oerker

Xantia V6 - Leistungsloch ab 2500 - 4000

Empfohlene Beiträge

oerker

Hallo,

da mein Schrauber zur Zeit ziemlich beschäftigt ist, unser Activa V6 hat neuerdings ein komplettes Leistungsloch im Bereich von etwa 2500 - 4000. Er dreht zwar drueber, aber mit deutlichen Leistungsfall. In den anderen zieht er sauber durch, Leerlaufverhalten völlig normal/ruhig.

Luftfilter + Zünderzen sind wenige hundert Kilometer halt.

Gibt's dafuer uebliche Verdaechtige?

Gruß,

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

1. grüner Kühlwassertemperatursensor.

2. Motorsteuergerät.

Mach mal folgendes zu Verifikation beider Möglichkeiten: Eine Polklemme der Batterie abnehmen. Diese Polklemme mit der anderen Polklemme kurzschließen mittels Knarrenverlängerung oder anderen Hilfsmittels. Dabei wird das Motorsteuergerät resettet. Anschließend wird dein Leistungsloch wahrscheinlich für einige Zeit verschwunden sein.

Würde dann zuerst den grünen Sensor durch ein Neuteil ersetzen.

Gruß

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oerker

Danke Torsten für die Tipps, reset des Steuergeraets hat funktioniert - Leistungsloch ist weg.

Gruß,

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Es kommt wieder, weil die Motronik langsam die Werte adaptiert. Aber du weißt nun was zu tun ist ;)

Gruß

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dark Angel

Ist es so, dass du bei 4000 plötzlich einen Schub bemerkt hast? Mir fiel das bei meinem neuen auf, dass er ab 4000U/min plötzlich viel stärker durchzieht, als ob ein Turbo einsetzt. Ok ich hab das mal auf den Sauger geschoben, der Drehzahl braucht. Aber als ich diesen Thread gelesen habe, habe ich mich daoch gewundert. Ist ja nicht so, dass der bis 4000 gar nicht zieht, nur halt etwas verhaltener.

Wo sitzt denn der grüne Temp Sensor?

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Viele finden es ja super wenn beim V6 bei 4.000 plötzlich die Leistung einsetzt... Ich hatte das auch bei meinem ersten, beim zweiten hatte ich es dann hinterfragt wegen der Drehmomentkurve, die keinerlei Rückschlüsse auf plötzlich einsetzende Leitung zuließ. Und siehe da, es ist tatsächlich ein Fehler. Die Leistungsentfaltung muß sehr gleichmäßig sein. Falls nicht, fehlt Leistung im unteren Drehzahlbereich.

Der grüne Sensor sitzt zwischen Lufi und Zylinderkopf, findet man schnell.

In einem Fall hatte ich eine Motronik als Übeltäter rausgeschmissen, aber ich bin ehrlich gesagt nicht sicher daß sie wirklich schuld war.

Gruß

Torsten

bearbeitet von TorstenX1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dark Angel

Gut die 17€ für den Sensor sollen mal gut investiert sein. Besorge den die Tage und dann schauen wir mal.

Das reseten des STG werde ich dann auch mal probieren. Kann man ein anderes STG einfach beim X1 vom :) anlernen lassen?

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Nein, der :-) kann es nicht anlernen.

Möglichkeit 1: Steuergerät aus X2 einbauen (hat bei mir funktioniert, aber OHNE GEWÄHR !!!) - vorher unbedingt die Tastatur abziehen !!!

2:Freigeschaltetes Steuergerät (ohne Code, also abgezogene Tastatur) aus X1

3: Steuergerät mit bekanntem Code aus X1.

bearbeitet von TorstenX1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dark Angel

ahh ok. Hab zuviel mit Can zu tun gehabt. Das es doch so einfach ist..... Gleich mal auf VK erhöht :D falls mal einer mit nem V6 Steuergerät in der nähe rumläuft.

Weißt du auch wo der Ölstandssensor sitzt. (Sorry ist OT, aber das geblinke am Anfang nervt- ja öl ist bis max drin)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bastian B

Ich glaube ich habe auch das Problem mit dem Leistungsloch allerdings erst ab 3000 und ab 4000 gibt es dann einen Schub. Werde den Reset gleich mal ausprobieren. Wenn ich das richtig verstanden habe ist als erstes der grüne Temp.sensor zu wechseln und wenn das nicht hilft dann das Steuergerät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
Wenn ich das richtig verstanden habe ist als erstes der grüne Temp.sensor zu wechseln und wenn das nicht hilft dann das Steuergerät.

