Jump to content

Vergleich Benziner - Diesel


Activator

Recommended Posts

Hallo zusammen,

das Kommentar vor kurzem von Torsten zum Thema Ersatzteile für Dieselmotoren hat mich nachdenklich gemacht. Ich würde daher gerne einmal die Gesamtkosten aufrechnen die in 3 Jahren anfallen.

Als Beispiel nehme ich einen Neuwagen Modell DS3 (weil mir der am besten gefällt :).

Folgende Dinge sollen gegeben sein:

- Berechnungszeitraum: 3 Jahre

- Kilometerleistung: 20.000 Km pro Jahr

- Nach Ablauf der Garantie geht der Turbolader und die Einspritzanlage kaputt. Beide Teile müssen getauscht werden.

- Verbrauch gemäß EWG

- Preisdifferenz zwischen Diesel und Super liegt bei großzügigen 15 Cent

Der Benziner:

THP 155. 1.6L Turbobenziner mir Direkteinspritzung. Turbo weil wir wollen ja Drehmoment von unten.

Alternativ könnte man auch mit dem VTi rechnen.

Neupreis Liste in der Grundversion Sportchic: 20.300€

Preis für den Liter Super: 1,55€

Verbrauch: 6,7L/100Km

Kfz Haftpflichtversicherung: ???

Steuer pro Jahr: 102 €

Der Diesel:

HDi 110.

Neupreis Liste in der Grundversion Sportchic: 21.200€

Preis für den Liter Diesel: 1,40€

Verbrauch: 4,5L/100Km

Kfz Haftpflichtversicherung: ???

Steuer pro Jahr: 152 €

Leistungsdifferenz:

Die Modelle sind nur bedingt vergleichbar.

THP 0 - 100 km/h: 7,3 sek.

HDi 0 - 100 Km/h: 10,9 sek.

Das soll uns aber an dieser Stelle nicht stören.

Kraftstoffkosten in 3 Jahren / 60TKM:

THP: 6231 €

HDi: 3780 €

Könnte jetzt noch jemand die Angaben zur Versicherung bzw. die Ersatzteile hinzufügen ?!

Link to comment
Share on other sites

Ich meinte natürlich, dass bei BEIDEN Autos sowohl Turbo als auch Einspritzanlage verrecken !

Ansonsten ist es ja kein richtiger Vergleich :)

Link to comment
Share on other sites

beim benziner könnte der u.U. sogar viel eher verrecken. wo ist der besagte beitrag von Torsten?

Link to comment
Share on other sites

Ich vermute das beide Lader der angeführten Autos VTG-Lader sind ? Die sind anfälliger, wobei das wohl eher bei Herstellern wie VW ein Problem ist als bei Cit.

Jedenfalls, mein Vergleich bezog sich auf die Alternative Benziner mit ordentlich Leistung ohne Turbo und Diesel mit ordentlich Leistung wegen Turbo. Wenn beide verglichenen Motoren einen Turbo haben, sind sie in der Beziehung gleichauf.

Anfälligkeiten bei der Kraftstoffversorgung bei den HDi kenne ich keine. Bei den THP-Motoren auch nicht. Allerdings gibt es meine ich ein paar Berichte über Probs bei den THPs, würde da gründlich recherchieren.

Aufmerksamkeit verdient sicher die Abgasreinigung bei den Dieseln, das ist ja wesentlich aufwendiger als bei Benzinmotoren. Wobei allerdings auch hier die PSA-Diesel im Vergleich zur Konkurrenz sehr sauber und zuverlässig konstruiert ist.

Ich persönlich habe keinerlei Lust, mir ein modernes Auto mit all dem Kram den ich bei meinem Xantia nicht vermisse und der im Zweifel nur ärgert (z. B. ESP statt ordentlichem Fahrwerk) oder kaputt geht (z. B. Dieselabgasreinigungssysteme) zuzulegen.

Obwohl, der weiße C4 Pic mit schwarzem Dach der da neulich vor mir stand, verdammt sah der gut aus.. ;)

Gruß

Torsten

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Obwohl, der weiße C4 Pic mit schwarzem Dach der da neulich vor mir stand, verdammt sah der gut aus.. ;)

Ich steh immer vor einem hellbraun-metallic-farbenen C4 Pic und bekomme Gelüste... ;)

Link to comment
Share on other sites

Ahja ! Endlich ein wenig Licht im Dunkeln :)

Nein, der Turbolader vom THP ist ein ganz gewöhnlicher Twin-Scroll-Turbo ... nix mit VTG. Der einzige mir bekannte Hersteller von Ottomotoren mit VTG-Lader heißt Porsche.... alles andere was man so auf dem Maßenmarkt findet sind ganz einfache Turbos bzw. Twin-Scroll.

VTG-Lader haben im Zusammenspiel mit Ottomotoren wohl ein Problem mit der hohen Abgastemperatur.

Bei der Leistungsklasse gehe ich mal davon aus, dass der HDi Turbo auch nur ein einfacher ist ... ohne VTG. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Bleibt nur noch das Thema Abgasreinigung .... aber bei DER Preisdifferenz ist auch die Kohle für so ein Partikelfilter schnell rausgefahren.

@Torsten: Sollte auch keine Kritik sein oder so.... möchte einfach nur eine Wirtschaftlichkeit Rechnung aufstellen für den Fall, dass ich jeden Tag X Km zur Arbeit fahren muss.

Sieht ja insgesamt düster aus für den guten alten Ottomotor ... dank der bundesdeutschen Fiskalpolitik.

Ab 2014 werden wir dann unter grün-rot auch ein allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen haben..... dann kauf ich mir auch so ein Öko-Spar-Mobil ....:)

Link to comment
Share on other sites

Oktobernixe
... dann kauf ich mir auch so ein Öko-Spar-Mobil ...:)

... und zwar mit Lederausstattung und beheizbarer Rückbank? smiley_emoticons_mrcool.gif

Tschuldigung, der musste einfach raus...

Gruß Daggi

Link to comment
Share on other sites

Beheizte Rückbank beim DS3 ??? Bei Mädels die da sitzen könnten gibt's Probleme mit dem Staatsanwalt!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...