Jump to content

Citroen C5 - Break 2,2 HDI Diesel nur für Schweiz


Recommended Posts

Hallo,

der Wagen ist vom Sep. 2004, Farbe: Silber metallic, 6-Gang Schaltgetriebe, technisch einwandfrei, nagelneue Bremsanlage (Scheiben, Beläge und Hauptbremszylinder) und hat vor 6 Monaten den schweizerischen TÜV absolviert.

Hat rund 180 000 km auf dem Buckel. 90 Prozent davon auf Autobahnen verbracht. Das Auto wurde pfleglich von mir gefahren. Mein Fahrstil ist eher zum Einschlafen, sagen Freunde. Auf Autobahnen nie über 150 km/h. Meistens so um die 120 km/h. Der Motor muss in einem sehr guten Zustand sein, denke ich. Ich habe bisher alle meine CITROEN (2 mal CX, 1 mal XM) bis auf Mondentfernung (360 000 km) gefahren, ohne jemals ein Motor- oder Getriebeproblem gehabt zu haben. Behandle Autos eben wie rohe Eier. Völlig agressionsfrei. My car is my castle.

Optisch sieht er noch gut aus. An den Plastikstoßstangen sind hie und da Kratzer vom Einparken zu sehen (kann man leicht wegmachen). Die Karosserie ist ansonsten fehlerfrei. Keinerlei Unfälle, keine Blechschäden, nix. Ich fahre halt sehr defensiv und langsam.

Verbrauch: 6,5 - 6,9 Liter Diesel. Mehr will er nicht, egal ob Mix oder Autobahn. Er ist ein kleines Spritwunder, kann man sagen. Die letzten 5000 km habe ich im Gesamtschnitt 6,7 Liter gehabt (laut Computeranzeige).

Reifen noch gut. 8 fache Bereifung mit Felgen (ein Satz mit normaler Felge, und ein Satz mit diesen Leichtmetallfelgen).

Spezialität: im Heck (Kofferraum) ist eine spezial angefertigte Metallbox eingebaut, die mit der Karosse verschraubt ist (aber einfach rausnehmbar). Sie sitzt direkt hinter den Rücksitzen und wurde von einer Metallbaufirma extra angefertigt (mit schrägen Rückwänden wegen der Sitze). Darin kann man Wertsachen deponieren, die auch über Nacht darin sicher sein müssten. So kann man unbeschwert das Auto parken, tags oder nachts, ohne befürchten zu müssen, dass das Notebook, die Videokamera oder sonstige Wertgegenstände verschwunden sind. Die Box ist durch die Abdeckplane unsichtbar von außen und man könnte darin vermutlich einen Microwellenherd von Miele unterbringen, so groß ist sie.

Ausstattung: ein Sony Radio ist drin. Es kann CD abspielen, auch mp3 CDs, USB Stick und hat einen analogen Eingang (kleine Klinke) für einen Ipod oder mp3-Playeranschluss.

Die Sitze sind grau und in gutem Zustand. Ich habe das Auto allein benutzt.

Bermerkung: ich trenne mich nur ungern von diesem Wagen. Er ist zuverlässig, preiswert und hat viel Lademöglichkeiten. Man kann darin ganze Kommoden und Schränke transportieren. Aber das weiß ein alter C5 Hase ja längst. Durchreiche für SKI ist natürlich auch da.

Preisvorstellung:

- mit Box im Laderaum 5500 SFr

- ohne Box 4500 SFr

Habe mir jetzt einen C6 gegönnt. Konnte nicht widerstehen.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...