Das sind die beiden Varianten, die ich kenne. Bin aber immer offen für neues :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oerker
Ist es so, dass du bei 4000 plötzlich einen Schub bemerkt hast? Mir fiel das bei meinem neuen auf, dass er ab 4000U/min plötzlich viel stärker durchzieht, als ob ein Turbo einsetzt. Ok ich hab das mal auf den Sauger geschoben, der Drehzahl braucht. Aber als ich diesen Thread gelesen habe, habe ich mich daoch gewundert. Ist ja nicht so, dass der bis 4000 gar nicht zieht, nur halt etwas verhaltener.

Gruss

Der Activa gehoert eig. meinem Bruder, aufgefallen ist mir schon öfter, dass er im unteren Drezahlbereich oft total unterschiedliche Leistung bringt (aber nie 'unrund'). Am Schluss mit dem Drezahlloch war es dann doch zu viel und wie Torsten oben angesprochen lieber einmal hinterfragt ;). Bei etwa 4000-4500 kommt auch jetzt noch ein spürbarer größerer Schub, aber nun wieder eine schöne lineare Leistungsentfaltung.

Heute (80 km) lief er immernoch schoen ;). Aber den wegen den paar € werden wir den Sensor gleich tauschen.

Gruß,

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bastian B

Wo kauft ihr denn diesen Sensor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TheDodger

Ich kann X1 Autoteile empfehlen. Und nein, ist nicht der Torsten... ;)

Bestell da ziemlich alles, gute Preise und hervorragender Service. Zudem ein passender Name. Die liefern auch 20L Kanister G33, zwar nur auf telefonische Bestellung und Vorkasse, aber für 63,14 € recht günstig.

Viele Grüsse,

Manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bastian B

Habe mal ne Anfrage bei denen gestellt, wann das Teilchen lieferbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TheDodger

Der von Facet für 16,irgendwas is direkt lieferbar. Bist aber wahrscheinlich auf den für 11,irgendwas von Febi aus wa? :D

Febi Teile sind dort unfassbar günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bastian B

Ja bin auf den aus, weil es der einzige ist der passt. Der grüne Sensor ist anders als der blaue und der braune. Die beiden sidn M14x125 und der grüne ist M12x150.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bastian B

Ah okay, hatte eine Fahrzeugauswahl getroffen, aber der für 11€ ist auch binnen 24h lieferbar. Werde ich dann wohl mal bestellen. Danke für den Tipp Manu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TheDodger

Bitte bitte, kein Thema.

Ich sag ja, der Service is echt klasse. Hatte ne WaPu bestellt, war nicht lieferbar, haben direkt angerufen und gefragt ob se mir ne teurere zum gleichen Preis schicken "dürfen"... :D

Viele Grüsse,

Manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bastian B

Besser ich bestelle doch keinen. Habe mal ein Reset gemacht und leider keiner Verbesserung :( Immer noch ein Leistungsloch zwischen 3000 und 4000 U/min. Wie sieht das mit Steuergeräten am Markt aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
floroppel
Besser ich bestelle doch keinen. Habe mal ein Reset gemacht und leider keiner Verbesserung :( Immer noch ein Leistungsloch zwischen 3000 und 4000 U/min. Wie sieht das mit Steuergeräten am Markt aus?

Au Basti, ich denke das wird ganz fürchterlich Teuer :) ( wir können uns ja mal darüber unterhalten )

LG Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bastian B

Bin heute mal auf der Autobahn für 300km gewesen und habe eigentlich fast immer meine Geschwindigkeit jenseits der 220km/h versucht zu halten und kann nun kein Leistungsloch mehr feststellen. Deutet das auf Probleme mit dem Steuergerät hin oder wie habe ich das zu verstehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
floroppel

Du hast den Motor und den Kat mal freigefahren. Das kann sehr viel bringen. Und Teuer sein ;) Was hast du verbraucht? 16 Liter?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bastian B

Ne gute 12l habe ich gebraucht. Der Motor dreht dann ja nur so 4500-4700 :D durch meinen langen 5. Gang :)

Habe übrigens ne neue Lambdasonde liegen. Sollte ich die vielleicht mal einbauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden