Jump to content

C6 automatische Verriegelung der Türen


Alezan

Recommended Posts

weiss jemand ob die verriegelung der türen bei aktivierter automatischer verriegelung im falle eines unfalls (bspw. auslösung airbag) geöffnet wird?

ansonsten wäre eine rettung ja deutlich erschwert und ich würde von einer aktivierung dieser funktion eher absehen.

Link to comment
Share on other sites

Die Funktion habe ich sofort nach der allerersten Probefahrt deaktiviert. Im Falle eines Unfalles sollen die Türen zwar auch automatisch wieder entriegeln, aber mich nervt das und ich fühle mich da irgendwie eingesperrt.

Mein alter Herr findet das toll und fühlt sich dann sicherer. Jeder, wie er mag... ;)

T.

Link to comment
Share on other sites

Meiner Meinung nach ist das ein sehr nützliches Feature, zumal von der Handhabung gut gelöst. Ich kenne es nicht anders, aber mir wurde schon von Mitfahrern berichtet, dass man dann z.b. 2 mal den Hebel ziehen muss um aussteigen zu können.

Auch die Lösung beim Passat der Eltern meiner Freundin ist eine Katastrophe, da muss man immer extra den Kofferraum entriegeln, finde ich total umständlich.

Richtig toll war es beim C5-I gelöst, da wurde sogar die Tankdeckelklappe mit verriegelt, somit musste man den eigentlich Tankdeckel auch nur aufdrehen und nicht extra mit Schlüssel aufschließen. Das wurde beim II leider weggespart (oder hat das vlt. andere Gründe?)

Über den Fall eines Unfalls habe ich noch nicht weiter nachgedacht, allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass diese Funktion angeboten werden würde, wenn nicht im Notfall das System fehlerfrei wieder öffnen könnte.

Link to comment
Share on other sites

Guest nepomuk34

@kmpkmp

ich bin vorher auch einen C5 1.Variante gefahren und bei dem musste ich den Tankverschluß seperat mit aufschließen genau wie bei meinem jetztigen C5 2.Variante.

Mir ist die Art, wie du sie beschrieben hast, von meinem Xantia II bekannt.

Da konnte ich den Tankverschluß so abdrehen ohne ihn extra auf zu schließen und die Klappe wurde über die Zentralverrigelung mit verriegelt.

Edited by nepomuk34
Link to comment
Share on other sites

Xsara_Daniel

Diese automatische Türverrieglungssysteme müssen im Falle eines Unfalls automatisch entriegeln, verlassen möchte ich mich darauf aber auch nicht. Ich weiss auch nicht, wozu das gut sein soll: Damit einem an der Ampel niemand die Tür aufreisst und einen ausraubt? Wir sind doch nicht in Südafrika, und wenn haben die Leute sicherlich auch eine anständige Waffe dabei, bei der einem die verriegelte Tür auch nicht hilft. Oder zumindest Keramiksplitter, um die Scheibe geräuschlos in Sekundenbruchteilen zum Platzen zu bringen. Bin über Aufklärung dankbar, und schalte diese Funktion bei Mietwagen auch immer direkt ab.

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, in der heutigen Zeit ist diese Funktion eher zum Schutz vor ausrastenden Verkehrsteilnehmern nützlich. .;)

T.

Link to comment
Share on other sites

@kmpkmp

ich bin vorher auch einen C5 1.Variante gefahren und bei dem musste ich den Tankverschluß seperat mit aufschließen genau wie bei meinem jetztigen C5 2.Variante.

Mir ist die Art, wie du sie beschrieben hast, von meinem Xantia II bekannt.

Da konnte ich den Tankverschluß so abdrehen ohne ihn extra auf zu schließen und die Klappe wurde über die Zentralverrigelung mit verriegelt.

hm seltsam, vlt. ist das im Laufe der Produktion schon geändert worden, oder lag es vlt. an der Ausstattung?

Unser C5 war ein HPi Kombi Exclusive EZ Frühjahr/2002, mit Farbnavi (aber ohne Tel.). Der hatte auch noch eine Alarmanlage serienmäßig, die der II nicht mehr hatte.

naja ausrauben...ich denk da eher an Laptop von Rücksitzbank klauen oder Kofferraum aufmachen und da irgendwas rausholen oder sowas in der Art. Find ich jetzt nicht völlig abwegig, auch wenn ich keinen kenne dem sowas schonmal passiert ist.

Link to comment
Share on other sites

Die Kofferraumverriegelung bei 10 km/h bleibt aktiv, auch wenn man beim C6 die Türenverriegelung deaktiviert hat.

