiebt es auf mich, daß ich die Alarmanlage nicht richtig deaktivieren würde, bevor ich losfahre! Hallo!? 2 Knöppchen sind da dran! Entweder leuchtet die Diode, oder sie ist aus...

Was könnt Ihr mir dazu sagen? Kann es sein, daß es Alarmanlagen gibt, die auf das GESAMTE Fhzg.system zugreifen und das ABS u.U. lahmlegen könnten?

Es ist übrigens eine nachgerüstete Alarmanlage und das Auto ist ein 2.5er Touareg TDI mit 174PS.

Der Q7 den ich vorher hatte, hatte auch eine Alarmanlage und mit der gab es solche Probleme nicht! Ich halte mich jetzt nicht für zu doof, um 2 Knöppe zu drücken. Zumal es auch visuell angezeigt wird.

Bin dankbar für evtl. Tipps

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nenad,

wo fängt man beim Xm zu suchen an ,.........

genau.

Sensoren durchmessen,

eventuellen Dreck von den Sensoren und ABS-Ringen entfernen,

Steckkontakte prüfen,

usw.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Ist das wirklich ein Touareg oder doch ein XM ;)

Wieoft tritt denn der Fehler auf? Kannst du das nicht vorführen?

Wenn du noch garantie hast würde ich denen die Kiste hinstellen und suchen lassen das wir dann bestimmt lustig da die ja anscheinend sehr viel Ahnung haben von Elektronik. Wer hat denn die Alarmanlage einegbaut? Wurde die erst jetzt eingebaut?

Link to comment
Share on other sites

elektroniker

Mit Sicherheit ein CAN Bus Fehler. Nachgerüste Alarmanlage nicht Vernüftig verheiratet mit dem Daten CAN Bus. Das ärgernes kenne ich mit Nachgerüsteten AHK`s die über CAN bus laufen. Geräte stören sich gegenseitig...

Also nix mit Steckern oder Sensoren *lach*

gruß

Tim

Link to comment
Share on other sites

Lenny Granate

Ja, ist wirklich ein Touareg :D Der XM macht keine solchen Zicken.

Das Dumme ist, daß der Fehler einfach nur dann und wann auftritt. Wenn man das in der Werkstatt vorführen will, dann gibt es natüüürlich den bekannten Vorführeffekt: alles funktioniert bestens ^^

Der Fehler ist auch nicht wetterabhängig. Er kommt einfach so aus heiterem Himmel. Wenn man dann die Karre ausmacht und direkt wieder anlässt, isser auch weg. Ist bloß blöd, wenn das öfters hintereinander geschieht. Manchmal ist auch tagelang nix.

Die Anlage war schon drin, als wir ihn bekamen. Allerdings bot die Werkstatt an, sie ggf. auszubauen.

Daß die Kiste sich ihre Daten per CAN-Bus zuschiebt, hatte ich gar nicht in Betracht gezogen. Ach ja... Die tolle neue Technik :D

Link to comment
Share on other sites

Moin!

stell denen die (sorry) Karre hin, und sach denen die sollen die Geräte vernünftig anlernen, dann klappts auch wieder mitm CAN-Bus. Ansonsten kannste denen ja den 5110 oder 5130 (VAG-COM Tester) um die Ohren hauen bisses funktioniert... ggf sollnse nen LOG machen...

Grüße

anfichtn

Link to comment
Share on other sites

Die Anlage war schon drin, als wir ihn bekamen. Allerdings bot die Werkstatt an, sie ggf. auszubauen.

Wäre vielleicht die einfachste Lösung:D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...