Jump to content

autobild: Pluriel ist "Klassiker von morgen"


Recommended Posts

n ihrer Rubrik "Klassiker von Morgen" stellt die autobild verschiedene Autos vor. Dazu gehört auch der Pluriel, zu dem es heißt: Schrägheck, Cabrio-Limousine, Viersitzer-Cabrio, Cabrio-Pick-up - und das alles auf einmal. Genial, theoretisch zumindest. In der Praxis funktionierte die Vollcabrio-Variante höchstens ins Südeuropa, denn das Dach muss zu Hause bleiben. Oder der Beifahrer bekommt zwei riesige Dachbalken auf den Schoß. Dicht ist die Sache auch nur ausnahmsweise. Schön schräg auf jeden Fall, der Pluriel. Und deshalb ein klassischer Citroën. Die Produktion wurde zwar gestoppt, doch Neuwagen finden sich noch. Der Pluriel ist ein kleines Auto, hat großes Spaßpotential und ist zum Vergessen zu schade.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also mein Pluriel ist allenfalls ausnahmsweise undicht und ich fahre auch in Bayern ohne Holme herum. Hamburger Dummgeschnacke halt. Allerdings ist der Pluriel ein Klassiker. Da hammse Recht.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

... denn das Dach muss zu Hause bleiben...
Das ist doch völliger Unsinn, oder?

Die verwechseln das Dach wohl mit den Stoßzähnen, welche tatsächlich nicht im Auto verstaut werden können...

Link to comment
Share on other sites

Meiner ist undicht und pisst grosszügig in den Kofferraum. Die Holme (erst durch deren Entfernen wird der Pluriel zum Vollcabrio) müssen zu Hause bleiben und auch im Hochsommer sind in unseren Gegenden längere Ausfahrten aufgrund des Gewitterrisikos nicht empfehlenswert. Ansonsten bleibt das Pluri-Konzept nach wie vor genial. Kein mir bekanntes Cabrio ist so ladefreudig wie der Pluriel, höchstens noch ein Mehari, Rodeo oder ähnlich urchiges. In Südeuropa ist diese Fahrzeug empfehlenswert, hierzulande nur bedingt. Das Zeug zum Klassiger hat er hingegen überall...

Gruss Vulcan

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
sandbeigeberlin

Das ist eben das, was nicht verstanden wurde. Das Vollcabrio ist eine Option. Viele Cabrios haben feste Holme, keiner redet darüber. Beim Pluriel tut man es. Cabrio-Feeling kommt doch auch mit versenktem Dach, heruntergefahrenen Scheiben und Spiderabdeckung auf. Damit sieht Plurielchen doch weitaus besser aus als andere Cabrios. Mir reicht es oftmals schon, wenn das Dach auf der Heckscheibe ist. Pluriel steht halt für Vielfalt und wird dem Namen voll gerecht. Wir sind gerade in Ostholstein, haben durchwachsenes Wetter, aber noch kein Auto hat mir im Urlaub so viel Spaß gemacht.

Edited by sandbeigeberlin
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...