Also, das Läppi immer schön in den Kofferraum packen, es sei denn, ihr hättet gern ein neues... ;)

T.

Link to comment
Share on other sites

Guest nepomuk34

Also mein Kentnisstand ist, das der Trend mit der automatischen Türverriegelung aus den USA kommt.

An roten Ampeln kam es häufiger zu Raubüberfällen bei denen die Insassen ausgeraubt oder ganze Fahrzeuge gestohlen wurden.

Unsinnig finde ich die Erfindung nicht. Wird auch bei gepanzerten Fahrzeugen eingesetzt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Meine Frau fühlt sich mit der Türschliessautomatik des C6es sicherer.

Ich hatte einmal die Schliessautomatik ausserfunktion gesetzt, mit der

Taste in der Mittelkonsole und vergessen sie wieder scharf zu schalten.

Beim Anfahren mit dem C6, fragte mich meine Frau sofort>>>SCHLIESST SICH DAS

Auto nicht mehr ab? Man hört ja nix klacken.

Bringe das Auto gleich in die Werkstatt und lasse mal nachschauen.

(ojesses da habe ich was angerichtet, mit meiner Spielerrei :) )

So gesehen ist die Automatikschliessung ein Sicherheiteinrichtung.

Es fehlt nur noch ein Freiwilliger der seinen C6 opfert und ihn an die Wand fährt,

um zu sehen, ob die Automatikschliessung, sich im Falle eines Unfalles

AUCH WIEDER selbst entriegelt. :) grins, schmunzel.

liebe Grüsse

Edited by Büestry
Link to comment
Share on other sites

das gibt es und ist bekannten passiert und wo?

in frankreich (süden)

an der ampel,beifahrertür aufgerissen,handtasche zwischen den Füssen der beifahrerin entrissen...

bevor da irgendjemand "schaltet" was da abgeht,sind die diebe über alle berge.

das auto war nur ein einfacher deutscher W 123 ;-)

gruß uwe

Link to comment
Share on other sites

ACCM arnekurt
Ich glaube, in der heutigen Zeit ist diese Funktion eher zum Schutz vor ausrastenden Verkehrsteilnehmern nützlich. .;)

T.

Ganz genau, das ist durchaus ein Thema, weil bei mir passiert. Der Wagen hatte noch keine automatischen Verriegelung, und ich hatte Gott sei Dank die Türen so verriegelt.

Der Kerl wollte die Fahrertür aufreissen.

Greetz, Arne

Link to comment
Share on other sites

Ganz genau, das ist durchaus ein Thema, weil bei mir passiert. Der Wagen hatte noch keine automatischen Verriegelung, und ich hatte Gott sei Dank die Türen so verriegelt.

Der Kerl wollte die Fahrertür aufreissen.

Greetz, Arne

Das ist aber nicht in deiner beschaulichen Heimat passiert, oder?! Warst du in Chicago? ;)

T.

Link to comment
Share on other sites

Achim (Kantia)
an der ampel,beifahrertür aufgerissen,handtasche zwischen den Füssen der beifahrerin entrissen...

bevor da irgendjemand "schaltet" was da abgeht,sind die diebe über alle berge.

das auto war nur ein einfacher deutscher W 123 ;-)

gruß uwe

Genau so ein Fall hat doch auch mal der Heinz mit seinem Xantia geschildert? Aber in dem Fall war noch eine für den Dieb unerwartete tierische Überraschung dabei (wenn ich mich richtig erinnere)?

Link to comment
Share on other sites

ACCM arnekurt
Ganz genau, das ist durchaus ein Thema, weil bei mir passiert. Der Wagen hatte noch keine automatischen Verriegelung, und ich hatte Gott sei Dank die Türen so verriegelt.

Der Kerl wollte die Fahrertür aufreissen.

Greetz, Arne

Doch, ist es.......

Abfahrt Oldenburg Haarentor. Der Knabe war unglaublich agressiv. Dem war es auch egal, dass meine beiden Kinder und meine Frau im Wagen waren.

Ich glaube das ist Ortsunabhängig, leider.

Greetz, Arne

Link to comment
Share on other sites

Das kenne ich auch. Wenn ich es recht entsinne, geht es da recht eng zu und die bösen Buben können sich gut verstecken. Also werde ich bei meinem nächsten Nordsee-Urlaub mal lieber die automatische Verriegelung wieder aktivieren! ;)

T.

