Jump to content

Lenkproblem auf der Autobahn mit XM V6


primo_XM_V6

Recommended Posts

primo_XM_V6

Hallo zusammen

Wenn ich auf der Autobahn fahre, kann es passieren, dass der Wagen wie ein Surfbrett

ohne Finne zu schwimmen beginnt!

Zeitweise half das verstellen der Wagen höhe, von ganz oben nach unten.

Sobald ich die Autobahn verlasse, verschwindet das Phänomen, egal mit welcher Geschwindigkeit

ich auf der Landstraße unterwegs bin.

Wer hat ne Ahnung?

Gruss Primo

Link to comment
Share on other sites

Xsara_Daniel

Willst du damit sagen, dass du den Wagen sowohl in Hoch- wie auch in Tiefstellung fährst??? Wirf mal einen Blick ins Handbuch, die Höhenverstellung ist nur für Wartungsarbeiten bestimmt und führt recht schnell zu Schäden am Fahrwerk und zu einer katastrophalen Strassenlage.

Am besten den Wagen mal von jemandem durchschauen lassen, der sich damit auskennt.

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

IRS Belgium

Ich dachte dass 1 April schon vorbei ist ........ aber vielleicht klemmt ja auch nur die Höhenverstellung und er geht hoch aber regelt nicht mehr runter.

Link to comment
Share on other sites

primo_XM_V6

Na,na seit wann dürfen Deppen XM fahren?

Liebe Aprilfreunde.. beim auftreten der Surffahrt... fahre ich bei der nächsten Gelegenheit raus und regle das Fahrzeug im STillllllllstand rauf und runter,

dies half anfangs, jedoch später nicht mehr....

Nun würde mich freuen, wenn Ihr sonst noch ne Idee habt..

Grüsse Primo

Link to comment
Share on other sites

IRS Belgium

Ich würde Dir vorschlagen nach der nächsten Surffahrt mal zu schauen wie hoch er steht, das mit der hängenden Höhenregelung war nicht als Witz gemeint. Und mit den Aufstehübungen bewegt er sich wieder .... klemmende Kolbenstangen sind eine Möglichkeit, Steuerventile die nicht richtig schalten.

Wie ist denn der Wartungszustand Deiner Hydraulik?

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

Kannst Du das etwas präzisieren, ich meine das 'Schwimmen'?

Wenn Du eine DIRAVI hast, kann sich hier zeitweise der Fliehkraftregler verabschieden, mögliche Ursache im Antrieb zwischen Getriebe und Regler.

Da die XM Diravi nicht so satt geradeaus stellt, wie die des CX, ist der Unterschied, ob da oder nicht, nicht ganz so eindeutig. Das zwangsläufige Geeire jedoch sehr wohl.

Von der Federung, hydraulikseits, will mir da nichts einfallen.

Für andere Fahrwerkseinflüsse mögen bitte andere vor, die sich da besser auskennen.

Jan

Link to comment
Share on other sites

primo_XM_V6

Wartungsstand iO, Das Schwimmen, zeigt sich während der Fahrt auf der Autobahn und nur dort bei Geschwindigkeiten von 80 - 170, es zeigt sich so,

dass ich keine direkte Kontrolle auf die Lenkung habe und wie auf Slicks im Regen den XM mit permanenten Gegensteuern auf Kurs halten muss.

Es sind Ausschläge die das Auto jeweils nach links, sowie nach rechts schlingern lassen.

Gruss Primo

Link to comment
Share on other sites

primo_XM_V6

Grüezi Herbert

Also mein XM 3.0 V6 VSX ist im 1996 das erste mal auf die Strasse gesetzt worden...

Gruss Primo

Link to comment
Share on other sites

...

dass ich keine direkte Kontrolle auf die Lenkung habe und wie auf Slicks im Regen den XM mit permanenten Gegensteuern auf Kurs halten muss.

...

Hi,

Kann es sein, dass die Diravi unterversorgt ist?

Ich Beschreibe, was ich mit einer defekten Hydraulikpumpe (zog Luft) hatte: Anfangs alles i.O, nach ein paar Kurven dann viel Spiel zu beiden Seiten, danach mit viel Lenkbewegung die mechanische "Notlenkung", die genau dieses "Nachregeln oder -lenken" von Nöten macht.

Widerspricht zwar dem, dass auf der AB (=hohe Drehzahl) die Pumpe viel Power haben sollte...

Gruß Benjamin

Edited by LonnegaN
Link to comment
Share on other sites

heideturboxm

Ist ansich typisches Fahrverhalten bei Ausfall des Fliehkraftreglers und das kann mehrere Ursachen haben. Tachowelle zum Regler ausgehängt oder gebrochen, Regler hängt fest. Da Du die Geschwindigkeit ablesen kannst, gehe ich davon aus, daß das Verteilergetriebe ok ist.

