Jump to content

Seltsame Ereignisse Xantia Activa


Bastian B

Recommended Posts

1. Habe gestern Abend und heute morgen zwei sehr beunruhigende Erfahrungen mit meinem Auto machen müssen. Also gestern Abend nachdem das Auto gut 4h auf einem Parkplatz stand wollte ich starten und nichts ging. Seltsamer weise war es nicht die Batterie, denn Spannung war voll da. Ich habe den Schlüssel gedreht, Spannung für alle Verbrauche wurde unterbrochen und es rührte sich einfach nichts. Bin dann ausgestiegen um einmal in den Motorraum zu blicken doch da war nichts. Hatte es vielleicht 10-15 mal vorher versucht. Ich also voller Frust Handy ans Ohr um meine Eltern anzurufen Zwecks abschleppen, war Gott sei Dank nur in der Stadt wo ich wohne. Dann noch einmal versucht und er sprang klaglos an.

Hat jemand irgendeine Erklärung für dieses Phänomen parat?

2. Heute sprang er wieder gut an morgens aber dafür war nach ein paar KM ein seltsames lautes Poltern vom Hintern zu spüren und auf ein Mal laute Geräusche als wenn irgendwas schleift. Dachte sofort an den Auspuff. Der war es Gott sei dank nicht, es war die Reserveradhalterung. Das ganze ist auf einer wenig befahrenen Landstraße bei 70 passiert. Ich also Reserverad raus und Halterung abgeschraubt und in den Kofferraum. Nun was war passiert, der Haken der den Korb hält und mit der Schraube verbunden ist war weg^^ Ich bin die ganze Straße ein paar 100m zurück gelaufen aber nichts gefunden. Sehr sehr seltsam, so was habe ich auch noch nicht erlebt.

Nun bin ich auf der Suche nach so einem Teil, sehr dringend, hat da vielleicht wer was, das er mir zuschicken könnte?

Link to comment
Share on other sites

1. Hatte ich auch schon. Da war der Anlasser defekt. Die Verbraucher gingen alle aus und es war Totenstille. Auch kein Klacken des Anlasser-Magnetschalters.

Fing urplötzlich an mit dem Problem.

Ich habe mir dann immer den Radschlüssel aus dem Bordwerkzeug griffbereit gelegt und auf den Anlasser geklopft. Das Problem trat erst so alle paar Tage einmal auf, dann aber immer häufiger.

Keine Ahnung, was da am Anlasser genau kaputt war (Magnetschalter?). Mit dem neuen trat das Problem jedenfalls nicht mehr auf.

Ein anderer Kandidat wäre vll. das Zündschloss.

zu 2 habe ich keine Ahnung. Mein Reserveradkorb ist festgerostet :D Muss ich auch dringendst mal beheben.

Gruß Marcel

Link to comment
Share on other sites

Mensch danke für die schnellen Antworten. Also ich habe mir vorsichtshalber schon einen neuen Anlasser gekauft. Weiß jemand wie schwer das ist den einzubauen? Batterieklemme sitzt fest. Zündschloss wäre ein Kandidat das stimmt, aber müssten dann nicht auch alle anderen Verbraucher betroffen gewesen sein, denn die hatten ganz normal Saft.

Link to comment
Share on other sites

Hm, es geht um den V6. Da habe ich keine Ahnung. Wenn der Anlasser so gut von oben erreichbar liegt wie beim TCT, würde ich dir auch erst mal empfehlen, drauf zu klopfen mit einem Hammer o.Ä., wenn er mal wieder nicht starten will.

So war ich mir ganz sicher, dass es auch wirklich der Anlasser ist :)

Link to comment
Share on other sites

... Wenn der Anlasser so gut von oben erreichbar liegt wie beim TCT, würde ich dir auch erst mal empfehlen, drauf zu klopfen mit einem Hammer o.Ä. ...)
Keine Chance beim V6, der Anlasser ist von oben nicht erreichbar, sitzt unter dem vorderen Auspuffkrümmer. Auffahrrampen oder Bühne sind also empfehlenswert.
Link to comment
Share on other sites

Muss für den Wechsel des Anlassers auch der Krümmer ab oder kann er dran bleiben. Auffahrrampen stellen kein Problem da.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir gings mit Drunterlegen bei höchster Fahrstufe am Strassenrand. Krümmer bleibt dran.

