Jump to content

C3 - Sonnen-/Schiebe-/Faltdach nachrüsten???


Recommended Posts

Hallo Forum,

ich würde gerne bei meinem C3 eines der im Betreffe genannten Dächer nachrüsten lassen.

Geht das?

Wo?

Natürlich solls das Meiste fürs wenigste Geld sein ;)

Erfahrungen? Tipps für Werkstätten im Raum Köln???

Vielen Dank!

Link to comment
Share on other sites

Wahrscheinlich ja, aber wie schwierig ist das, sowas selbst über Google herauszufinden?

Billig, will ich! ist also die Devise, dann darftst Du aber auch gerne auf die Erfahrung von Webasto verzichten, die nicht zur zahlreiche Fahrzeughersteller als ERSTAUSRÜSTER beliefern, sondern Ihre Einbaupartner auch schulen und drei Jahre Garantie geben.

Link to comment
Share on other sites

bei deiner argumentation könnte mann glauben du arbeitest für webasto

Hmm, ich glaube er will Dir nur gut! Du saegst ein _Loch_ in dein Autodach! Willst Du da wirklich Billigschrott drin haben?

Willst Du den Zorres mit der Werkstatt haben, wenn es undicht ist? Die panschen dann ein wenig mit Silikon nach, haelt mindestens 3 Monate ;)...Was ist mit Ersatzteilen?

Die einfachen Webastos* kosten ohne Einbau etwas ueber 150Euro. Die habe ich frueher (15jahre +) selbst eingebaut....nie Aerger. Warscheinlich passen die Teile immer noch :).

Ich kaufe auch manchmal Billigkram...aber nicht bei so etwas.

Viel Erfolg

Matthias

* Hollandia100: Klappdach zum rausnehmen (kein _Schiebe_dach)

Edited by MatthiasM
Link to comment
Share on other sites

vielen dank für deinen qualifizierten kommentar henningo

Vielen Dank, jederzeit gerne ;)

Ich meinte allerdings eine Google-Suche mit den Begriffen "Nachrüsten Schiebedach" oder "Erfahrungen nachträglicher Schiebedacheinbau".

Dass da meistens Webasto positiv genannt wird und die NoName-Schiebedächer von Ebay schlecht wegkommen, kann mal wohl nicht leugnen, oder? Von der Einbauproblematik bei Kopfairbags usw gar nicht abgesehen.

Kann man aber auch bei der AutoB*+ nachlesen, dass man besser zur Fachwerkstatt fahren sollte und die Bild sagt ja immer die Wahrheit:

http://www.autobild.de/artikel/nachruestschiebedaecher-369868.html

Frohe Ostern!

Link to comment
Share on other sites

natürlich will ich keinen schrott, aber ich kann mir auch keinen superluxus erlauben, muss mich eben nach meinem geldbeutel strecken. wollte damit auch niemandem zu nahe treten. sah eben nur komisch aus der beitrag. sorry!

Ich würde das natürlich in einer fachwerkstatt machen lassen. ich selber hab da viel zu viele linke hände ;)

Ich fahr heute mal bei ATU, PITSTOP und Co. vorbei und dann sehe ich ja mal was geht, kosten usw...

Danke für eure Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Lass die Finger von ATU, Pitstop etc.

Ganz ehrlich: Schiebedächer kauft man nur von Webasto. So gut wie jedes Serienschiebedach ist von Webasto (ZX/Xantia/XM z.B. bei Citroen)

Ja, sie sind teuer. Doch du hast Einbau durch eine Fachwerkstatt und 3 Jahre Garantie auf sämtliche Probleme damit (Undichtigkeit, Mechanik etc.) Es lohnt sich wirklich.

Link to comment
Share on other sites

Gleich vorn weg, ich bin kein Spezialist, aber Fan des Fahrerlebnisses unter offenem Himmel. Ich berichte hier, was ich gesehen, erlebt und aus erster Hand gehört habe, aber nichts nur vom Hörensagen.

Ich kann Dir Webasto auch empfehlen.

Ich hatte selber genug Ärger mit meinem werksseitig eingebauten Faltdach, zwar auch von Webasto, aber die Fachkenntnis dort ist ihr Geld wert. Die haben mir qualifizierter und entgegenkommender geholfen als Cit, obwohl werksseitig eingebaute Dächer überhaupt nicht deren Angelegenheit wären, sondern Service und Garantie ausdrücklich über Cit. abgewickelt werden müssen.

Ein Faltdach ist keine Sache für ewig. Ist zwar eine wunderbare Sache, solange es funktioniert, und es ist eine sinnvolle Alternative zum Cabrio für arme Leute.