Link to comment
Share on other sites

Guest Alexander Haupt

Ich wurde ja in meinem Thread

"kann man auch in einem Citroen eingesperrt werden"

gefragt warum man sich in seinem Auto einschließen sollte..... HIER drin stehen ja einige Antworten dazu. Also ich würde mich IMMER einschließen. ich weiß nur nicht ob die Autos die ich fahre (Ford Fiesta von Cambio-Carsharing "neues Modell"; habe kein eigenes Auto) die ZV auch bei der Fahrt zu bleibt wenn man sich mit dem Knopf auf dem Amaturenbrett eingeschlossen hat..... Hoffentlich ist es so.

Sicher ist sicher. So kann niemand die Tür aufreißen von außen. Und Fenster muß ich auch nie aufhaben denn das Auto hat eine Klimaanlage......

LG

Link to comment
Share on other sites

LeipzigerC5III
das gibt es und ist bekannten passiert und wo?

in frankreich (süden)

an der ampel,beifahrertür aufgerissen,handtasche zwischen den Füssen der beifahrerin entrissen...

bevor da irgendjemand "schaltet" was da abgeht,sind die diebe über alle berge.

das auto war nur ein einfacher deutscher W 123 ;-)

gruß uwe

Beim C5 III ist es auch so, habe ich auch eingestellt. Die Türen entriegeln sich im Falle eines Unfalles. Dass einer bei mir die Türen öffnen wollte um was-auch-immer-zu-tun, würde er sich zumindest dann überlegen, wenn ich ausgestiegen bin *gg*. Oder er ist besonders mutig. *lol*

G.

Link to comment
Share on other sites

Um die automatische Verriegelung im C6 bin ich recht froh.

Mein damaliger C5I ließ sich von innen lediglich manuell verriegeln, was aber lange Zeit vernachlässigt wurde. Bis an einem lauschigen vorweihnachtlichen Abend an einer Ampel ein stark alkoholisierter Anzugträger als ungebetener Fahrgast zustieg, ungefragt auf der Rückbank platznahm, mir sein Fahrziel nannte und sich dann ausgiebig in den Innenraum meines Fahrzeugs erbrach.

Seitdem halte ich selbst in Osnabrück mein Auto während der Fahrt stets verschlossen, auch für Vorstandsmitglieder der örtlichen Banken und Sparkassen. Wozu noch anzumerken ist, dass der Schaden im Nachgang außerordentlich schnell und unkompliziert geregelt wurde.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
Die Veteranenscheune

Zitat von Daniel :

""Ich weiss auch nicht, wozu das gut sein soll: Damit einem an der Ampel niemand die Tür aufreisst und einen ausraubt? Wir sind doch nicht in Südafrika,.........""

nein, das nicht.( Hamburg reicht völlig..)

Aber ich denke das der böse Mensch der bei meiner Frau probiert hat die Beifahrertür aufzureissen nur deswegen weggelaufen ist weil diese Tür zu war !!!!

Da kann ich nur sagen : Gut das Sie an dem Tag mit meinem C6 gefahren ist !!!!!!!!!!!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Südafrika kommt auch hierher, wenn das mit der Weltwirtschaft (Griechenland) so weiter geht oder dramatisch schlimmer wird. Oder lässt Du abends die Haustür offen? Über Nacht.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Meinen Freund ist das passiert:

Er ist mit Ryanair von Memmingen nach Griona (Spanien) geflogen und hat sich dort einen Leihwagen (kleinen Fiat) genommen.

Gleich an der ersten Ampel kam von hinten rechts ein Fußgänger zur Beifahrertüre

Er riss die Beifahrertüre auf, griff in Bruchteilen von Sekunden zu den Beinen seiner auf dem Beifahrersitz sitzenden Frau.

ALLE Frauen haben Ihre Handtasche im Fußraum auf der Beifahrerseite liegen ---> bitte selbst einmal prüfen

Es griff die Handtasche und war so schnell wie er kommen war auch gleich wieder weg (mit Geld und allen Dokumenten)

Der Fiat hat(te) keine automatischer Türverriegelung.

Auf der Polizeistation hat der dann erfahren, daß dies der 3 Angriff (in dem Monat) dieser Art an der gleichen Stelle war.

Aber statt Aktion der Polizei (welche nur widerwillig überhaupt ein Protokoll aufnahm) bekam er zu Anwort man müsse halt mehr aufpassen.

Die Polizei wurde fast ungehalten als mein Freund mit einer Meldung an die Deutsche Botschaft und mit Informationen an die Zeitschrift "Amigo" deutsche Zeitung in Spanien gedroht hatte.

Antwort: Spanien ist ein sicheres Land und alles andere sind nur Unterstellungen welche den Turismus schaden sollen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...