Link to comment
Share on other sites

CITFOREVER
Bei mir gings mit Drunterlegen bei höchster Fahrstufe am Strassenrand. Krümmer bleibt dran.

Hattest du deinen Xantia beim "drunterliegen" wenigstens abgesichert ? Ich weiß,immer diese blöden Belehrungen...

aber man kann es nicht oft genug sagen bzw schreiben....

Link to comment
Share on other sites

Na wenn es eben nicht abgesichert ist und es geht der Druck schlagartig flöten dann wird es ziemlich eng, oder derjenige ist sehr stark der drunter liegt :D

Na das scheint ja nicht ganz sooo kompliziert zu sein dann. Werde ich wohl einfach die Tage mal tauschen das liebe Teilchen.

Link to comment
Share on other sites

Hattest du deinen Xantia beim "drunterliegen" wenigstens abgesichert ? Ich weiß,immer diese blöden Belehrungen...

aber man kann es nicht oft genug sagen bzw schreiben....

JAAAA RECHT HAST DU ! Das ist das WICHTIGSTE. KLÖTZE UNTER DIE WAGENHEBERAUFNAHMEN - kann man nicht oft genug sagen !

Guckst du hier : http://bilder.citdoks.de/pics5/b53221305391455_800.jpg und weitere unter citdoks - runterscrollen.

Gruss

Hans

Link to comment
Share on other sites

Diesmal ist es ein seltsames Geräusch. Ursprung ist irgendwie die Höhenverstellung. Wenn ich den Kunststoffnippel ziehe wird es leiser, sonst klappert es aus diesem Bereich und man fühlt auch irgendwie was klappern wenn man diesen Kunststoffnippel anfasst. Es muss irgendwie die Eisenstange die nach unten zum Gestänge der Höhenverstellung führt locker sein. Kann man das wieder festziehen oder kann sich da überhaupt was lockern? Das Geräusch hört sich ein bisschen so an wie eine Feder die locker ist und immer irgendwo gegen schlägt/klappert. J

emand eine Idee?

Link to comment
Share on other sites

SO nun habe ich auch wieder einen neuen Haken für die Reserveradhalterung. Ich denke es kann nur so gewesen sein, dass ich bei meiner letzten Schraubaktion an der Hinterachse, was gute 2 Monate her ist, einfach vergessen habe das Reserverad wieder anzuziehen. Somit hat es sich über die Zeit immer weiter gelockert und da ich einen recht breiten Reservereifen habe (205/60R15) ist das Gewinde auch recht am Ende wenn der Reserveradkorb locker ist. Es hat sich dann also allmählich immer weiter gelockert bis es dann einfach abgefallen ist. Gut das das nicht auf der Autobahn passiert ist.

Ein echt dummer Fehler meinerseits :( der glücklicherweise noch mal gut ausgegangen ist.

Link to comment
Share on other sites

Diesmal ist es ein seltsames Geräusch. Ursprung ist irgendwie die Höhenverstellung. Wenn ich den Kunststoffnippel ziehe wird es leiser, sonst klappert es aus diesem Bereich und man fühlt auch irgendwie was klappern wenn man diesen Kunststoffnippel anfasst. Es muss irgendwie die Eisenstange die nach unten zum Gestänge der Höhenverstellung führt locker sein. Kann man das wieder festziehen oder kann sich da überhaupt was lockern? Das Geräusch hört sich ein bisschen so an wie eine Feder die locker ist und immer irgendwo gegen schlägt/klappert. J

emand eine Idee?

Bist du bei der Sache weitergekommen? Ich habe haar genau das gleiche. Anfangs dachte ich der auspuff hämmert gegen die Hitzeschilder, da das klimpern mit Motorfrequenz kommt (nur im Leerlauf), ist aber nicht der Fall gewesen.

Bin gespannt! ;-)

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe mal das komplette Gestänge gesäubert und eingefettet und habe das Geräusch bis jetzt nicht mehr vernommen. Muss aber auch sagen, dass ich nicht soviel gefahren bin und das kam auch besonders durch bei schlechten Straßen. Heute Abend fahre ich wieder dann werde ich wieder verstärkt drauf achten.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...