Sieh die nur die ollen Escort- Golf-Cabrios an. Das Cabriodach ist nach spätestens 15 Jahren Schrott, die Ecken und Winkel sind aufgeknickt, im Winter pfeift dir der Kälteeinbruch aus Island um die Ohren, und ohne Handschuhe setzt Du dich gar nicht ans Steuer. Nach Regen hat man oft eine Pfütze im Fußraum. Gut, das sind Cabrios, aber ein Faltdach ist auch nur aus Stoff. Mini-und Twingo-Faltdächer und sind auch Gelumpe, nicht UV-beständig bzw Verdeck schrumpft mit der Zeit.

Bei einem Faltdach, bitte auf keinen Fall irgend ein Billigteil. Das würdest Du bereuen. Denk auch an einen Wiederverkaufswert. Da ist die Formulierung "Auto mit Loch im Dach" gar nicht so weit hergeholt.

Wenn Du eine langfristige Lösung willst, ist ein Schiebedach besser. Alleine die Langlebigkeit kannst Du ablesen, wenn Du bei einem Gebrauchtwagen-Portal nach alten Autos mit Schiebedach suchst. Da wirst Du viele einst teure Limousinen finden.

Geräusche vom Dach bei 150 auf der Autobahn solltest Du bei der Übernahme unbedingt prüfen, genauso empfehle ich eine Dusche in der Waschanlage.

Ein Sonnendach halte ich für Quatsch. Meine Erfahrung ist die, dass sich der Innenraum viel stärker als aufheizt, der Frischluftgenuss ist kaum wahrnehmbar und das Risiko dass Wasser reinkommt, oder der Schliess-Mechanismus kaputtgeht sind so wie beim Schiebedach.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Ich kenne einen bei ATU tätigen KFZ-Meister der von ATU abrät... Ich würde sowas mal bei einem Karosseriebauer in deiner Nähe erfragen, vielleicht haben die Erfahrungen damit und können dich gut beraten. Sowas geht aber nur offline, also mit hinfahren, sprechen und so. Vielleicht vorher mal anrufen...

Wie so oft im Leben: Billig und preiswert sind zwei verschiede paar Schuhe und zuerst billig kann im Laufe der Zeit doch die teuere Lösung sein. Als Beispiel sei mal 2CV genannt: die Originaldächer sind qualitativ mittlerweile so schlecht, daß die gar nicht mal so selten nach 3 Jahren hinüber sind. Für 200€ mehr gibt es hochwertige Dächer aus Sonnenlandstoff, der vielfach länger hält und sich somit schon nach 3 jahren rechnet.

Bedenke, daß ein nachgerüstes Schiebedach fast immer den Fahrzeugwert bei einem späteren Verkauf senkt und manchmal sogar nahezu unmöglich macht! Viele scheuen so einen Kauf weil die Biligvarianten den Ruf von "oft undicht" haben. Willst du deinen Wagen eh solange fahren bis er beim Schrott landet, ist das natürlich egal.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Ich würde das natürlich in einer fachwerkstatt machen lassen.

...

Ich fahr heute mal bei ATU, PITSTOP und Co. vorbei

Ich sehe in den beiden Aussagen auch einen Widerspruch :D !

Sicher sind nicht alle Mittarbeiter oder jede Filiale der Ketten schlecht, aber meine einzelne, persoehnliche und einige Erfahrungen von Freunden lassen den Schluss zu sich lieber eine gute Freie zu suchen. Die muessen ihre Kunden durch Qualitaet ueberzeugen, nicht durch Werbung! Eventuell ist auch ein kleiner Autoglaser eine Option.

Ich war damals mit den Sonnendaechern ganz zufrieden. Im Stand heizt sich der Innenraum bei Sonnendach und Schiebedach natuerlich eher mehr auf, bei der Fahrt war der Effekt des Sonnendachs aber schon ganz angenehm. Manchmal haben wir es auch ganz rausgenommen. Ist natuerlich bei einem Schiebedach (Slider hiessen die damals, glaube ich) bequemer.

Aber kaufe lieber ein gutes Hubdach, als ein billiges Schiebedach zweifelhafter Qualitaet.

Da kannst Du sehen was in deinen C3 passt: http://www.open-air-feeling.de/produkte/konfigurator.html

Ach ja: Ein Freund von mir hat mal bei Webasto gearbeitet, allerdings lange nach dem ich mir die Daecher eingebaut hatte und in einer ganz anderen Abteilung...Bin ich jetzt befangen :)?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...