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Ich würde mich der Vermutung eines Problems am Fliehkraftregler anschließen. Falsch eingestellte Bodenfreiheit führt zwar zu Veränderungen der Achsgeometrie, dass sich diese aber auch bei relativ niedrigen Geschwindigkeiten so drastisch auswirken, würde ich ausschließen. Höhenprobleme sind mir von meinem alten V6 bestens bekannt und deutlich spürbar war das eigentlich nie. Nur der Reifenverschleiß war dann beachtlich.

Edited by Tim Schröder
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
primo_XM_V6

Hallo Zusammen, Herzlichen Dank für die Meldungen!

Haben den Fliehkraftregler ausgetauscht, aber es ist die Diravi die am Arsch ist...

Habe dem Menschen von der Garage zwar schon im Vorfeld gesagt, dass vorne zwischen den Rädern

eine grössere links und eine kleinere Pfütze war... nun muss ich leider vom proletarier Rolls-Royce abschied nehmen!

Beste Grüsse Primo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Primo, dann bist du (leider) ein Kandidat für den Diravi-Workshop: http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?111364-Diravi-Workshop-II-28.05.2011&highlight=diravi%2A Hast du geprüft, ob die Welle zum Fliehkraftregler nicht gebrochen ist? Aber wenn du schon Pfützen unterm Auto hast (aus der Lenkmanschette???), dann ist dir mit einer neuen Welle auch nicht geholfen. Vielleicht LEcWec? Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

Eine siffende Lenkung heiß, daß da Druck ist, wo Druck sein soll. Also wird das kaum die Lenkung sein, die die Ursache für das Lenkverhalten darstellt.

Wie viele andere (und ich bereits auch weiter oben) würde ich wirklich die Welle bzw. Übergänge und Antrieb überprüfen.

Bevor Du Dich von dem Auto verabschiedest: es gibt weder neue XMs, noch weniger neue Autos mit so einer wirklich einmaligen Lenkung.

Ich gebe zu: alle 15 oder 20 Jahre mal die Lenkung ausbauen und abdichten, ist nervig und noch nicht ganz so der Zeitraum, nach dem man mit einem GAU eines AKW rechnen muß.

Jan

Link to comment
Share on other sites

primo_XM_V6

Grüezi liebe XM Freunde

Nochmals herzlichen Dank für Euer Feedback..

aber alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei...

Nach 2CV und ID habe ich es vermieden selbst Hand an den

Proletarier Rolls-Royce anzulegen!

Mein XM hat mittlerweile 233000 km auf dem Buckel,

ist zwar 1a aber, nach dem Austausch des Fliehkraftreglers

haben die Mech's auf mein Drängen hin, ne Testfahrt mit

abgehängter Verbindung zum Fliehkraftregler gemacht

und siehe da... sie hatten das gleiche Lenkfeeling, wie ich

es spontan auf der Autobahn erlebe.

Nun scheint es, dass irgendwoher Luft in der Geschichte ist, aber wo???

Da die Mech's für Oldies keinen Nerv mehr haben scheint mir die Geschichte ins Geld zu gehen und so werde ich gezwungener Massen nach einem CS5 Ausschau halten.

P.S Eine Frage hab ich noch:

Ausser dem CS6 habe ich so ziemlich alle Citroen gefahren, aber mit dem XM

hatte ich immer Mühe die Abmessungen beim Parkieren im Griff zu haben...

Gehts Euch auch so?

Gruss Primo

Link to comment
Share on other sites

Welle gebrochen würde ich sagen. Luft ist in meinen Augen schwachsinn.

LG

PS: WO steht der Wagen?

Link to comment
Share on other sites

primo_XM_V6

Nun - eine gebrochene Welle würde ja nicht dazu führen, dass die Lenkausschläge

auf der Autobahn aus heiterem Himmel ohne etwelches Muster kommen.

Gruss Primo

Link to comment
Share on other sites

IRS Belgium

Der Fliehkraftregler ist ausgetauscht und die sporadischen Autobahn-Symptome traten nicht auf .....

Den getauschten Fliehkraftregler ausgehängt und die sporadischen Symptome waren dauerhaft .......

Für mich wäre an diesem Punkt deutlich dass der Fehler in dem alten Fliehkraftregler war.

Dass die Lenkung sifft hat damit nichts zu tun, das ist dann eine andere Baustelle.

Link to comment
Share on other sites

primo_XM_V6

Der Fliehkraftregler ist ausgetauscht und die sporadischen Autobahn-Symptome traten trotzdem auf .....

Den getauschten Fliehkraftregler ausgehängt und die sporadischen Symptome waren dauerhaft .......

So fahre ich am Dienstag mit dem Zug durch den Gotthard!!!!!

Gruss Primo

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...