Jump to content

DS geht aus


ACCM strübi
 Share

Recommended Posts

ACCM strübi

Hallo zusammen,

seit heute zickt Madame: sie geht neuerding an jeder Ampel bzw. bei jeder Situation "Gas weg - Kupplung treten" aus. Das auch im warmen Zustand, was bis dato noch nie der Fall war. So etwas ähnliches wie leichte Fehlzündungen (hört sich jedenfalls so an) sind auch zu vernehmen; beim Gas geben und wegnehmen ruckelt es erst zwei bis drei Mal, bevor Gas angenommen wird bzw. die Motorbremse einsetzt. Vor allem das Ausgehen läßt sich leider auch nicht mit dem Choke regulieren, da der von jeher den Motor zum absaufen gebracht hat.

So, und nun fährt es sich ganz besonders nett: Auskuppeln, auf dem Gas bleiben, normal bremsen und gleichzeitig die Fußbremse betätigen. Hat im Moment eher die Anmutung eines Springbocks als einer Schwebe-Prinzessin :-(

Kennt jemand die Symptome und hat eine Idee, woran es liegt? War es heute vielleicht einfach zu heiß?

Danke und Grüße

Michael

Link to comment
Share on other sites

hört sich nach einem zündungsproblem an. mach doch mal die übliche tour (zündzeitpunktverstellung, kerzen, ggf. leerlaufdüse). springt sie denn problemlos an? welcher motor ist drin? wann das letzte mal inspektion (kerzen)? vielleicht zieht sie auch irgendwo nebenluft. kann aber glaube ich nur ein wartungsproblem sein, nix ernstes.

Link to comment
Share on other sites

ACCM strübi

Hallo Holger,

es ist ein DY3-Motor, 98 PS, 5-Gang, BJ 1973. Die Zündung wurde vor 14 Tagen "überholt": neue Kontakte, Kondensator, Zündkerzen überprüft. Ist da evtl. etwas schief gelaufen?

Sie springt kalt problemlos an, wenn ich die Zündung nur einmal sehr kurz betätige, dann nochmal ohne Gas, und sie ist sofort da. Etwas "leiernder" geht das Anlassen im warmen Zustand.

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo ACCM strübi

Erstemal die Einstellung der UNterbrecherkontakte b.z.w. den Schließwinkel mit Zündzeitpunkt überprüfen.Manchmal nutzt sich der Schleifschuh bei neuen Kontakten ab oder läuft sich erst ein,man muss beim Einbau neuer Kontakte die Schleiffläche natürlich auch mit Fett schmieren.Wär vielleicht eine Möglichkeit des Übels.Könnte aber auch wie schon beschrieben die Leelaufdüse verstopft sein.

auf jeden Fall mal

schwebende Grüße

Link to comment
Share on other sites

ACCM strübi

Hallo zusammen,

Danke für die Rückkopplungen: Wo finde ich den diese (für mich) ominöse Leerlaufdüse bzw. Leerlaufdüsen, derer gibt es doch zwei, wenn ich richtig liege??

Grüße

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

Leerlauf zu fett??? Frag´ vielleicht mal Doctor D (Frank Trubendorffer,- auch telefonisch),- er blickt`s nu` wirklich.

Viel Erfolg, ACCM Bernhard

Link to comment
Share on other sites

Leerlaufdüse kann sein, guck doch mal in die Schwimmerkammer,

ob da vielleicht was drin rumschwimmt, was da nicht hingehört,

war bei mir so, ich hatte Rost im Tank, der sich mit der Zeit

(trotz eingebautem Filter) in der Schwimmerkammer abgesetzt und so

die LL Düse ständig verstopft .

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
ACCM WOLFMATZ

Problem noch aktuell ??

Bei meiner letzten ASU wurde der Leerlauf schwächer eingestellt und

an der Schraube rumgefummelt. Am darauffolgenden Wochenende

machte ich einen Ausflug. Auf der Fahrt traten die gleichen Symptome

wie bei Dir auf. Nach 1,5 Std. Fahrt am Ziel angekommen (wollte auf der Autobahn nicht stehenbleiben) öffnete ich die Motorhaube und stellte fest, daß die Leerlaufdüse verlorengegangen war. Scheibenkleister.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...