Jump to content

CX TDII 1989: Kupplungsseil / Unterbodenverkleidung


ACCM Fritz Jörg Lepple

Recommended Posts

ACCM Fritz Jörg Lepple

Hallo,

Weiss jemand was es mit dem runden Blei(?)gewicht am Kupplungsseil auf sich hat. Habe leider kein Foto, aber:Es sitzt am Kupplungsausrückhebel auf der Gewindestange, mit der das Kupplungsspiel eingestellt wird.

Frage:was für eine Funktion hat es? Kann man es entfernen, um die Kupplung weiter nachzustellen?

Und:

An meinem CX haben sich im Laufe der Jahre die diversen Verkleidungen unterm Motorraum veabschiedet.

Mir scheint, dass der unverkleidete Unterboden ab 80 kmh etwas "heult", oder ist das Einbildung?

Braucht man diese Verkleidungen und wo bekommt man neue?

Gruss

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Das Gewicht ist wegen den Schwingungen da. Ich habe es an meiner Croisette demontiert um die Kupplung weiter einstellen zu können. Passiert ist auf rund 150tkm nichts .

Die Verkleidung kannst du aus ganz einfachem Alublech nachbauen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Weiss jemand was es mit dem runden Blei(?)gewicht am Kupplungsseil auf sich hat. Habe leider kein Foto, aber:Es sitzt am Kupplungsausrückhebel auf der Gewindestange, mit der das Kupplungsspiel eingestellt wird.

Frage:was für eine Funktion hat es? Kann man es entfernen, um die Kupplung weiter nachzustellen?

Ich habe neulich bei meinem XM das Kupplungsseil gewechselt; der hat auch so ein komisches Gewicht, dessen Funktion ich mir ebenfalls – trotz u.a. ingenieuser Ausbildung – nicht erklären kann.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jörg,

beim BX gibt es Ausführungen mit dem (Stahl)-Gewicht und andere ohne das Gewicht. Mein aktueller Xantia 1,9td hat es auch.

Das Gewicht verhindert Schwingungen und damit Klappern des Kupplungsseils.

edit: der Cx Fahrer aus Frankreich war schneller....

Edited by Oberhesse
Link to comment
Share on other sites

ACCM Fritz Jörg Lepple

Hallo,

muss nochmal auf das Thema "Unterbodenverkleidung" zurückkommen:

Ist der Aufwand gerechtfertigt? Ist die Verkleidung des Unterbodens wirklich von Vorteil -besonders, was die Geräuschentwicklung angeht? ...oder kann man sich den Aufwand sparen und "nackt" weiterschweben?

Gruss

Jörg

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

Was die Geräuschentwicklung betrifft, so habe ich keinen großen Unterschied gemerkt.

Der Vorteil ist, daß man den Straßendreck etwas fernhält. Gerade, wenn man auch im Winter unterwegs ist. Damit wäre auch die Lenkung nicht derart exponiert, sollte mal ein Balg defekt sein (Ursache für nachfolgende und dauerhafte Beschädigung eines der Kolben).

Meine Verkleidung habe ich nach vorne ergänzt, damit auch der LLK geschützt wird (mit Gitter natürlich). Dabei habe ich die Gestaltung von XM und Xantia kopiert, so daß die Luft vor dem Motor nach unten strömen kann bzw. muß, wenn die kleinen 'Spoiler' tun, was sie sollen: einen leichten Unterdruck erzeugen.

Beim CX habe ich das Gefühl, die Luft drückt rein (und mit ihr aller Dreck), und der Motorraum sammelt alles, was da kommt.

Nicht, daß der Motorraum jetzt nur noch glänzt... aber ein wenig besser scheint es mir schon im Vergleich zu den Jahren, als ich ohne diese nahezu Vollverkleidung unter dem Motorraum herumfuhr.

Kurz: in meinen Augen lohnt der Aufwand (auch die Arbeit, die Verkleidung immer zu demontieren), weniger vom Geräusch als vom Dreck her.

Jan

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...