Jump to content

Geräusch am Xsara Picasso


Recommended Posts

xantia0796

Hi Zusammen,

an unserem Xsara Picasso 51tkm ist mir aufgefallen das in Linkskurven ein helles Geräusch aus dem Bereich des Reifen/Bremse etc. relativ laut wahrzunehmen ist.

Gibts da ne typische Stelle, was das sein kann? Hat jemand ne Idee?

Danke und Grüßle

Link to comment
Share on other sites

Könnte die Feder sein.

In Kurven so ein leichtes Schaben, gelegentlich richtiges Rattern, auch auf gerader Strecke.

Ich hatte (schon 2x!!) eine gebrochene Feder. Bei Freier Werkstatt 58€/Stück, beim Freundlichen 79€/Stück.

Link to comment
Share on other sites

xantia0796

also ein Rattern ist es nicht, eher ein sehr hohe Pfeifen und wie gesagt, am linken vorderreifen in rechtskurfen, also wenn das rad in stellung nach innen ist.

ich hätte eher die Bremsenbacken die vielleicht bei der stellung irgendwie kontakt bekommen`?

ich fahr in jedem fall mal zur werkstatt

Link to comment
Share on other sites

xantia0796

also wenn die nach knapp 50tkm schon im eimer sein sollten, das Auto haben wir erst seit Februar, das wäre ja richtig übel. hatte mir den Picasso mit dem Ziel gekauft im Vergleich zum C5 ein zuverlässigeres Auto zu haben....

ob Car-Garantie dafür aufkommt?

ich fahr auf alle Fälle mal nächste Woche in die Werkstatt und geb dann mal bescheid.

Link to comment
Share on other sites

IRS Belgium

Mein XsaraPic 1.6 Hdi 110 FAP pfeift hinten links auch leicht in Linkskurven mit gerade 60.000km und 4 Jahre alt.

Darüberhinaus ist mir die Halterung des Endtopfes unter dem Top inzwischen weggerostet. Den Halter, auch ist es nur eine grosse Blechschelle, gibt es bei Cit nicht einzeln, ich müsste den kompletten Endtopf wechslen lassen um eventuel einen kleinen Teil der Materialkosten über die Kulanz zurück zu bekommen. Mein Servicevertrag ist gerade vor 3 Monaten ausgelaufen. Mein Vertrauen in die Langlebigkeit eines Cit ist sehr nachhaltig geschunden.

Link to comment
Share on other sites

Hallo IRS,

auch bei unserem XP, EZ 12/2005, ist die Schelle des Endtopfes durchgerostet und gebrochen. Der Topf ist noch in Ordnung. Meine Frau ist zu unserer Citwerkstatt gefahren und dort kennt man diesen Schwachpunkt. Antwort dort: Der Topf ist gut und wir haben eine Lösung. In der Werkstatt war für diesen Zweck eine Rolle eines Streifens Lochblech vorhanden, das um den Topf gelegt und mit einer Schraube zusammengezogen wurde. Schon war die Reparatur beendet und alles wieder gut. Die Frage nach den Kosten wurde mit einem freundlichen Lächeln und "wir sehen uns ja mal wieder" beantwortet.

Gruß

Edited by meinUR21
Link to comment
Share on other sites

IRS Belgium

Eine Lösung in diesem Sinn schwebt mir auch vor, aber bei meinem Freundlichen wo ich diesen Pic gekauft hatte sehen sie mich durch Umstände nicht mehr so gerne kommen. Ich werde morgen den Topf abbauen und schauen ob ich die Traverse nicht einfach am Topf selber anschweissen kann, ist bei anderen Modellen ja auch so. Dann kann ich auch die Reste der "Schelle" entfernen und Kontaktrost vermeiden.

Mir war zwar bekannt dass die "alten" Töpfe mit dem waagerechten Endrohr an dieser Stelle anfällig waren, war allerdings der Meinung dass dieses Problem bei den neueren Modellen mit dem nach unten gebogenen Endrohr erledigt sei. Scheinbar ist dem nicht so.

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp

Hallo,

die Idee mit dem Lochband ist gut. Nur traue ich der Haltbarkeit nicht.

Ich kenne die Abmessungen des Endtopfes nicht, aber fragt doch mal im Zubehörhandel nach den Aufhängungen der Endtöpfe von BMW und Opel.

Die gibt es nämlich einzeln. Vielleicht läßt sich da was günstig umstricken ?

Dieses Problem ist sehr häufig bei Pug anzutreffen. Dass es jetzt auch Cit betrifft wundert mich nicht mehr.

Ich finde dieses Gebahren schlichtweg zum k...... .

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...